Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Roxanna
Mit Reimen will ich es mal wieder versuchen
und nehme mir frech ein Stück Streuselkuchen.
Für Kaffee ist es nun leider zu spät,
aber etwas Süßes doch immer rein geht.
 
Bin nicht mehr in Übung beim Reimen,
nicht wirklich wollen Ideen keimen.
Ein gutes Wochenende wünsche ich hier,
dann wackle ich wieder raus bei der Tür.
 
Doch habe ich auch etwas mitgebracht
und hoffe, dass es euch Freude macht.
Der Harry Belafonte singt euch ein Lied,
über das, was einem so alles doch blüht. 😉

 

LG
Roxanna

 
Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
als Antwort auf old_go vom 19.09.2020, 10:17:09
Regen.jpg
Gerade sah ich diese Ode an den Regen, liebe old_go. Und ja, es ist schlimm dass es dort nicht regnet. Wenn es so bleibt, wird es ds.J. aussehen wie eine Wueste. Wir erlebten das vor Jahren einmal hier. Man haette heulen koennen.

Auf der anderen Seite wurde uns heute wieder eine Warnmeldung durchgegeben, dass sich ein Tropensturm (Hurrikan) von Texas/USA, auf den Weg zu uns gemacht hat und in Neufundland (die noerdlichste der Atlantikinseln) auslaufen wird.

Er tobt gerade mit 180 Stdn/km ueber Texas, und wird uns hier am Dienstag/Mittwoch erreichen.
Wir wurden gebeten, unsere Ess- und Trinkvorraete aufzustocken, da es einen mehrtaegigen Stromausfall geben koenne.

Alles, was draussen noch steht an Gartenmoebeln und vor Allem die Blumentoepfe muessen nach drinnen gebracht werden. Der Sohn meiner Nachbarin wird's fuer mich machen. Meine Holzbank auf dem Patio ist ueber und ueber voller Blumen, und sie sind so gewuchert, dass es fuer mich
zu schwer ist, sie nach drinnen zu bugsieren.

Noch hoffen wir wieder einmal, dass das Schlimmste an uns vorueber geht - denn dieser Sturm, genannt "Teddy" entwickelte sich zunaechst als ein 'Cyclon' (der Schlimmste aller Stuerme), hat sich aber bis heute als ein 
tropischer Sturm (Hurrikan) abgeschwaecht. Aber auch das ist schon schlimm
genug.

Alle Haueser an Fluessen, Seen und dicht am Meer werden evakuiert. Man rechnet mit gewaltigen Ueberschwemmungen.
Drueckt uns die Daumen, dass die Wetterfroesche sich irrten und Alles harmlos verlaueft, wenn'Teddy' uns hier erreicht.

Ehrlich gesagt: ich habe Angst - und damit bin ich nicht alleine. Ich habe einen kleinen Gaskocher, auf dem ich mir heisses Wasser fuer Kaffee und Tee machen kann und auch etwas kochen.

Warten wir es ab und versuchen, Euch eine Portion Regen rueber zu schicken.


"So long", Majorie

 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Roxanna vom 19.09.2020, 18:47:31

Freu mich, dass Du Belafonte mitgebracht hast, Roxanna, deshalb darfst Du ein extragroßes Stück Streuselkuchen genießen, ich macht Dir einen Tee dazu, dann rutscht er besser 😉. Und reimen muss Du bei Deinen Besuchen, die wir sehr schätzen, auch nicht. Ich reime auch nur, wenn ich Lust habe, was ja oft genug daneben geht 😊. Abgesehen davon: Du hast immer sehr gute Reime gemacht, es ist ja ein gutes Gehirntraining, das sehr empfohlen wird. Aber man ist nicht immer in Stimmung dazu , zumindest mir geht es so. 
Also komm einfach, wenn Du Zeit und Lust hast - ungereimt oder doch ganz poetisch 😊.  Und jetzt lass ich dem Harry das Wort und Dir den Tee....Luchs 
 


85296836_1332882971_tumblr_ly61899eIN1qg86a0o1_500_large.jpg

Anzeige

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
als Antwort auf nixe44 vom 19.09.2020, 11:43:00
DSC07642.JPG
Falls die Kuerbisse von Nixe nicht ausreichen - hier gibt's noch Etliche - roh, gebacken, gekocht,
als Brot, als Pie und als Kuchen (aber bitte mit Sahne!)

Reicht das fuer heute?  😊

"So long",   Majorie
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Majorie vom 19.09.2020, 19:20:23
Majorie, wenn ich Dein Bild sehe, denke ich nur mit
Schrecken ein Wort: Halloween!!
Ich drück Dir die Daumen, dass der Sturm Euch verschont!
Klara
Felix1941
Felix1941
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Felix1941
als Antwort auf luchs35 vom 19.09.2020, 19:10:30

Hallo und guten Abend Ponyhof.

@luchs35 bitte entschuldigt das ich schon so lange nicht mehr nach den Pferdchen gesehen habe , nur mein Hörproblem und meine Knie Probleme spucken immer wieder in den grauen Zellen herum , ja und dann ist da auch noch die ganze Familie da die den alten Felix auf Trapp halten kann .
So und das zur Zeit die Kleine - Kneipe immer sehr voll ist finde ich dort oft auch keinen Platz mehr entschuldigt aber da viel mir der Ponyhof wieder ein und ich sagte mir schaue doch da mal wieder vorbei .

So liebe Ponyhofler als Anhang einfach einmal den Felix wie ihr ihn bestimmt noch nicht kennt es sei ich hätte das auch in meinen Blogs geschrieben damit ihr es dort lesen konntet wenn ja nicht so schlimm denn doppelt genäht hält besser sagt die Hausfrau beim Knopf annähen.
Wünsche noch einen schönen Abend eine gute Nacht und morgen einen sonnigen Sonntag.
Felix1941.K640_IMG.JPG 


Anzeige

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
als Antwort auf anjeli vom 19.09.2020, 08:26:42
Ja, Angeli, solche tapferen Menschen kann man einfach nur bewundern. Ich hoffe, dass sie
fuer Andere sehr viele ihrer Fusstapfen hinterlassen haben, wenn sie einmal nicht mehr hier
sind.

Re. Baptisten: hier ueberwiegt die baptistische Religion alle die Anderen.

Die Kirche mir gegenueber ist eine baptistische, und ein Jeder ist willkommen, ganz gleich
welcher Glaubensrichtung man angehoert - oder auch nicht.

Sie sind sehr liebenswuerdig, fair und innerlich stark. Nachdem mein Mann verstorben war und ich
mutterseelenallein in meiner 2. Heimat zurueckgelassen wurde, war es eine Baptistin, die mir sehr
geholfen hat, wieder einen Sinn im Leben zu finden.

Ich bin kath. geboren und erzogen - gehoere aber jetzt keiner kirchlichen Instituition mehr an.

Wenn ich zu den Konzerten in die Kirche komme, kennt man mich allmaehlich - aber als ich das
erstemal erschien, wurde ich sehr herzlich willkommen geheissen, und Niemand fragte mich je
nach meiner Konfession.
Ihr Glaube ist tief und echt, und es zaehlt fuer sie nur der Mensch an sich und nicht seine
Konfession.

Mich macht es immer wieder nachdenklich wenn ich erfahre, wieviel Kraft diese Menschen aus
ihrem Glauben ziehen. Sie werden mit Schicksalsschlaegen wesentlich besser und eher fertig
als wir Anderen.

Sie trauern um ihre Toten, indem sie deren Leben feiern. Viele Anekdoten werden erzaehlt
aus dem Leben des Verstorbenen, teilweise recht lustig.
Es war fuer uns gewoehnungsbeduerftig - macht aber absolut Sinn m.E.

Nochmals ein schoenes Wochenende fuer Alle von Euch, wuenscht         Majorie

Liebe_Grue_sse_zum_Abend_auch.jpg



 
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 19.09.2020, 19:52:53
Das geht nun schnell, bis die Kürbisse wieder zu geschnitzten Nachtleuchten werden, und - rumms - ist dann auch schnell das Jahr vorbei. Ich dachte immer, wenn man älter wird geht alles langsamer. Pustekuchen- kaum beginnt der Tag ist auch gleich drauf schon wieder Nacht.
Apropos Nacht - ich schau jetzt mal, wie sich mein Bett anfühlt 😉...Luchs

 
181.jpg

Der/die Letzte macht das Licht aus...
anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von anjeli
als Antwort auf Majorie vom 19.09.2020, 21:10:51
Majorie... 

da kann ich dir nur beipflichten... ich habe auch gute Erfahrungen gemacht mit den Baptisten... meine Freundin ist ja dort... und sie hat mich mitgeschleppt... 

ich diskutiere ja gerne und mit mir diskutieren die  Menschen auch gerne... 
aber... die Zeiten sind nichts für mich... es beginnt erst um 19.30 Uhr... das ist mir zu spät... 
meine Freundin ist schon so lange dabei... aber taufen lassen...hat sie sich noch nicht...

Ich habe dort einen Glaubenskurs gemacht... und jeder hat etwas zu essen mitgebracht... dann wurde das Büffet aufgebaut und gemütlich gegessen... 
bevor es an die Glaubensfragen ging... 

Gute Nacht und schlaft alle gut...
anjeli



 
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf anjeli vom 19.09.2020, 22:26:19
Moin moin Ponyhofrunde,

                                 hier kommt das Sonntagsfrühstück für euch 

9.jpg


dazu noch ein Lied zum  heutigen  - Deutschen Kindertag  -
 


LG weserstern

Anzeige