Blog - Sonstiges

Übersicht
  • aromen - kontrastreich kochen...

    unverwechselbarer duft und ein charakteristischer geschmack zeichnen ein gericht aus. die individuelle note, die aromen in so vielfäliger pracht bieten, schaffen ein geschmackserlebnis, das selbst im traum noch erinnert an die gewählte raffinierte komposi

    Autor: pilli †
  • Kochen wie die alten Römer II: Menuvorschlag

    zu Gewürzen bitte Teil I lesen. 1. Gang: gustum, gustatio oder promulsis: Weichgekochte Eier mit Soße (in ovis hapalis) Eier kochen und geschält noch warm und mit folgender Soße servieren: Pfeffer, Liebstöckel und eingeweichte Pinienkerne im Mörse

    Autor: margit
  • Kochen wie die alten Römer I : Allgemeines

    Aus der römischen Antike ist uns das Kochbuch des Marcus Gavius Apicius erhalten. Der Autor lebte zur Zeit des Kaisers Tiberius (14 - 37 n. Chr.). Er wurde um 25 v. Chr. geboren, war Feinschmecker und Erfinder pikanter Gerichte, wie seine Zeitgenossen ber

    Autor: margit
  • duftparadiese

    von kräuterlichen leidenschaften berichtet eine diskussion im Seniorentreff im Februar 2004; die es m.e. wert ist, erinnert zu werden: ... "ich gestehe...:-) in der jagd auf die geheimnisse faszinierender varianten der wechselnden rollenspiele vo

    Autor: pilli †

Anzeige