Blog - Erinnerungen

Übersicht
  • Sport ist Mord

    Besonders sportlich bin ich nicht. Aber auch wieder nicht gaaanz unsportlich! Immerhin kann ich ausdauernd wandern. Kann auch lange und ausdauernd schwimmen, bin schon von der Insel Lokrum (bei Dubrovnik) bis zum Festland hin- und zurückgeschwommen, mehr

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • 1 Jahr ist vergangen

    Ein Jahr ist vergangen seitdem ich dem Chat abgehöre. Vieles habe ich erlebt, gelebt , Freundschaften geschlossen, die dann keine waren. Aber ich war ja ein Neuling, ohne jegliche Chat Erfahrung und stolperte in so manche Falle...

    Autor: babsy
  • wie ich einen Kontinent entdeckte

    Entdeckerfreude Ich blättre im Atlas so für mich hin und nichts zu suchen das war mein Sinn Ich blättere eine Seite um Da macht's in meinem Kopfe "WUMM" Ist's möglich - frag ich mich erschreckt - Hab ich 'nen KONTINENT entdeckt? Einen, den nie ei...

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • der Käse

    Bin früh morgens auf dem Land Gegend völlig unbekannt Warte hier auf ein Gefährt, welches mich zum Zielort fährt. Nicht gefrühstückt, ich hab Hunger! Und derweil ich dort rumlunger, seh ich plötzlich in der Näh einen Laden...

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Schüsse am Montmartre

    Es war schon dunkel; ich fand schnell ein Zimmerchen in nem Hotel auf dem Montmartre in Paris. War das Hotel sous le ciel der schönen Stadt auch nicht tres belle so tat mich nicht sehr stören dies...

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Fastenzeit.... heute noch aktuell ??????????

    sternwart meldet sich hier zu Wort.... Fasten: Früher eine Selbstverständlichkeit vor dem Krieg. Im Krieg wurde es gelockert, da die Rationen eher zum Fasten zwangsläufig führten...

    Autor: sternfee
  • Mama

    Unsere Mutter ist nicht leicht zu beschreiben. Ich versuch es trotzdem. Man nimmt seine Eltern ja so, wie sie sind. D.h., man macht sich keine großartigen Gedanken, warum sie gerade so und nicht anders sind...

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • 15. Februar 1990

    War es gestern Was wäre, wärst du noch bei mir, wie wäre unser Leben, schon lange bist du nicht mehr hier, eine Antwort kann es nicht geben. Ich fühlte mich so wohl bei dir, und dachte nicht daran, dass ich dich schon so bald verlier, wie schnell alles

    Autor: wichtel
  • Wie ein Schiff

    Wir sind wie ein Schiff, das einen schönen Tages vom Stabel gelassen wird um im Meer des Lebens zu bestehen...

    Autor: lapaloma
  • Macken

    Nobody is perfect Macken hat jeder Mensch. Entweder man bekämpft sie oder arrangiert sich mit ihnen. Eine meiner Macken ist mein lausiger Orientierungssinn. Den muß ich von meinem Vater geerbt haben...

    Autor: ehemaliges Mitglied

Anzeige