Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Das Tier im Menschen hat sich wieder gezeigt

Aktuelle Themen Das Tier im Menschen hat sich wieder gezeigt

lysander
lysander
Mitglied

Das Tier im Menschen hat sich wieder gezeigt
geschrieben von lysander
In Port Said gab es nach einem Fußballspiel über 70 Tode bei Ausschreitungen und Hetzjagden auf "gegnerische Spieler und Fans".
Wenn ich mit mir vorstelle, all das Leid nur wegen einem Spiel !

Josef
lysander
lysander
Mitglied

Re: Das Tier im Menschen hat sich wieder gezeigt
geschrieben von lysander
als Antwort auf lysander vom 01.02.2012, 21:18:07
Der Bericht er tz aus München beschreibt das schreckliche Geschehen detailierter.

Josef
sonja47
sonja47
Mitglied

Re: Das Tier im Menschen hat sich wieder gezeigt
geschrieben von sonja47
als Antwort auf lysander vom 01.02.2012, 21:21:11
@lysander

Mit dem Ausdruck das Tier im Mensch, da habe ich ein
Problem!
Ist dasTier denn generell so schlecht?
"bin nicht beim Tierschutz"

Sonja

Anzeige

karl
karl
Administrator

Re: Das Tier im Menschen hat sich wieder gezeigt
geschrieben von karl
als Antwort auf sonja47 vom 01.02.2012, 21:46:04
@ Sonja47,

die Schlägereien haben eine Massenpanik ausgelöst. Viele Menschen sind erdrückt worden wie bei der Loveparade oder damals in dem belgischen Heysel-Stadion. Solche Paniken kommen zustande, weil der Mensch noch einen Fluchtinstinkt aus seiner tierischen Vergangenheit eingebaut hat. Der Verstand hat dann keine Chance, alle wollen nur raus und steuern den nächsten Ausgang an. Wenn aber Tausende dasselbe wollen, kommt es zu Engpässen.

Karl
Edita
Edita
Mitglied

Re: Das Tier im Menschen hat sich wieder gezeigt
geschrieben von Edita
als Antwort auf sonja47 vom 01.02.2012, 21:46:04
Sonja, genau das stört mich auch ein wenig , Tiere hetzen und beißen sich nicht tot aus Jux und Dollerei, nur wenn sie fressen müssen! Tiere werden in der Hinsicht m. E. Immer ein bisschen verunglimpft. Vor allen Dingen töten sie sich nicht in solchen Massen!

Edita

sonja47
sonja47
Mitglied

Re: Das Tier im Menschen hat sich wieder gezeigt
geschrieben von sonja47
als Antwort auf karl vom 01.02.2012, 21:52:47
Okeh Karl

So gesehen kann ich es stehen lassen und den Ausdruck
das Tier im Mensch auch begreifen!

Die Loveparade war wirklich unfassbar, die Schreie während
der Todesangst, da schützt niemand seinen Nachbarn, wer
Glück hatte und noch am rechten Ort stand rettet sich in
seiner Panik.

Sonja

Anzeige

Edita
Edita
Mitglied

Re: Das Tier im Menschen hat sich wieder gezeigt
geschrieben von Edita
als Antwort auf karl vom 01.02.2012, 21:52:47
Sorry Karl, unter dem Aspekt kann ich es auch akzeptieren! War in der Zwischenzeit abgelenkt, drum hampele ich hinterher!

Edita
Re: Das Tier im Menschen hat sich wieder gezeigt
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf lysander vom 01.02.2012, 21:18:07
Ein Coctail aus Gemäßigten,Radikalen und Militär
ist der ware Ursache !
Was ein fanatischen Glauben nicht alles Anrichten kan !
lysander
lysander
Mitglied

Re: Das Tier im Menschen hat sich wieder gezeigt
geschrieben von lysander
als Antwort auf sonja47 vom 01.02.2012, 22:03:58
........... Ist das Tier denn generell so schlecht?

Nein, generell nicht.

Tiere töten nicht nur um fressen zu können.
Tiere töten ihresgleichen, auch Tierbabys, z.B. wenn ein Löwe ein Rudel neu übernommen hat.
Afrikanische Wildhunde verletzen sich bei den Rangkämpfen oft so schwer daß unterlegene qualvoll sterben.
Sterben die unterlegenen Tiere nicht werden sie immer von den anderen, höher stehenden Rudelmitglieder drangsaliert oder sehr schlecht behandelt.
Bei Tieren ist es sehr selten daß kranke Tiere vom Rudel mitversorgt werden.

Schimpansen jagen immer wieder andere Affen-Arten um diese dann zu essen.

Man sollte Tiere nicht nur mir den Augen des Hunde- oder Katzenbesitzers sehen.
Die Tierwelt ist in Wirklichkeit verdammt grausam.

Und der Mensch scheint sich davon nicht viel anders zu unterscheiden.

Josef

sonja47
sonja47
Mitglied

Re: Das Tier im Menschen hat sich wieder gezeigt
geschrieben von sonja47
als Antwort auf lysander vom 01.02.2012, 22:24:28
Stimmt Josef

Eigentlich sind Wildtiere mit einem sehr guten Instinkt versehen, soviel mir bewusst ist töten sie auch ihre
kranken und behinderten Jungen nach der Geburt!

Jetzt aber bitte nichts auf Menschen beziehen!

Tier ist Tier und Mensch ist Mensch!

Mit den Haustieren, sobald sie sehr alt sind habe ich selber grosse Mühe wenn ich von den vielen Tierarztbesuchen höre.
Irgendwann kommt doch auch für sie die Zeit wo sie ganz
natürlich sterben dürfen, event. im Beisein des Besitzers!
Katzen laufen eher weg und suchen ihr Sterbe Plätzchen selber auf.
Sonja



Anzeige