Forum Allgemeine Themen Plaudereien DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !

Plaudereien DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !

EehemaligesMitglied58
EehemaligesMitglied58
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von EehemaligesMitglied58
als Antwort auf hafel vom 02.06.2009, 18:45:04
Ich hab das auch mit erstaunen gelesen, dachte aber eher an einen fehler in der terminierung.
Wenns keiner war, vielleicht war er schon rentner, aber woher hatte er dann die nötigen devisen?
Mich hat man nicht einmal an die trasse nach sibirien gelassen, weil meine damalige frau den geforderten kontaktabbruch zu ihrer mutter im ruhrgebiet nicht hinnahm.
--
gram
ana
ana
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von ana
als Antwort auf hugo vom 01.06.2009, 22:47:41

Guten Abend hugo,

na dann will ich mal loslegen ! )

Du solltest Beiträge eigentlich nie schnell überfliegen,sondern schön
langsam und nachdenklich lesen!
Ja, Fantasie besitze ich reichlch und das ist doch wohl als positiv zu
bewerten, aber eine wie von Dir genannte wilde Fantasie eher nicht!)

Aha,durch Leute wie mich bist Du erst zu dem geworden,als was Du hier
erscheinst ?
Donnerwetter,in dieser relativ kurzen Zeit meiner Mitgliedschaft habe
ich Dich schon so negativ (!) beeinflussen können ? Da kannst du mal
sehn hugo,was Rhetorik alles bewirken kann !

Du meinst, ich würde Dir den Arbeiter- und Bauernstaat mies machen wollen? hugo ,das sind Fakten die ich Dir poste !
Natürlich glaube ich Dir, dass Du die BRD halbwegs inzwischen auch kennst, naja und die DDR ja sowieso aus dem FF.
Die Frage wäre allerdings, kanntest Du auch die BRD schon vor der Wieder
- vereinigung und wenn ja, würde mich das schon etwas nachdenklich machen.

Natürlich erkenne ich die ehemaligen Jubler nicht mehr, daher wäre es
doch wirklich toll, es gäbe diese langen Nasen ! )
Deine Aussage, die BRD wäre das Land mit den langen Nasen,verneine ich !
Da gibt es jede Menge andere Länder, deren Nasen wesentlich länger sind,
denke einmal ernsthaft darüber nach ?

Warum darf eine Kanzlerin nicht ihre Meinung ändern?
Zur Zeit passiert soviel im Land und auch außerhalb,was nicht immer so-
fort richtig einzuschätzen ist und daher bedarf es auch mitunter eine
andere schnelle Entscheidung, die dann zwangsläufig getroffen werden
muß!
Wenn Du Arzt bist, sollte Dir soetwas nicht fremd sein, auch ganz spontan in Notsituationen anders zu entscheiden und entsprechend auch zu
handeln?
Dieser Vergleich hinkt ? Das würde ich nicht sagen wollen.

Aber ich würde schon sagen,dass Parteimitglieder Einfluss auf ihre Parteien haben bzw, auch ausüben können.

Du hattest immer Fernweh und bist gern gereist,bist sehr oft umgezogen
in sämtliche Richtungen warum auch immer und hattest dabei niemals den
Wunsch oder auch die Sehnsucht ins westliche Ausland reisen zu dürfen,
oder wurden Dir auch solche Reisen bewilligt? Das würde mich aber doch
schon sehr nachdenklich machen.

Warum bist Du gegen einen Arztwechsel? Jeder Patient sollte sich bei
schwierigen -ernsthaften Erkrankungen, immer einen zweiten ärztlichen
Rat-Diagnose einholen,so handle ich jedenfalls.

Natürlich ist auch Machterhaltungspolitik bei Minister Schäuble mit vor-
handen, das will ich nicht bestreiten, nur das andere überwiegt und das
zählt bei mir.

Sag mal,warum sollten sich Bürger als etwas Besseres bezeichnen wollen,
nur weil sie Verlangen nach gewissen Luxusgütern haben, das finde ich
lächerlich ! Z.B. die Frauenwelt, mit Ausnahmen natürlich,haben nun mal
den Wunsch-Wünsche sich auch mit schönen Dingen zu umgeben und das finde
ich doch wunderbar,aber Geschmäcker sind eben sehr unterschiedlich und
das ist auch gut so !

Du trauerst diesen verlorenen Paradies keine Träne nach? hugo, nun rege
Dir mal wieder langsam ab, det iss ja jut und beruhige Dir mal wieder
und denke an Deine RR-Werte !Oder biste etwa ein Choleriker ??

Also ich kann schon zwischen Honig,Pech und Schwefel unterscheiden und
farbenblind bin ich auch nicht.

Na Du hast ja eine gewaltige Bildungslücke, oder hast Du Dir diesen
Friedenswall ganz absichtlich nicht anschauen wollen,etwa Gewissenbisse
im Namen des Staates und deren Verursacher vorhanden?
Die Westberliner lebten zwar auf einer "Insel", aber sie konnten ja hin-
fahren oder fliegen wohin sie wollten, im Gegentsatz zu den Ostberlinern

hugo, es gibt Menschen deren Sehnsucht-Verlangen ist das Paradies und
dafür tun sie sogar unmenschliches um dorthin zu kommen und denken dabei
an die himmlischen Gaben die sie dort erwarten ! Pardies um jeden Preis,traurig aber wahr!


ana





mulde22
mulde22
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von mulde22
als Antwort auf EehemaligesMitglied58 vom 02.06.2009, 18:51:04
Gram
Da mit ruhig schlafen kannst
Es wurden Caissions in der Nähe von Helsinki gebaut / grfertigt- betoniert die wurden dann per Seetransport
Vor Leningrad (Peterburg) als Hohwasserschutz versenkt

Der Besuch der Finnlandia beschränkte sich nur auf den Besuch mehr war nicht dafür gab es keien Deviesen!
Das viel grössere Problem war ordentlich angezogen zu sein!

Ich war längere Zeit an den verschiedensten Orten an der Erdgastrasse -- bis hinter den Ural Permer Gebiet
nun Zufrieden ?
--
mulde22

Anzeige

hugo
hugo
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von hugo
als Antwort auf carlos1 vom 02.06.2009, 18:07:57
hallo carlos,, eine Diskussion mit solch nachweislichen Fakten zu führen sind die hiesigen Streithähne nicht gewöhnt und aktuelle Daten und Beweise, darauf reagieren hier viel sehr gereizt und schießen sofort mit Belehrungen und Anschuldigungen und Beleidigungen zurück.

z.B. die Frage weshalb sich wohl die Anzahl von Schülern in allgemeinbildenden Schulen in MV in den vergangenen 16 Jahren von rund 290.000 im Jahr 1990 auf rund 145.000 halbiert hat ??

Liegts an der so tollen Unterstützung der Eltern durch den Staat?
Liegts an der ach so ungewöhnlichen Zukunftssicherheit ?
Liegts an den außergewöhnlich hohen Einkommen welches das Aufziehen mehrere Kinder zum Kinderspiel werden läßt ?
Liegt es am kinderfreundlichen Gesellschaftssystem ??

ach nee, solche Fragen sind unerlaubt ja sogar ungehörig,eine Provokation,,,,sowas beantwortet man mit ausflüchten oder besser gar nicht.

Als zu DDR-Zeiten die Menschen mit der allergrößten Lebenserfahrung und dem allerschlimmsten, dem allerfiesesten Lebenstandard welches die DDR zu bieten hatte, also die bettelarmen Rentner (klaus hatte mir das gerade wieder bestätigt) immerzu gen Westen fahren durften (oder mussten die sogar ?),,oh jaa da hätten man die schlimmen Ostzustände des furchtbaren, ausbeuterischen, Menschenfeindlichen, Schüffel Staates sehr korrekt daran messen können, wieviel % dieser nach Freiheit dürstenden Menschen, diese einmalige Gelegenheit spontan zum Erringen ihre so lange vermissten Freiheit nutzen würde.

Muss wohl für die allermeisten ein furchtbares Erlebnis gewesen sein, einen noch schlimmeren Eindruck auf sie gemacht haben als die DDR,,

,oder was hat diese Menschen nur geritten sich nicht für die Freiheit, für das Glück für Wohlstand für Demokratie ala BRD, für die freien Medien, für Freies denken Fühlen und Reden entschieden zu haben ??

das wird für mich immer unverständlicher und unvorstellbarer je mehr ich hier neuerdings von den schlimmen Zuständen überzeugt werden soll die es in der DDR gegeben haben soll,,
Waren denn diese vielen Millionen Rentner alle blind, taub oder vergatterte SED Mitglieder ??

--
hugo
anderl †
anderl †
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von anderl †
als Antwort auf ana vom 02.06.2009, 19:12:00

--Ich hab den Beitrag gelesen,und nicht für gut befunden.Ich habe als ehemaliger DDR-Bürger auch meine erfahrung gemacht.
Ich durfte damals ins NRW reisen und dort arbeiten.Man kommt ja zwangsläufig auch mit anderen Monteuren ins Gespräch.Ein Italiener fragte mich mal,über was wir uns in der DDR beschweren.Er hatte immer die besseren Argumente.
anderl
ana
ana
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von ana
als Antwort auf mulde22 vom 02.06.2009, 16:25:10


mulde22,

ich wollte bzw. habe Dir auf Dein tolles posting gerade geantwortet,
leider war ich plötzlich als nicht mehr angemeldet und das posting
war verschwunden !
Was ist da blos passiert, frage ich mich ?? Kommt soetwas öfter hier
vor ?


ana - untröstlich !!

Anzeige

ana
ana
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von ana
als Antwort auf hugo vom 02.06.2009, 21:40:46


Hallo hugo,

da habe ich doch einen Tipp für Dich:
schalte doch heute.3.6. um 23:32 mal die ARD ein und schaue Dir einmal
an, was so alles in Peking passiert ist und das auf dem Himmlischen
Platz des Friedens. Ca 3.000 Menschen kamen bei einer DEMO dort ums
Leben, na was sagst Du dazu ? Weißt Du nicht? Daher schaue es Dir an,
dann weißt Du mehr darüber ! Ja, das ist Kommunismus pur !


ana
hugo
hugo
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von hugo
als Antwort auf ana vom 02.06.2009, 23:51:22
schade ana, tut mir Leid, denn auch ich hab mich soo auf Deine nächsten Beiträge gefreut und sie schon voller Spannung erwartet.

Ich denk Du hast zu lange an dem Beitrag gebastelt ohne zu Entern und wurdest über die Zeitvorgabe abgewürgt.

Das kann schon mal vorkommen, passiert mir auch hin und wieder. Dann bekommt man aber von den anderen Usern die nette Aufforderung doch bitteschön anderweitig zu schreiben sich am eigenem PC das Geschriebene jeweils zu sichern/speichern und erst zum Schluss in das ST-Forum reinkopieren..

na vielleicht fällt Dir zumindest inhaltlich ein was Dein Kopp so kurz vor Mitternacht noch zu leisten im Stande war,, muss ja nich wortwörtlich passen. *g*

oh, nun haben wir zeitgleich "geschuftet"

hm was soll ich zu China sagen, das war eine Schweinrei von durchgeknallten und der Lage nicht mehr Herr gewordenen Regierungsleuten in Peking, das hat mit Kommunismus so wie ich ihn verstehe rein gar nix zu tun, das war Ausdruck und Beweis einer diktatorischen Sichtweise, aber auch Hilflosigkeit, sich den gewaltigen Widerstand im eigenem Lande durch gute Politik vom Halse zu schaffen.

Aber das ist wieder mal solch ein Scheinargument von Dir, eine typische Bildlesermeinung, schlimme Dinge in nichtkapitalistischen Staaten als kommunistische und/oder sozialismustypische Verbrechen hinzustellen.

Ich will mal hier nicht mit gleicher Methode kontern und all die furchtbaren und entsetzlichen Geschenisse die durch nichtsozialistische Länder verursacht wurden und werden, dem Kapitalismus zuschanzen,
,überleg mal kurz,,,merkste was ??

--
hugo
ana
ana
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von ana
als Antwort auf hugo vom 03.06.2009, 08:56:59


hugo,

mulde bekommt seine Antwort schon noch von mir, jetzt nicht denn meine
Zeit erlaunbt das nicht,aber heute noch.
Naja, ich könnte ja mein langes posting auch in zwei oder drei verteilen, Ich sagte ja, flexibel muß- sollte man sein ! )



ana
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von schorsch
als Antwort auf hugo vom 03.06.2009, 08:56:59
Eigentlich ist ja Kommunismus die Herrschaft durch das Volk. Der Name wurde aber von solchen missbraucht, die sich scheuten, den Namen "Diktatur" auf ihre Fahne zu schreiben.

--
schorsch

Anzeige