Forum Allgemeine Themen Plaudereien Faszination Oktoberfest

Plaudereien Faszination Oktoberfest

bongoline
bongoline
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von bongoline
als Antwort auf vangelis vom 20.09.2010, 21:16:38
vangelis,

erstmal danke für den Sympathiepunkt,

und zum Vergleich mit Deinem Mannsbild aus Bad Ischl (ich kenne die dortige Tracht) schaun doch unsere Tiroler Männer direkt zum Anbeißen aus - oder???
die lassen die Unterhose in der Hose und nicht drüber raushängen

und eko

bedenke mal, die holde Weiblichkeit auf dem Oktoberfest muss nur einmal im Jahr mit ihrem Schuhwerk da durchhalten, aber wenn ich jetzt denke, wie lange eine Blasmusikkapelle marschieren muss, bis so ein Musikumzug gelaufen ist, dann siehst mal, wie wir abgehärtet sind Ich sag ja - im Gebirge gibts keine Weicheier, weder männlich noch weiblich.

bongoline
die heute abend noch so viel lachen kann
eko †
eko †
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von eko †
als Antwort auf bongoline vom 20.09.2010, 21:29:52
"dann siehst mal, wie wir abgehärtet sind Ich sag ja - im Gebirge gibts keine Weicheier"

Ich ersterbe vor Ehrfurcht! (hahaha)
bongoline
bongoline
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von bongoline
als Antwort auf eko † vom 20.09.2010, 21:39:02
mensch eko,

ich bin doch bescheiden, mußt doch nicht gleich so übertreiben - die Ehrfurcht nehme ich Dir ab, aber bleibt bitte noch lebendig
Außerdem, Du hast mich ja in Würzburg draußen auch schon mit Dirndl gesehen, also nix neues für Dich

bongoline

Anzeige

caya
caya
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von caya
Nun ist das doch noch ein richtig schöner Wies'n Thread geworden froi!!! (nicht bayrisch)

und vielleicht überlegt sich Ingo doch noch mal, ob er das Original Oktoberfest nicht einmal im Leben in München erleben möchte.

Auch wenn der Bremer Freimarkt bestimmt das Größte ist für die Bremer, und die Cannstatter Wasen für die Stuttgarter, und die Oberkassler Kirmes für die Düsseldorfer und das kopierte Oktoberfest für die Berliner und....und....und.

Einmal im Leben ist doch nicht zu viel verlangt, oder?
Dann kann man wenigstens mitschwafeln

Die Münchnerinnen in ihren Dirndln sind einfach die Allerschönsten und deshalb auch die Sehenswertesten

Caya



loretta †
loretta †
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von loretta †
als Antwort auf eko † vom 20.09.2010, 21:22:27
@ loretta:

Bitte, nun sei mal nicht gleich wieder so kiebig.

e k o
geschrieben von eko


eko, schon wieder als "kiebig" (frech, vorlaut) hast wohl wieder nur DU mich empfunden, weil wir beide offenbar zwei verschiedene Sprachen sprechen.

Die Ladies wissen durchaus wie ich es gemeint habe.

Dir liebe Bongo, danke für die Fotos.
Das ist wirklich eine Welt, die wir Großstädter in Berlin nie kennen gelernt und demzufolge nie begreifen werden.

Aber akzeptieren soll man diese Tradition - meine Meinung

loretta
caya
caya
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von caya
als Antwort auf caya vom 20.09.2010, 21:47:29

Hallo Ingo,

ich hatte noch vergessen zu sagen, dass du nicht unbedingt eine Krachlederne anziehen musst um auf der Wies'n deinen Spaß zu haben und dass du nicht unbedingt Abends in eines der Zelte willst.

Um die Mittagszeit ist es am Allerschönsten und wenn du ein Gourmet bist dann setzt du dich bei Käfer draußen hin und ißt was Leckeres.

Eine wirklich schöne Atmosphäre.

Servus
Caya


Anzeige

bongoline
bongoline
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von bongoline
als Antwort auf vangelis vom 20.09.2010, 21:16:38
vangelis,

ich muss jetzt laut lachen, denn die Beschreibung der Begegnung in Bad Ischl hat mich daran erinnert, dass ich mal am Faschingsdienstag in eben diesem Aufzug mit meiner Freundin auf der Piste war Ich kann und darf Dir die Bilder, auch wenn sie qualitativ nicht mehr die besten sind, vorenthalten, damit Du nochmals über so einen Aufzug lachen kannst.
Die Krachlederne war von meinem Mann, ebenso seine lange Unterhose, nur habe ich darüber noch eine Strumpfhose getragen Das Beste allerdings war dann am Lift, als ein Deutsche zu ihrem Begleiter sagte - ach guck mal, ist das ein nettes Pärchen





und hier noch das Bild mit unseren beiden Söhnen



bongoline
loretta †
loretta †
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von loretta †
als Antwort auf bongoline vom 20.09.2010, 22:11:54


Daumen hoch, bongo - ganz großes Kino

Ich gehe jetzt mal grinsend in mein Bettchen und wünsche allen
Spaßvögeln eine gute Nacht.

loretta
Felide1
Felide1
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von Felide1
als Antwort auf loretta † vom 20.09.2010, 22:34:37


Loretta,

mir laufen die Tränen vor lachen über die Wangen, dies ist echt Bongo.

Eine gute Nacht wünscht Dir

Felide
eko †
eko †
Mitglied

Re: gewinnträchtiges saufen...
geschrieben von eko †
als Antwort auf loretta † vom 20.09.2010, 21:49:22
@ loretta:

Bitte, nun sei mal nicht gleich wieder so kiebig.

e k o


eko, schon wieder als "kiebig" (frech, vorlaut) hast wohl wieder nur DU mich empfunden, weil wir beide offenbar zwei verschiedene Sprachen sprechen.

Die Ladies wissen durchaus wie ich es gemeint habe.

Dir liebe Bongo, danke für die Fotos.
Das ist wirklich eine Welt, die wir Großstädter in Berlin nie kennen gelernt und demzufolge nie begreifen werden.

Aber akzeptieren soll man diese Tradition - meine Meinung

loretta
geschrieben von eko



Oh je, das kommt davon, wenn man ein Wort verwendet, dessen Bedeutung man nicht richtig kennt.

Ich dachte, kiebig würde "kritisch" bedeuten.

Was lernt man daraus? "Verwende keine Wörter, deren Bedeutung Du nicht kennst"

Anzeige