Forum Allgemeine Themen Plaudereien Corona: Gedanken - Wehmut - Sehnsucht

Plaudereien Corona: Gedanken - Wehmut - Sehnsucht

werderanerin
werderanerin
Mitglied

RE: Corona: Gedanken - Wehmut - Sehnsucht
geschrieben von werderanerin
als Antwort auf JuergenS vom 18.10.2020, 12:37:04

Genau...ich habe manchmal das Gefühl, es wäre "besser", wenn das Virus größer und sichtbar wäre !

Kristine

Corgy
Corgy
Mitglied

RE: Corona: Gedanken - Wehmut - Sehnsucht
geschrieben von Corgy
als Antwort auf Mareike vom 18.10.2020, 13:07:08

Wie schön, Mareike, dass Du ganz ähnliche Erfahrungen gemacht hast in jüngster Zeit. Mein Mann und ich sind beide Musiker, wobei ich mich weitgehendst vom Bühnengeschäft schon vor 5 Jahren zurückgezogen habe. Nachdem ich eine Lungen-OP hatte. Aber ich leite noch einen Chor, trete hin und wieder auf, wenn man mich anfragt und arbeite als Gesangslehrerin. Mein Mann ist Pianist und ist seit einigen Jahren als Korrepetitor und Lehrer  tätig. Das erspart uns beiden längere Trennungen, von denen wir durch unterschiedliche Engagements lange gelitten haben . Außerdem sind wir das viele Herumtingeln und das Schlafen in Hotels so unendlich leid.  Gerade war ich ein paar Tage mit den Vorbereitungen einer Autokinoveranstaltung mit einem Programm aus den schönsten  Opernchören unterwegs unterwegs. Das Ganze zu Gunsten notleidender Künstler- Es sollen insgesamt 6 Veranstaltungen werden, aber alles steht wieder auf der Kippe wegen dieses verdammte Virus. Wenn sich das zu lange hinaus zögert, müssen wir es wohlmöglich wegen des Wetters komplett kippen. Das wäre furchtbar und enttäuschend. Drück uns die Daumen!   

SweetCaroline
SweetCaroline
Mitglied

RE: Corona: Gedanken - Wehmut - Sehnsucht
geschrieben von SweetCaroline
als Antwort auf Corgy vom 18.10.2020, 13:31:20

@Corgy und Mareike!

Wir haben bei uns die Kirche geöffnet für Musiker aller Coleur als Proberaum geöffnet. Unsere Kirche ist sehr groß und ermöglicht Chören, Musikern, Streichquartetten usw... ein gemeinsames Proben auf entsprechendem Raum-
Es hat auch etwas Schönes für andere. Sie können zuhören. Außerdem darf von den Künstlern eine Spendenkasse aufgestellt werden, welche auch meistens gut gefüllt ist. Wir teilen jede Probe öffentlich mit, wenn es gewünscht wird, da entstehen dann auch keine Werbungskosten.
Wir sind uns bewusst, dass wir damit die Not nicht verhindern können, aber wenigstens lindern.
Also, vieles ist möglich, man muss sich nur getrauen und es einfach mal beginnen.

Sweety


Anzeige

Mareike
Mareike
Mitglied

RE: Corona: Gedanken - Wehmut - Sehnsucht
geschrieben von Mareike
als Antwort auf Corgy vom 18.10.2020, 13:31:20

Ich drücke Euch gerne die Daumen!

Während der Hitzewelle war meine Tochter ebenfalls bei einer ähnlichen Autokinoveranstalltung engagiert. Es braucht keine Fantasie um sich vorzustellen wieviele Besucher bei Gluthitze im Auto in praller Sonne ein Konzert besuchen ...

Außer Spesen nichts gewesen - das Vorbereiten, Aufbau der Bühne und Soundscheck fanden natürlich statt.

Das sind die Momente, wo sich einiges in Frage stellt ...

Auch die Chorproben in einem leerstehenden riesengroßen Matrazenlager verlangen der Chorleiterin und den Mitgliedern einiges ab - da springt der kreative Funken nicht so leicht ...

Der Schwiegersohn freut sich nun mal endlich seine Kompositionen ernsthaft erarbeiten zu können.

Meine Tochter wird vermehrt ihren Fokus auf Workshops richten, wo in kleineren Gruppen die Freude an Musik und Ausdruck neu-entdeckt werden kann.

Mareike
Mareike
Mitglied

RE: Corona: Gedanken - Wehmut - Sehnsucht
geschrieben von Mareike
als Antwort auf SweetCaroline vom 18.10.2020, 13:45:30

Viele, viele Anfragen nach Probemöglichkeit in Kirchen wurden abschlägig beantwortet. Besonders die katholische Pfarrämter sind da sehr unflexibel.

Die evangelische Kirchen sind da wesentlich aufgeschlossener. Das habe ich allerdings auch schon vor Corona in Erfahrung gebracht, als ich für meine Malkursen Räumlichkeiten suchte.

SweetCaroline
SweetCaroline
Mitglied

RE: Corona: Gedanken - Wehmut - Sehnsucht
geschrieben von SweetCaroline
als Antwort auf Mareike vom 18.10.2020, 14:05:53

wir sind katholisch!


Anzeige

Mareike
Mareike
Mitglied

RE: Corona: Gedanken - Wehmut - Sehnsucht
geschrieben von Mareike
als Antwort auf SweetCaroline vom 18.10.2020, 14:08:06

Schön zu hören! 😃

Es kommt womöglich auf den jeweiligen Pfarrer an.
So waren zumindest meine Erfahrungen in ca 20 Jahren ehrenamtliche Arbeit in der kath. Kirche ...

SweetCaroline
SweetCaroline
Mitglied

RE: Corona: Gedanken - Wehmut - Sehnsucht
geschrieben von SweetCaroline
als Antwort auf Mareike vom 18.10.2020, 14:15:31

Da ich auch schon solange hier im Ehrenamt bin und etliche Pfarrer kennengelernt habe, kann ich nur sagen, es war hier schon immer so. Die Kirche war immer offen für viele Veranstaltungen, Gruppierungen usw...
 

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Corona: Gedanken - Wehmut - Sehnsucht
geschrieben von JuergenS
Jetzt versteh ich erst, worum es geht, sorry.
 
SweetCaroline
SweetCaroline
Mitglied

RE: Corona: Gedanken - Wehmut - Sehnsucht
geschrieben von SweetCaroline
als Antwort auf JuergenS vom 18.10.2020, 14:26:21

Es geht um alles, was uns bewegt gerade jetzt, lieber Jürgen.
Es gibt keinen Grund, sich zu entschuldigen, passt doch alles, was du geschrieben hast.😊
Sweety


Anzeige