Forum Kommentare zu den Artikeln der Blogger Gruppenbeitraege Konstanz - vor und nach dem Fasnetumzug

Gruppenbeitraege Konstanz - vor und nach dem Fasnetumzug

Zum Aschermittwoch
geschrieben von meli
und damit zum Abschluß der närrischen Zeit habe ich den zweiten Teil des Konstanzer Umzugs noch fertigstellen können.

Er zeigt den großen Reichtum der alemannischen Fasnet an Masken, fröhlich, fast kindlichen bis hin zum absolut gruseligen.
So mancher Maske wollte ich im Dunkeln nicht begegnen. Da bin ich zart besaitet.

Es gibt noch Fotos, aber die lasse ich jetzt nach dem Sortieren ruhen.
Es gibt wieder ein Fasnet, Fasching, Karneval. Da ist dann noch einiges zu sehen.

Meli

Konstanzer Fasnetumzug Teil 2
myrja
myrja
Mitglied

Danke Meli,
geschrieben von myrja
für Deinen ausführlichen Fasnet-Bericht und die schönen Bilder aus meiner Geburtsstadt Konstanz. Die allemannische Fasnet ist etwas ganz Besonderes und nicht vergleichbar mit dem eher schon politischen Karneval im Rheinland.

Nochmals danke!

Myrja
paloma
paloma
Mitglied

Hallo meli
geschrieben von paloma
Es sind wirklich tolle Clips geworden mit schönen Bildern. Am besten gefallen mir die Masken im Venezianischen Stil.
Ich finde es großartig wie Du alles mit Deiner Kamera einfängst.
Liebe Grüße paloma

Anzeige

Liebe Myrja
geschrieben von meli
das ist genau das, was mir an dieser Fasnet so gefällt.

Und da Konstanz Deine Heimatstadt ist, muss ich das jetzt mal noch los werden.
Es war eine tolle Atmosphäre. Es gab nur wenige Stände, an denen man eine Wurst oder Steak kaufen konnte und natürlich auch Glühwein.
Aber es in dem Abschnitt, in dem wir uns während des Zuges aufhielten, als auch vorher dem Zug und nach dem Zug keine Betrunkenen auf der Straße, ganz zu schweigen von Koma saufenden Jugendlichen.

Es war eine fröhlicher Swing in der Stadt.

Natürlich ist das keine Aussage für die gesamte Fasnet, sondern nur für den Bereich, den wir erleben konnten. Und da waren wir uns einig, meine Freunde und ich, es war Spitze!!!

Liebe Grüße

Meli
Danke liebe Paloma,
geschrieben von meli
für Deine freundlichen Zeilen.
Diese Venerianer waren wirklich zauberhaft. Eigentlich hätte ich gern noch mehr Bilder gezeigt, aber das würden den Rahmen des Clips einfach sprengen.
Ich habe mir allerdings viel Zeit genommen und die Bilder auch so eingerichtet, dass ich nicht zu viele Zuschauer mit auf das Bild bekam, sondern Ausschnitte gemacht.

Ich freu mich, Dich wieder zu lesen Paloma und hoffe, dass es Dir gut geht.

Liebe Grüße

Meli
chris
chris
Mitglied

es ist schön
geschrieben von chris
Meli,

gerne hab ich mir deine beiden Bericht angeschaut.
Ich schaue schon lange Jahr im SWR immer die Umzüge
der alemanischen Fasnacht an.
Immer wieder freue ich mich über die fantasievollen
Masken und Kostüme und es ist toll, dass der
Brauch aufrecht erhalten wird und das hoffentlich
noch recht lange.

Danke für die schönen Bilder.

Chris

Anzeige

Karin_46
Karin_46
Mitglied

Karneval
geschrieben von Karin_46
Ein ganz toller Beitrag, liebe Meli.
Als Karneval erprobte Kölnerin hat mich das bunte Treiben in Konstanz sehr interessiert.

Ich erinnere mich an einen solch ausgefallenen Brunnen in Überlingen - muss von demselben Künstler sein.

Viele Grüße, Karin
Liebe Chris,
geschrieben von meli
ich denke, dass dieses Brauchtum schon erhalten bleibt. Der Nachwuchs lief bereits mit oder wurde geschoben.
Es waren viele Kinder dabei. Auch sehr viele Jugendlich in den Musikkapellen. Das hat mich sehr gefreut, denn diese Vereine, auch die Gesangsvereine, klagen sonst sehr über Nachwuchs.

Meli
Liebe Karin,
geschrieben von meli
schön, dass Dir dieser Blog auch gefallen hat.

In Überlingen steht das Denkmal für den Reiter über den Bodensee.
Als Reiter hat er Martin Walser dargestellt, der darüber alles andere als erfreut war.

Liebe Grüße
Meli

Der Reiter über den Bodensee - Peter Lenk
anjeli
anjeli
Mitglied

Meli, ein wirklich schönes Erlebnis ist die Fastnacht
geschrieben von anjeli
die du mit tollen Bildern dokumentiert hast.

Eine Vielfalt von unterschiedlichen Masken, die alle ihre Hintergründe haben.

Perchten habe ich auch gesehen und die sehen ja zum Fürchten aus. Muss ja auch so sein, wenn Geister vertrieben werden sollen.



Die venezianischen Masken sind sehr schön, aber traditionell gehören sie nicht zur Fastnacht? Oder?

Die Musikgruppen mit den schönen Uniformen mit Spitzenkragen haben mir besonders gut gefallen. Ich kann mir vorstellen, dass so die badischen Landsknechte gekleidet waren.
Oder waren es Musketiere? Die haben sich auf jeden Fall auch unter das Volk der Fastnacht gemischt.

anjeli

Anzeige