Nun ist sie da die hl. Nacht,
die angeblich das Kind gebracht,
als Opfer für den Mensch gedacht.
Nennt man sie deshalb hl. Nacht?.

Nehmen wir an, dass das so stimmt,
Glaube und Liebe in uns dringt,
die Einsicht Oberhand gewinnt,
dass es den Menschen Hoffnung bringt.
 


Anzeige

Kommentare (10)

lillii
lillii
Mitglied


Ich sag  es mit  Karl-Heinrich Waggerl..

In der Heiligen Nacht tritt man gern einmal aus der Tür
und steht allein unter dem Himmel,
nur um zu spüren, wie still es ist, wie alles den Atem anhält,
um auf das Wunder zu warten

beste Weihnachtsgrüße von  Luzie

protes
protes
Mitglied

alle klugheitund berechnung
wird an der einmaligkeit
jedes geschehens
zuschanden  k-h w

ich weiß

aber er war auch nur ein mensch

liebe grüße
hade

Christine62laechel
Christine62laechel
Mitglied

Lieber Hade,

die Abkürzung "hl. Nacht" bedeutet welches Zweifeln, nicht wahr? Lassen wir uns doch glauben. Und hoffen, und lieben. Wenigstens - heute.

Mit Grüßen
Christine

protes
protes
Mitglied

irgendwie kommt mir da immer wieder der gedanke,
dass das eine mit dem anderen nicht viel zu tun hat
aber du hast recht
wenigstens heute
nachdenkliche und herzliche grüße
hade
 

Syrdal
Syrdal
Mitglied


Lieber hade,

ich nehme Brigittes Gedanken auf und sage:
Wenn wir damit beginnen, ist der erste Schritt auf dem langen Weg getan.

 

Ich gehe jetzt schon mal los und bleibe da sicher nicht allein, meint
Syrdal

 

protes
protes
Mitglied

lieber Syrdal
mal sehen ob ich da hinterher kommeWinken

herzliche grüße hade

silesio
silesio
Mitglied

Das verstehe ich nicht
            Silesio

protes
protes
Mitglied

das macht nichts
protes

Roxanna
Roxanna
Mitglied

Wenn man sich die Ereignisse in der Welt anschaut, lieber hade, muss man eigentlich denken, dass es bis zur Einsicht und den Sieg der Liebe noch ein langer Weg ist. Hoffen wir einfach weiter!

Frohe Weihnachten und herzliche Grüße
Brigitte

protes
protes
Mitglied

es sind so viele dinge
die einem durch den kopf gehen
liebe grüße
hade


Anzeige