Aktuelle Themen abmelden im ST

kleinesrainer
kleinesrainer
Mitglied

Löschen der Nicks im ST
geschrieben von kleinesrainer
als Antwort auf meli vom 21.09.2009, 22:42:07
Ich habe mich einfach mal an deinen Beitrag rangehängt, meli, ohne Bezug.

@ Ika,
es ist nicht empörend dass Paris auch als Paris1 angemeldet war. Das ist vielen Usern während der Umstellung des Chats in das Forum passiert, weil sie keinen Zugang mehr hatten. Deswegen haben sie versucht mit einem neuen Nick reinzukommen. Für viele war die Umstellung nicht einfach. Die Chat-Admins haben dann geholfen und den richtigen Nick wieder zugewiesen.

Es soll kein falscher Verdacht aufkommen; die Chatdadmins waren jederzeit darüber informiert.

@ Knuddel,

ich habe es dir jetzt mehrfach geschrieben, für Abmelden aus dem ST ist der Webmaster zuständig und NICHT die Chatadmins.
Deine Forderung das über das Radio zu sagen, habe ich untersagt.
Also noch mal Knuddel: WEBMASTER!.

Das gilt auch für alle anderen die mir per Mail oder PN geschrieben haben und aus dem ST gehen wollen.

Dass die Nicks nicht gelöscht werden können liegt NICHT in der Verantwortung der Chatadmins.

--
kleinesrainer
pucki
pucki
Mitglied

Re: Worte eines nachdenklichen Webmasters
geschrieben von pucki
als Antwort auf meli vom 21.09.2009, 22:42:07
Meli, genau das ist es : die eigene Erwartungshaltung. Wird die nicht
erfüllt, erwischt man auch noch einen schlechten Tag - muß ein
Schuldiger her. Im Chat läuft auch alles ziemlich zäh (nach eigener
Feststellung). Vielleicht bekommt man auch noch etwas an den Kopf
geworfen, und dann braucht es nur noch eine winzige Kleinigkeit und
man ist erstmal davon überzeugt, daß man mit diesem "Verein" nix mehr
zu tun haben möchte) Im Forum nerven gewisse User mit ihren Beiträgen. Das Faß ist nun endgültig voll !

Ich rate dazu, einfach mal eine ST-Pause einzulegen. Den PC nicht
anschalten - das dürfte sehr schwierig werden, da Suchtgefahr bereits
vorhanden) -- -Und nach einigen Tagen kehrt man zurück und siehe da,
im Chat hat man viel Spaß, etliche Beiträge finden meine Zustimmung.
Toll, der ST !

Euch noch einen schönen Tag --macht es wie die Sonne -lacht.
--
pucki
inspiritosankto
inspiritosankto
Mitglied

Re: abmelden im ST
geschrieben von inspiritosankto
als Antwort auf eko † vom 21.09.2009, 13:58:58
Sicher Eko man kann stillund leise gehen.
oder auch als ST Treff "leiche" ohne Inhalt stehen bleiben.
Was mir auffällt: Es ist in anderen foren chatrooms etc. durchaus fast überall üblich dass ein profil ganz gelöscht werden kann vom user.
Warum das hier im ST Treff nicht passieren darf oder soll hat vermutlich kommerzielle gründe der betreiber (firma) durch den oder die webmaster.
Die schenken uns oder euch oder niemandem etwas.
Die werbung bringt etwas und ich bin auch sicher die daten werden ausgewertet oder vielleicht auch weiter verkauft.
Sind doch fast alle user hier "gut situierte" Senioren/innen die man auch gerne marketingmässig näher unter die Lupe nimmt.
dass man sein Profil nicht ganz einfach selber löschen kann und eine zwangsleiche bleibt empfinde ich wie eine zwangsmitgliedschaft bei der gewerkschaft oder irgendeinem Verein...
Ausserdem kann der betreiber jederzeit sagen wie toll er ist - schaut her es sind schon wieder mehr Mitglieder geworden...
(weil keines sich abmelden darf oder kann - nicht von selbst - sondern nur von Gnaden des durchlauchten webmasters....)
LG an dich Eko !
--
inspiritosankto

Anzeige

inspiritosankto
inspiritosankto
Mitglied

Nur 1 beispiel für viele !
geschrieben von inspiritosankto
als Antwort auf inspiritosankto vom 22.09.2009, 12:53:28
violetta ist dabei seit 660 Tagen und war das letzte mal aktiv vor 660 Tagen.

PS dafür hat sie immerhin 4 Symphatiepunkterl bekommen......
und es wird ihr regelmässig vom system zum geburtstag gratuliert - vermutlich auch noch in 30 Jahren oder so.....

--
inspiritosankto
rolf †
rolf †
Mitglied

Re: Nur 1 beispiel für viele !
geschrieben von rolf †
als Antwort auf inspiritosankto vom 22.09.2009, 13:26:13
Wenn sie nur liest wird sie vom System nicht erfaßt, ist also statistisch inaktiv.
Ich melde mich in einigen Foren auch nur an, wenn ich, sehr selten, was schreiben will.

--
rolf
inspiritosankto
inspiritosankto
Mitglied

Re: Nur 1 beispiel für viele !
geschrieben von inspiritosankto
als Antwort auf rolf † vom 22.09.2009, 13:30:52
Und wenn jemand dann zb. verstirbt - der user wird weitergeschleppt bis zum Tag X - selbst wenn er im Grab einen Notebook mit hat kann er nix mehr lesen und bleibt eine ST leiche.
Zum lesen brauche ich mich ja auch gar nicht erst anzumelden - das geht ohne Anmeldung auch.
Ich finde es aber nicht ok dass der user selbst sein profil und seinen Nick nicht selber löschen kann - ich kann ja auch von der FDP zu den Gruenen oder zur CDU gehen wenn ich will....
--
inspiritosankto

Anzeige

Re: abmelden im ST
geschrieben von lara
als Antwort auf inspiritosankto vom 22.09.2009, 12:53:28
Hallo inspiritosankto,
ich sehe das etwas anders als du. Karl hat schon im alten St immer darauf aufmerksam gemacht, wenn er einen User mit allen seinen Beiträgen löscht, dass dann auch die Antworten mit gelöscht werden.

Du schreibst:

Die werbung bringt etwas und ich bin auch sicher die daten werden ausgewertet oder vielleicht auch weiter verkauft.
Sind doch fast alle user hier "gut situierte" Senioren/innen die man auch gerne marketingmässig näher unter die Lupe nimmt.

Das ist aber keine feine Art was du hier dem Betreiber unterstellst. Ich bin mir sehr sicher dass meine Daten hier in besten Händen sind.
Hast du einmal daran gedacht, was wir alle hier kostenlos nutzen können. Ich glaube nicht dass der Betreiber damit ein Geschäft machen kann. Karl hat auch des öfteren schon verlauten lassen, dass das nächste Update finanziell noch nicht gesichert ist.

Zur Abmeldung:
Ich kann doch zu jeder Zeit meine persönlichen Daten löschen, nur eben meine Beiträge nicht. Aber das habe ich gewusst als ich mich angemeldet habe.



--
lara
karl
karl
Administrator

Re: abmelden im ST
geschrieben von karl
als Antwort auf inspiritosankto vom 22.09.2009, 12:53:28
@ inspiritosankto ,

Jetzt muss ich doch auf Deine Anwürfe etwas schreiben.
Dass Diskussionsbeiträge stehen bleiben hat keine kommerziellen Gründe, sondern ist allein der Tatsache geschuldet, dass die geführten Diskussionen niemandem gehören, auch nicht dem Themeneröffner, sondern wenn schon, dann allen Teilnehmern, die ihre Zeit mit antworten verbracht haben und sich teilweise dabei richtig Mühe gegeben haben.

Deine Verleumdung:
ich bin auch sicher die daten werden ausgewertet oder vielleicht auch weiter verkauft.
ist schon starker Tobak und ich frage mich, was an solch eine aus der Luft gegriffene Verleumdung noch an den Heiligen Geist erinnern soll?

Übrigens - einmal die Logik bedient, wenn Daten weiterverkauft würden, warum würde dies nach dem Verkauf ihr Löschen behindern?
--
karl
rena123
rena123
Mitglied

Re:
geschrieben von rena123
@ Knuddel,
Vier mails an webmaster in 20 Stunden zum selben Sachverhalt, dazu noch angerufen - weil auf die erste mail vom späten Nachmittag bis zum nächsten Morgen 6 Uhr keine Antwort da ist, gleich 3 x nachschieben.

So kommt man(n) und frau als Empfänger sich vor, wie „Für den ST geboren“? Kann meine Eltern leider nicht mehr fragen, ob das der Grund ihres Tuns war.

Knuddel, willst Du nicht nochmal schreiben und dabei anfragen, was der webmaster in diesen 20 Stunden gemacht hat, statt Dir zu antworten?
AGB’s und hier im thread zum Sachverhalt zu lesen, dauert länger.

--
rena123

edit:
huch? Knuddel in diesem Moment weg? - in noch nicht mal 24 Stunden nach Antrag erledigt? oh Wunder Knuddel, haste gut gemacht.
lotsin
lotsin
Mitglied

Re: abmelden im ST
geschrieben von lotsin
als Antwort auf karl vom 22.09.2009, 16:05:33
Ist es denn nicht möglich "Geburtstagskinder" ,die lange Zeit(wie lange auch immer,vielleicht auch l2-l8 Monate)nicht im
ST anwesend waren, aus dem Treff auszuschliessen oder zu löschen. Dies könnte doch für alle Mitglieder gültig sein.
Aus der" bereinigten Leichenhalle" könnte es doch dann
ein ganz lebendiger ST sein.

Es denkt eben ganz nüchtern oder unbedarft der
--
lotsendienst

Anzeige