Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von Bruny
als Antwort auf hisun vom 06.11.2014, 17:03:10
Hisun, sag wie hast Du das gemacht
bei Dir scheint der Mond, ja ist denn schon auf'd Nacht?
Bei hängt die Sonne noch dort oben
und tut den Tag noch mächtig loben.
Sehr warm war es wieder heute
und das Ihr Lieben, mich sehr erfreute,
denn irgendwie sind die beiden Damen
Mala Ria sind laut Gudrun ihre Namen
noch nicht von meiner Seite gewichen,
hinterrücks haben sie sich zurückgeschlichen.
Aber ich bin da guter Dinge
und glaub dass ich die beiden überwinde
Dann werde ich nachholen all das was ich jetzt versäumte,
gutes Essen von dem ich träumte.
Und auch ein Gläschen Wein
darf es dann zwischendurch wieder sein.
Luchsi hast Du die Bronchie denn hinaus gepustet,
dass sie Dich nicht mehr plagt und zischt und hustet?
So Ihr Reimer Alle,
ich leg mich jetzt ein Stündchen in die Falle.
Man soll bekanntlich nichts übertreiben
und so werde ich zur Ruhe mich beeilen.
Bis dann zur späteren Stunde
grüßt die Bruny in die Runde
Malinda
Malinda
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von Malinda
als Antwort auf Bruny vom 06.11.2014, 17:58:00
Liebe Freunde des Reimes,

heute komme ich ganz prosaisch.
Gestern kam hier der ST. Martinszug des Kindergartens und da rüste nun schon über 40 Jahr zur Freude aller den Balkon auf.







Die Fotos sind unscharf. Nun hab ich einen niegelnagelneuen sündhaft teuren Fotoapparat und stehe wie ein Ochs vorm Berg. Irgendwann kriege ich gute Fotos hin!

Eine kleine Episode wollte ich erzählen:
Unsere Kirchengemeinde besitzt ein Seniorenwohnhaus.
Mein Mann verbringt dort im Augenblick als Baukirchmeister den größten Teil seiner Zeit.( Wasserrohrbrüche u Umbaumaßnahmen. )
Zur ungünstigsten Zeit sind beide Mitarbeiterinnen erkrankt.
Mein Mann sorgte sich um die Bewohner und nun gehe für 3 Wochen täglich morgens für 2 Stunden hin und schaue ob es allen gut geht.
Das ist die Vorgeschichte.

Eine der Damen meinte heute Morgen, morgen brauch ich nicht zu ihr zu kommen, sie wäre dann schon unterwegs.
SIE IST 94 JAHRE alt und WO hatte sie einen Termin??? Bei der KOSMETIKERIN!!!
Leute, es hat mich umgehauen. Ich hatte Spaß wie´n Bagger!
Sie sieht allerdings auch aus wie höchstens 75!

Ist das nicht schön? Das Leben ist schön!

Hisun, kurz vor dem Mittagessen habe ich noch im Straßencafé einen Cappu getrunken. Bitte behalte den Schnee noch eine Weile bei Dir. Ich mag noch nicht dran denken.

Liebe Grüße an alle und vor allem Gute Besserung an Luchsi, Bruny und Gudrun.( Und wer es sonst noch braucht! )
Malinda
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

An alle Freunde weltweit
geschrieben von ehemaligesMitglied33
halloo freunde, heute am vollmondtag,
hab ich an euch gedacht, dieses schöne
lied mit text von matthias claudius, -
kurz und bündig - es dauert nicht lange -
ist für euch.
ja, der mond ist aufgegangen, ich sitze auf meiner
terrasse, wir haben noch ca neun grad celsius, bin
in daunenjacke eingemummt, und vor, schluchz-schluchz,
lauter glück verstummt, es sind die kleinen sachen,
die senioren freude machen!

jetzt wein ich a bissele vor freude,
zufriedenheit ist glückseligkeit, sich nach der
decke strecken, .. be happy and go lucky - grüße
witta

Anzeige

ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Mondnacht
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf Malinda vom 06.11.2014, 18:34:33
malinda, wunderbar, du bist eine tolle frau,
die soviel gibt anstatt zu nehmen, dir wird
es immer gut ergehn in deinem ganzen leben...
vonwegen wir werden unser oma kleines häuschen
versaufen, wir werden die älteren und alten leute
aufbauen, so dass sie wieder haben vertrauen.
meint witta, die noch sitzt mit freunden unterm
sternenzelt, heho, let´s go, kostet kein geld.

wenn wir zusammenhalten!!! haben wir alle die große
chance, relativ glücklich zu sein.
das sagt jetzt - mit vielen lieben grüßen -
wittalein
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von luchs35
Heute Nacht um halb zwölf schliesst der Mond die letzte Lücke,
dann ist er so voll wie Tante Olga von der Wolga im Café „Bücke“.

Keine Sorge, liebe Hisun, noch ist der Schnee ganz schnell wieder weg,
ich seh ihn nur ringsum auf den Bergen, das macht mich ganz jeck.
Aber bald senkt er sich auch zu mir ins Tal,
ich schick ihn dann ins Toggenburg – schau dann mal !
Ich komme dann mal mit dem Schlitten vorbei,
da haben dann aber viel Spass-wir zwei.

Laternenumzüge mag ich sehr,
Malinda, aber Deine schöne Lampions noch viel mehr.
Die Umzüge finden gerade ohne mich statt,
dazu bin ich leider noch zu matt.
Die Bronchien sind leider ein echter Graus,
ich denke, ich huste sie bald aus mir heraus.

Wittalein, warum nur heulst Du den Vollmond an?
Er hat Dir doch (noch) gar nix getan.
Sitz lieber nicht draussen unterm Sternenzelt,
nicht dass Dich auch noch eine „Maladie“ befällt.

Ich gehe wieder kuscheln mit meiner Decke,
schliesslich habe ich sie zu diesem Zwecke! ...Luchs
hisun
hisun
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von hisun
als Antwort auf Bruny vom 06.11.2014, 17:58:00
Hahah Bruny, du bist mir ne ganz Schlaue,
du hörst sicher das Gras wachsen auf der Aue.
Auf dem Foto habe ich den letzten eingefangen,
der heutige hat sicher genau so am Himmel gehangen,
man sieht ihn nur leider nicht,
weil hinter Wolken versteckt er sich.

... es ist einfach der Toggenburger Vollmond!

Malinda, der Schnee kommt 100Pro auch mal zu dir,
auch wenn ich behalte den meinen hier

Luchs, wenn du bei Tiefschnee mit dem Schlitten kommst angesaust,
als Zwischengetränk dir einen heissen Lumumba ich braus
oder einen heissen Tee mit viel Rum,
das haut jede Bronchitis einfach um
und sie wird mäuschenstille stumm.
Bleib nur schön brav unter der Decke,
damit du bald wieder gesund saust um die Ecke

Allen einen schönen Abend
hisun
.*.

Anzeige

sixty
sixty
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von sixty
als Antwort auf hisun vom 06.11.2014, 20:52:12
Ihr Alle habt so schön geschrieben,
da bin ich auf der Strecke geblieben.
drum versuch ich nun zur späten Stunde,
erst mal ein Gruß in die nette Runde.
die Ziegel sind da, der Container auch,
an Material so alles, was der Decker so brauch.
Nein noch die Latten und die Rinne,
da war noch was, kommt mir im Sinne.
Ja Folie, welche drunter muß.
Damit alles trocken bleibt bei einem Guss.
Ich mein den Regen, der ist nicht gut.
Drum sind die Dachdecker auf der Hut.
Das Gerüst steht bald,es ist ja bestellt,
damit keiner von den Leuten runter fällt.
Das wars von mir, ich geh ein wenig chatten,
mit einigen Mädels, nein nur die Netten.
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von Bruny
als Antwort auf sixty vom 06.11.2014, 23:02:56
Heut morgen bin ich aufgewacht
und hab ein wenig nachgedacht
warum so vieles auf dieser Welt
nicht mehr in Ordnung ist, mir nicht gefällt.
Früher hab ich selbst of eingegriffen
beim Versuch ein wenig zu richten
Aber heute ist viel von der Kraft verbraucht
und so mancher Spirit ist verraucht.
Gestern hab ich in der Zeitung gelesen
die Korruption sei nie größer gewesen
als jetzt zu dieser besonderen Zeit
wo die Armut schier unüberwindbar bleibt.
Das stimmt mich traurig und nicht froh
denn ich weiß auch sowieso,
dass ich die Welt nicht retten kann
wo finge ich denn da wohl an?
Nachdenkliche Grüße sendet Euch, Bruny
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Bruny vom 07.11.2014, 08:45:15
Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben :
Die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages
Und die Augen der Kinder.
(Dante Alighieri)


Denk ich ans Reimen in der Nacht,
bin ich um den Schlaf gebracht.
So vieles kommt plötzlich in meinen Sinn,
sodass ich im Nu ganz munter bin.

Da geht es mir wie Dir, Bruny,
ich denke über Dinge nach,
die ich doch nicht zu ändern vermag.

Wie machtlos wir kleinen Menschlein sind,
zeigt oft sogar ein sehr starker Wind.
Anderes Übel ist von uns Menschen selbst gemacht,
wir haben keinen Segen für die Erde und ihre Bewohner gebracht.

Irgendwann hört meine Grübelei plötzlich auf
Und ich lass den Ereignissen ihren Lauf.
Ich freue mich gerade an einem vorwitzigen Strahl Sonne,
bleibt es so den ganzen Tag, werfe ich alle trüben Gedanken in die Tonne!
Das Wochenende steht vor der Tür,
dass es Erfreuliches bringt wünsche ich mir für alle hier!


Luchs
old_go
old_go
Mitglied

Re: Freunde das Leben ist lebenswert
geschrieben von old_go
als Antwort auf Bruny vom 07.11.2014, 08:45:15
Liebe Bruny,hast leider Recht,
Zu Vielen geht es wirklich schlecht!
Seh und höre ich von Krieg und Not,
von Menschen,die den frühen Tod,
Flucht,Verzweiflung,Hunger, Elend,
erleiden müssen ohne End',
denk' ich,wann hört das endlich auf?
An der Geschichte langem Lauf
sollte jeder doch erkennen:

zum Frieden sollten wir uns wenden!

Die Welt ist doch kaputt genug!
Es wäre angebracht und klug,
jedes Volk zu respektieren
und nicht das wicht'ge Ziel verlieren:

Luft und Erde mehr zu schonen,
und nicht zerstören weite Zonen.

Lacht mich nicht aus,wenn ich so denke,
warum versucht niemand zu lenken,
durch Sport-Wett-Kämpfe auszutragen,
in aller Welt das Unbehagen.............

Unser Motto hier:

Freunde,das Leben ist lebenswert

sollte es werden ringsum auf der Erd'!

Gudrun

Anzeige