Plaudereien Dialekte

eko
eko
Mitglied

Re: Dialekte
geschrieben von eko
als Antwort auf pilli vom 23.12.2008, 17:14:16
Watt wär de Welt ohne kölsch? Oder ohne schwäbisch? Langweilig bis zum Abwinken!
--
eko
susannchen
susannchen
Mitglied

Re: Dialekte
geschrieben von susannchen
als Antwort auf eko vom 23.12.2008, 17:18:14
Ach die Sachsen höre ich am liebsten.
--
susannchen
eko
eko
Mitglied

Re: Dialekte
geschrieben von eko
als Antwort auf susannchen vom 23.12.2008, 17:19:29
"Nuuuu"?
--
eko

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Dialekte
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf eko vom 23.12.2008, 17:18:14
ich finde dialekte toll! mann kann auch herrlich witze auf dialekt erzählen und der größte mist klingt sogleich lustig.

wie ihr wisst, hab ich sieben jahre in den niederlanden gelebt - dieses kleine land hat an jeder ecke - in jeder stadt und jedem dorf nen anderen dialekt. die hollies kommen selbst damit nicht klar und haben regelmäßig meinen akzent als dialekt aus der Groninger ecke eingestuft. als holländer ging ich allemal durch.

Re: Dialekte
geschrieben von meli
als Antwort auf pilli vom 23.12.2008, 17:14:16
da bin ich ganz Deiner Meinung pilli, jeder so, wie er mag.

Ich mag dat ma un ma so und dat is mich gleich, ob dat überlesen wird. Hier gibtet auch Leser, die Spaß an dat Lesen haben, un dat sogar noch zweimal lesen tun! Habbich schriftlich!!!
Et gilt doch immer noch:
Watt dem eenen sin Uhl, is dem andern sin Nachtigall.
--
meli
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Dialekte
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf meli vom 23.12.2008, 17:27:31
Ich lese die Dialektbeiträge gerne, ob nun Ruhrpottsch oder Kölsch oder was auch immer. Sie haben etwas Liebenswertes an sich und man kann mit ihnen Dinge schreiben, die man in Hochdeutsch nicht so ohne weiteres schreiben würde. Und wenn ich mal das ein oder andere nicht verstehe, dann kann ich nachfragen und um Übersetzung bitten.
Weitermachen bitte.

Liebe Grüße,
--
woelfin

Anzeige

schwede2
schwede2
Mitglied

Re: Dialekte
geschrieben von schwede2
als Antwort auf vom 23.12.2008, 17:08:30
Das "reinste" Hochdeutsch wird in Niedersachsen und da in Hannover gesprochen, nicht in Hamburg.
Aber man kann nicht alles in Hochdeutsch ausdrücken was man in Mundart ausdrücken kann. Es gibt allgemeine mundartliche Ausdrücke, die in Hochdeutsch eine schwere Beleidigung sind.
--
schwede2
Re: Dialekte
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf schwede2 vom 23.12.2008, 17:42:05
))))ich weiß.
Aber das sagen sie alle.
--
clabauterman
pilli
pilli
Mitglied

Re: Dialekte
geschrieben von pilli
als Antwort auf meli vom 23.12.2008, 17:27:31
wer zu differenzieren weiss, meli

und ich las nicht nur *plattes* von dir oder anderen ST'lern, die mundart pflegen , empfindet die mehrsprachen-begabung bereichernd, wenn sie nicht ausschließlich genutzt wird. wem aber fantasie und die liebe zur mundart fehlen, wird schwerlich verstehen, dass sich laut wiki

"In der neueren Linguistik auch die Soziolinguistik mit Dialekten befasst."

wie meinte der olle Goethe:

Jede Region liebt ihren Dialekt, sei er doch eigentlich das Element, in welchem diese Seele ihren Atem schöpfe.
geschrieben von J.W. von Goethe




--
pilli
Re: Dialekte
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf pilli vom 23.12.2008, 17:44:50
Das hätte ich nun doch gerne mal "in Kölsch" gelesen. Bitte
--
clabauterman

Anzeige