Blog - Erinnerungen

Übersicht
  • Frei

    Frei wie der Wind, sich nicht beugend im Sturm des Lebens und stark wie die Brandung des Meeres die sich am Schicksalsfelsen bricht, sollst DU sein! (c) Anni Wieser ...

    Autor: lapaloma
  • Lebensmeer

    Das Bild wurde von einem Kapitän aufgenommen, mit dem ich gemeinsam auf dem Lebensmeer segelte, bis er zu seiner letzten Reise ablegte.... Durchs Lebensmeer segelt das Schiff meiner Gefühle und folgt einem unsichtbaren Kurs du...

    Autor: lapaloma
  • Jugendliebe

    Lebenslinie Die Zeiten mit Adolfo haben tiefe Spuren in meinem Leben hinterlassen. Ich bin unendlich dankbar dafür, dass es ihn für mich gegeben hat. Es ist eine nie endende Lovestory. Ich erinnere mich noch ziemlich genau an den Abend, an dem ich Adolfo

    Autor: mampi
  • Traute wurde gefilmt,

    Liebe ST Mitglieder, ich freue mich Euch mitteilen zu können, dass die Stiftung Flucht Vertreibung und Versöhnung, nach dem sie meine 2 Bücher gelesen hat und in ihren Fundus aufnimmt, als Zeitzeugnisse der Flucht und Vertreibung, es für richtig hielt, mi

    Autor: Traute
  • Ein schöner Tag

    Blick auf den Chinesischen Garten Indianische Kunst an der Uni Blick von Chinatown auf die Stadt Die Löwenbrücke von Vancouver Hafenbaustelle am Abend Blick vom Stanley Park auf Vancouver/ Aben...

  • Auswanderung und Heimweh

    Ich bin neu im Seniorentreff und dies ist mein erster Beitrag. Zur Zeit lebe ich noch in der Naehe von Brisbane in Australien, bin 1986 ausgewandert und hab nun in meinen "fortgeschrittenen Jahren" immer mehr Sehnsucht und Heimweh nach Deutschland...

    Autor: Julchen1952
  • der Tag, an dem ich mich nicht traute................

    ja, es war so, daß ich die Grenzöffnung hier in Bayern feierte, meine Koffer packte und am nächsten Tag verschwunden war. Ich fuhr mit meinem Ascona- knallrot - durch die ehemalige Grenze ganz langsam durch...

    Autor: finchen
  • einmal Dresden und zurück...........

    ...eine Fahrt der Superlative und ein Gezerre im Zug. Meine Mutter und ich waren auf Hamstertour. In Dresden wohnten "gute Bekannte" und ich war 9 Jahre alt. Ganz langsam bewegte sich der Zug in den sogenannten Bahnhof rein...

    Autor: finchen
  • Ich male Dir das Meer ins Herz hinein - Sonettenkranz VIII

    I Ein Atmen stirbt. Im Sand verläuft ein Lachen. Sein Echo sinkt hinab ins Meerestief, als wärs ein unbeschwerter Abschiedsbrief, gewebt aus Illusionen, tausendfachen Momentnuancen, namenlose Nachen, beladen mit Vergänglichkeit...

    Autor: Caminito
  • Bücher

    Am 10.Mai 1933 verbrannte man Bücher – öffentlich. Da war ich gerade zwei Jahre alt, in dem Jahr hatte ich gerade ein Schwesterchen bekommen. Bücher – 1939 kam der Krieg. Im Januar 1940 starb unser Großvater, Vaters Vater...

    Autor: ortwin

Anzeige