Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die kleine KNeipe Nr. LXII (62)

Die Kleine Kneipe Die kleine KNeipe Nr. LXII (62)

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von luchs35
als Antwort auf chris vom 04.08.2007, 18:03:45
Hi Felix...Du hast mich erwischt. Heb Pfötchen und bin artig! ggg Sag bloss den bösen Jägern nix.


Ninna, Pucki, Chris, Mea

Bei mir könnt ihr alles über Luchse erfahren, wäre ja noch schöner! Wenn sie gezähmt sind, lassen sie auch in ihre "Familienmitglieder" in Ruhe, aber die kleineren Katzen sind sowieso husch husch weg, wenn sie den grossen Artgenossen sehen.Gezähmt sind Luchse sehr lieb und fast zärtlich zu Menschen, aber das Raubtier steckt schon noch drin. Aber sie reagieren nicht wie z.B. Löwen oder andere Grosskatzen, die den Menschen anfallen, wenn der einen Fehler macht. Luchse sind eher vorsichtig, man legt es fälschlicherweise als "scheu" aus.

Luchse gehen natürlich auch ins Wasser, weil sie scharf auf Fische sind. Wasserscheu wie die kleinene Miezen sind sie nicht.

Luchsmütter sind sehr liebevoll und fürsorglich mit den Kleinen, reagieren nicht immer gleich "hysterisch" wenn man den Jungen zu nahe kommt. Meist sind sie recht gelassen. Es gibt da allerdings Unterschiede.

Die Jungen bleiben ein gutes Jahr bei der Mutter, dann suchen sie sich ihr eigenes Revier, und Frau Mama einen neuen Kuder (Kater).

So, wer noch mehr wissen will....Frage genügt, eile sofort.

Chris, ob Luchse Wein mögen, konnte ich noch nicht feststellen... also ich nachgemachter aber schon!

luchsi35
pucki
pucki
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von pucki
als Antwort auf luchs35 vom 04.08.2007, 18:20:20
Danke, für Eure Hilfe, meinen Wissensdurst zu stillen)Beim Stöbern fand ich bei Google einen interessanten
Link. Wer Lust hat, mehr über die Katzen zu erfahren, bitte auf den Link
klicken.
Katzen
--
pucki

Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von Linta †
als Antwort auf luchs35 vom 04.08.2007, 18:20:20
Danke Luchsi,
nu bin ich wieder ein Stückchen schlauer.Über das Verhalten der Luchse wusste ich bisher noch nicht viel.

Hätte nicht gedacht, dass sie so zahm sein können.

Stelle ein paar Parallen zu mir fest.
Bin ich erst einmal gezähmt, lasse ich auch meine Mitmenschen in Ruhe und bin zärtlich.
Doch steckt zuweilen auch in mir das Raubtier, immer dann, wenn ich lange Zeit zuvor gezergt wurde, dann fahre ich
urplötzlich meine Krallen aus.

Ebenso wie der Luchs gehe ich gern ins Wasser und Fisch mag ich besonders.

Meinem Nachwuchs war und bin ich eine liebevolle und fürsorgliche Mutter.

Nur mit dem Kuder, das hat nicht immer so geklappt, aber da arbeite ich grad dran.........))
ninna

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Linta † vom 04.08.2007, 18:53:47

Ja, Ninna, was denkst Du, warum ich diesen Nick gewählt habe?

Und noch ein Tipp: Einen "Kuder" umarbeiten lohnt sich nicht! Kaum hast Du ihn Dir zurechtgebogen, ist er nicht mehr zu gebrauchen. *Zwinker*

luchsi35
mea
mea
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von mea
als Antwort auf Linta † vom 04.08.2007, 18:53:47
Guten Abend allerseits

Ich hab vorhin einen wunderschönen Sonnenuntergang beobachtet , einfach schön zuzuschau'n wie die rote , grosse Sonne am Horizont langsam untergeht .... ich wohne im 2.Stock mit freier Sicht bis zum Horizont ...

Ninna so nah am Meer zu wohnen stell ich mir schön vor ... ich mag das Meer , war immer begeistert von dieser Stimmung da .... diese Weite , die Luft , die Wellen haben sowas beruhigendes ...........
.. in meiner HP schreib ich , dass ich im Urlaub gerne beim Abendrot am Meeressaum spazieren ging ....und dann noch Hand in Hand .... war einfach schön ...

Danke Luchsi , so hab ich viel über diese Tiere erfahren ... ich war lange nicht in einem Zoo ....

Zu einem Glas so guten Frankenwein bleibe ich gerne noch hier bei euch .....
--
mea
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von Linta †
als Antwort auf luchs35 vom 04.08.2007, 21:34:12

Hahahaha Luchsi,

vorm Gebrauch verbiegen und nach dem Verbiegen nimmer zu
gebrauchen...........
Also kann ich mir den Kuder auch wieder "von der Backe putzen". ))
ninna

Anzeige

Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von Linta †
als Antwort auf mea vom 04.08.2007, 21:56:39

Ja Mea,
es ist einfach himmlisch hier.

Das wunderschöne Naturschutzgebiet einerseits, der dichte Strand andererseits. Ich fühl mich wie im Paradies.

Hast Du den tollen Sonnenuntergang im Bild festgehalten??
Vielleicht kannst Du ihn hier zeigen???

Schönen Restabend wünsche ich
ninna
chris
chris
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von chris
als Antwort auf luchs35 vom 04.08.2007, 18:20:20
Guter Rat

An einem Sommermorgen
da nimm den Wanderstab,
es fallen deine Sorgen
wie Nebel von dir ab.

Des Himmels heitere Bläue
lacht dir ins Herz hinein,
und schließt, wie Gottes Treue,
mit seinem Dach dich ein.

Rings Blüten nur und Triebe
und Halme von Segen schwer,
dir ist, als zöge die Liebe
des Weges nebenher.

So heimisch alles klinget
als wir im Vaterhaus,
und über die Lerchen schwinget
die Seele sich hinaus

(Fontane Theodor 1819 - 18989)

-.-.-.-.-.

Hallo und guten Morgen!

Wünsche allen einen schönen Sonntag!


--
chris
pucki
pucki
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von pucki
als Antwort auf chris vom 05.08.2007, 07:03:16
Allen einen schönen Sonntag!

Liebe Chris, wie gut doch Theodor Fontane beobachtet
hat. Gestern machte ich dieses Foto .
Inzwischen blüht die Heide auch schon, die Bienen und
andere Insekten sammeln einfrig Honig.


--
pucki
felix
felix
Mitglied

Re: Die kleine Kneipe Nr. LXII (62)
geschrieben von felix
als Antwort auf luchs35 vom 04.08.2007, 21:34:12
Als kann ich über euer Gespräch nur staunen. Auch Kuder haben eine Daseinsberechtigung ... und sind auch recht unterschiedlich im Verhalten!
--
felix

Anzeige