Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Roxanna vom 04.07.2020, 18:41:12
Beim Vollmond, Roxy, hast Du mein volles Mitgefühl,
denn da wird nachts mein Bett zu einem Gewühl.
drehen nach rechts, dann wieder drehen nach links,
da ruf ich hinauf : "Hör auf mich anzustrahlen, mir stinkts!" 👺...Luchs

 
 

IMG_0074.JPG
 


 
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
als Antwort auf luchs35 vom 04.07.2020, 18:54:11
Hi Luchs,

und ich ruf zum Mond schnell hinter Dir her: '" Strahl bitte weiter - ich lieb Dich sehr"!

Warten wir mal ab, wer das Rennen gewinnt?

                                                   Liebe Gruesse, Majorie

funpot0000492340_x300_y000.jpg
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Majorie vom 04.07.2020, 19:10:26
Morgen darf er ja wieder, denn da ist er endlich voll,
nur wenn er angeschlichen kommt, macht er mich toll!
Dann nimmt er wieder ab- und ich nehme zu 😠
so gibt es einen Ausgleich - und ich habe meine Ruh' 😂...Luchs

 

956b9bc47e621b048249b498a8990fcd.jpg

Anzeige

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf luchs35 vom 04.07.2020, 19:23:43

Tja meine Lieben,

da habe ich für alle ein gutes Rezept, wenn ihr nicht schlafen könnt, schaut ganz einfach ins Internet.

Auch im ST  sind schon früh zur Morgenstunde viele unterwegs, datt sieht man denn , wenn die Mitglieder sind aktiv... 😉 , da gibt es doch so einige Frühaufsteher hier .

Ihr könnt euch auch bei den Worträtseln die Zeit vertreiben, oder bei den Blogs  und Gedichten ganz einfach verweilen.

Auch bei manchen Threads bin ich recht schnell munter,  lass aber ganz einfach meine Gedanken verarbeiten, datt rauf und auch runter.

Och, bevor ich mich hier noch verausgabe mit vielen Gedanken , will ich viel  lieber noch in die Dorfküche wanken!


G3.jpg

Ob Vollmond , oder auch nicht, datt is gerade nu nicht so wichtig-- ich vermisse unsere WoSchi und auch Tina50 , dazu noch Malinda, wie es denen nun geht ,das ist mir wichtig.

Man kann ja auch mal schon son büschen--- vorschlafen --  oder auch die Hofmannstropfen nehmen, die tine hier mal reingestellt hat. 


Vielleicht lädt uns SAM ja noch zum Umtrunk ein---  ja siehste der fehlt nu auch gerade 😂

Ach,  ganz bestimmt fällt euch noch watt ein, um die Zeit zu überbrücken-- Hauptsache es nachtwandelt keiner 😂

weserstern




 

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf weserstern vom 04.07.2020, 20:05:19

Danke für die tollen Paltten! Ich füge. statt Fischbrötchen, noch einen Räucherlachsbagel
hinzu. Und ein paar Tannenzäpfle
Tine
 
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
DSC00367.JPG
Den Mond hab ich für Majorie fotografiert -
auf Deine Frage Majorie: mit einer ganz einfachen DigiCam,
allerdings mit 30fach Zoom. (Leider diesmal etwas unscharf, sorry)

Damit wünsche ich für heute Nacht guten Schlaf und schöne Träume!
Bleibt gesund!
Klara

Anzeige

Margareta35
Margareta35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Margareta35
als Antwort auf Roxanna vom 04.07.2020, 18:41:12
Roxanna warum sollen wir Dir böse sein.
auch mir gelingt nicht immer der Reim.
Trotzdem schreibe ich immer weiter
und bleibe optimistisch heiter.

Der Vollmond stört mich im allgemeinen nicht,
mein Nachtschlaf ist wie von W.Busch ein Gedicht.
Nach einer weitgehend ruhigen Nacht
bin morgens immer froh erwacht.

Margareta



Die Selbstkritik hat viel für sich.
Gesetzt den Fall, ich tadle mich:
So hab ich erstens den Gewinn,
Dass ich so hübsch bescheiden bin;
Zum zweiten denken sich die Leut,
Der Mann ist lauter Redlichkeit;
Auch schnapp ich drittens diesen Bissen
Vorweg den andern Kritiküssen;
Und viertens hoff ich außerdem
Auf Widerspruch, der mir genehm.
So kommt es denn zuletzt heraus,
Dass ich ein ganz famoses Haus.
Wilhelm Busch
(* 15.04.1832, † 09.01.1908)
 
Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf Margareta35 vom 04.07.2020, 20:41:43
Über den Wilhelm, liebe Margareta musste ich nun doch herzlich lachen. Dieses Lachen hat mich wieder aufgestellt, nachdem es heute etwas eingetrübt war 😉. Dazu noch der leckere Schokohund von Luchs, ich muss sagen, hier lässt es sich gut sein, wenn es mal etwas hakt 😅.

Jetzt lass ich noch den Freddy für euch singen und wünsche euch allen einen schönen Abend

 

Roxanna
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
als Antwort auf Klara39 vom 04.07.2020, 20:35:14
Danke Klara - ja mit 30fach Zoom, das ist doch schonmal was.

Aber auch dafuer ist er m.E. sehr klar - alles deutlich zu sehen. Ich bedaure wirklich,
dass ich nicht mal dorthin kann. Der naechtliche Himmel hat mich schon immer angezogen,
vor allem der Mond und die Sternschnuppen.

Bleibe auch Du gesund und schlaf gut, beleuchtet und behuetet vom Mond!

imago58336296h blickwinkel b400.jpg                          LG, Majorie
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
als Antwort auf luchs35 vom 04.07.2020, 19:23:43
Das Foto eines Prachtexemplares, Luchs.


Du bist ja sooooooo schoen - und wild - zumindest auf dem Bild 😃.

Ich wuerde mich Dir jedenfalls ganz, ganz vorsichtig naehern und jegliche koerperliche Beruehrung
tunlichst vermeiden, vor allem dann, wenn der Mond auch noch angeschlichen kommt.

Sei gegruesst und gute Nacht -nachdem Du die Knoepfe hast zugemacht.

Majorie


 

Anzeige