Vergebung

Fehler machen wir alltäglich,
ganz egal ob Frau, ob Mann.
Keiner von uns ist vollkommen,
niemand dies bestreiten kann.

Oftmals gehen wir mit Menschen,
kalt und heftig ins Gericht.
Tief in unserer Enttäuschung,
wägen wir das Strafmaß nicht.

So entstehen häufig Kriege,
die nicht hätten müssen sein.
Darum sollte man dem Nächsten
einfach mal ganz lieb verzeih’n.

Doch zum Schluss noch einen Tadel,
dieser Satz hat oft Gewähr:
„Wenn sich Fehler wiederholen,
fällt auch das Vergeben schwer.“

©Norbert van Tiggelen


Anzeige

Kommentare (5)

wer ging schon in den schuhen eines anderen Menschen..
Vergebung ist oft auch die erloesung fuer zwei Seiten ..der vergebende hat die Verantwortung das zu tun... und das sollte aus dem Herzen kommen, das tun zu koennen bedarf eine grossen liebe fuer das ganze auf der Welt, und auch einen anderen Menschen in seiner Art zu verstehen ....

Das was aus dir kommt , wie du schreibst Norbert war der Weg, diese Welt zu betrachten, da geht es auch um vergbung um dann mit dem Herzen zu schreiben

LG Diro
Ja , es ist unbestritten ein sehr schönes Gedicht. Jeder weiss eigentlich dass es so sein sollte.....verzeihen können...aber alles braucht auch Zeit.....Zeit zum nachdenken, Zeit zum verarbeiten.....ja manches kann man nach dem verzeihen vielleicht sogar vergessen.

Liebe Grüße Marion
anjeli Für das eigene Seelenheil, sollte jeder Mensch vesuchen zu
verzeihen, auch wenn es noch so schwer fällt.

Meine Mutter hat immer gesagt - Vergeben ja, aber vergessen
kann ich nicht.

In deinem schönen Gedicht hast du mit Lebensweisheit dem
Menschen den Spiegel vorgehalten.
Für manche Menschen gibt es aber nur blinde Spiegel.

Dein Gedicht gibt schöne Impulse für die Vorweihnachtszeit.

anjeli
Traute und ein schönes Gedicht.
Nun müssten wir, weil wir es Wissen, nichts mehr falsch machen?
Aber am Wissen allein, wird es nicht liegen
das Wollen müssen wir zur Vernunft noch fügen,
sagt Traute und dankt für die Komposition.
ashara Das ist ein wunderbares Gedicht!
Vergeben sollte man immer können, doch oft ist es schwer.
Es passieren auch Sachen, die kann man nie verzeihen, ein Leben lang nicht!
Vor allem hast Du recht, man sollten denselben Fehler nie zweimal machen, sondern aus dem ersten Fehler lernen.

Schön geschrieben mit schöner Musik untermalt, gefällt mir sehr gut!!

Liebe Grüsse
Ashara


Anzeige