Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf weserstern vom 16.01.2019, 11:32:15
DSC03327.JPG
Die "Anfänge" von Frühling! (Hab ich heute beim Einkaufsgang in einem Vorgarten gesehen, bin gespannt, wie weit sie in Malindas Garten sind!)

Also lieber a-k-J., wir übernehmen das Frühstück für Dich ganz flott!
Wir haben das ja "früher" auch gemacht
bis Du es uns an´s Bett gebracht.
Über die, die hier regelmäßig schreiben,
freuen sich die anderen - und lassen es bleiben! Zwinkern
Ich habe ja früher im Ponyhof auch Frühstück gemacht -
aber eben nicht schon um Mitternacht!

Malinda, es tut mir leid, dass es Dich so erwischt hat.
Ich dachte, Du lässt es Dir inzwischen gut gehen -
so kann man sich irren und ich bin froh, dass Du Dich wieder
gemeldet hast. Luchsi hat sich ja schon länger gequält,
da macht man sich doch arge Sorgen,
wenn sie dann völlig fehlt.
Ich hoffe, sie kommt geheilt zurück,
zu ihrem und zu unserem Glück!

WoSchie, in die Weltlage und die Politik
mag ich gar nicht gucken,
da fängt mein Fell gleich an zu jucken! Zornig
Warum kann man nicht mal Frieden machen
und vernichten die Waffen ?
Aber es ist ja schon im engeren Umfeld schwer,
auch wenn man sich bemüht noch so sehr!
Man soll die Hoffnung nicht aufgeben meint
Klara
Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Klara39 vom 16.01.2019, 11:53:30

@Klara, auch bei mir blüht schon einiges im Garten
nur auf die Wiederbelebung meines Schlangenbaums kann ich wohl nicht mehr warten.
Entweder der Standort war nicht gut gewählt,
mit seine Pflege habe ich mich lange gequält
doch nun ist es mit meiner Geduld vorbei,
entweder er besinnt sich oder er ist mir einerlei.
@WoSchi, die Situation unserer Welt
mir auch alles andere als gefällt.
Simbabwe ist für seine beeindruckende Landschaft bekannt,
doch politisch wurde dort schon lange die Erde verbrannt.
Deinen Freunden wünsche ich Glück,
es kehrt wohl der Frieden für lange Zeit nicht mehr zurück.
@Malinda, ja wir haben alle unseren Rucksack zu tragen
aber auch wenn er schwer wird, an so manchen Tagen,
wirs sind die vom starken Geschlecht
und irgendwie kommen wir mit allem zurecht.
@Weserstern Sternchen, ich nehme mir heute auch so einen nichtstun Tag,
weil ich mich zu nichts aufraffen mag.
Nun werde ich mir noch ein Tässchen Ingwertee machen,
dann packe ich meine sieben Sachen
und schnappe mir meine gut gepolsterte Liege
auf der ich dann am Nachmittag liege :P.
Saludos ........

Chopra
Chopra
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Chopra

Grüße für Tina.jpg
... damit bald alles wieder gut ist, Ursula

Anzeige

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Chopra vom 16.01.2019, 13:35:00
Kuchen von Liesel.JPG
Kaffeekanne.gif

Da hoffe ich doch mit Dir, Chopra,
dass alles bald wieder gut ist!

Jetzt gehe ich gleich zum Kaffeetrinken
und will Euch nicht ohne ein paar süße Stückle zurücklassen.
Auch wenn man heute nichts tun soll -
ein Kaffeestündchen sollte schon drin sein! Zwinkern

Bis später
Klara
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 16.01.2019, 14:17:51

Klopfklopf...ist jemand zuhause? Der Luchs schleicht ums Haus und hat Hunger ...man hat im 3 Kilo geklaut, das muss er auftanken, er ist ein Schwächling geworden, aber von der wunderschönen Wolke hat er Abschied genommen und jault weiter rum Errötet...


Lesen und erzählen kann ich erst später, bin noch zu wackelig auf den Beinen, vor 30 Minuten vom Krankenhaus nach Hause gekommen.Bis denne..Luchs

 

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf luchs35 vom 16.01.2019, 16:22:25
Ohmann, Frau, DU kannst einem aber auch nen Schrecken einjagen - da müssen wir Dich wohl aufpäppeln und gut auf Dich aufpassen Herz


Anzeige

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 16.01.2019, 16:22:25
Hurra, hurra, hurra, Luchsi ist wieder da!!!
Diese frohe Botschaft hat mir heute ganz dolle gefehlt!
Mach schön langsam und lass Dir Zeit -
Hauptsache, Du bist wieder daheim!!
(Und das lebendig!!! Rose)

Ist doch ein Beweis, dass gute Gedanken positive Energien freisetzen,
freut sich nicht nur
Klara

Schnell noch ein paar Kalorien!


Schokoladenkuchen.jpg
SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von SamuelVimes
als Antwort auf Klara39 vom 16.01.2019, 16:48:54
... und noch ein paar Kalorien hinterher

0b3089_lecker-Schokoladen-kuchen.gif
LG
Sam
Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf luchs35 vom 16.01.2019, 16:22:25

Freude herrscht im Ponyhof, 
die Sorgen waren richtig doof
um dich, Luchs, ach herrjemineh....
ist das schön dass ich dich wiederseh!
Gute Besserung wünscht dir Tine

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Tine1948 vom 16.01.2019, 17:35:19

Leider konnte ich keine Nachricht mehr schicken, bin als Notfall ins KH gebracht worden - ohne meine "lebensnotwenigen" Utensilien: Handy, Telefonnummern etc. , und meine Familie  ist 90 km entfernt, wurde dann vom KH alarmiert. Zudem dachte ich, ich darf auch gleich wieder nach Hause. War nix - und tut mir leid, dass ihr euch Sorgen gemacht habt. 
Auslöser der Attacke war ein falsches Blutdruckmittel, das den Puls (nur noch 25 Schläge)  so weit runterfuhr, dass das Herz Alarm schlug. Zum Glück war meine Ex-Schwiegertochter bei mir und alarmierte den Notarzt. Nach zwei Stunden war ich soweit und wurde mit dem Tatütata ins KH  gebracht, und dann einige Tage durch alle Prüf-Stationen geschleppt, und nun bin ich zuhause, habe aber noch den Blutdruckmesser für die nächsten 24 Stunden um den Hals. 
Jedenfalls geht es mir wesentlich besser bis supergut als zuvor, Herz ist ok, nur meine Bronchitis habe ich noch mitgebracht- aber sie ist auch auf  Abmarsch gepoolt. Sie hat mir aber indirekt das Leben gerettet. Ohne sie wäre das falsche Blutdruckmittel nicht entdeckt worden, und ich wäre nun auf der wunderschönen Wolke geblieben.  Aber ich sagte ja schon: ich bin zäh! Zwinkern ...Luchs


Anzeige