Plaudereien Herzensbildung

astrid
astrid
Mitglied

Re: Herzensbildung
geschrieben von astrid
als Antwort auf heide vom 26.06.2009, 15:30:00
Ja ich auch, Heide, Feingefühl und Takt.
Denn man kann auch ohne Worte manches Mal,
Beistand leisten, in dem Mann/Frau, die
Person, die Kummer hat, einfach nur in den
Arm nimmt. Oder nur die Hand drückt, da sind
egal was für tröstende Worte man sagen möchte,
diese dann einfach überflüssig. Sich feinfühlig
mal zurückhalten.

Lieben Gruß, Astrid
uki
uki
Mitglied

Re: Herzensbildung
geschrieben von uki
als Antwort auf astrid vom 27.06.2009, 18:43:17
wie schön, wenn bei Menschen alle diese Begriffe, Bezeichnungen, zutreffen.

--
uki
astrid
astrid
Mitglied

Re: Herzensbildung
geschrieben von astrid
als Antwort auf uki vom 27.06.2009, 18:48:34
Sicher, Uki,
doch das wird es kaum oder???
Der Mensch ist nicht perfekt.

Lieben Gruß, Astrid

Anzeige

gila
gila
Mitglied

Re: Herzensbildung
geschrieben von gila
als Antwort auf astrid vom 27.06.2009, 18:49:50
Leider wissen viele Menschen gar nicht, was Du gemeint hast, liebe Astrid.
Und das ist schade - denn - ich denke zur Herzensbildung gehört auch Nach- bzw. Überdenken dessen, was man erlebt.
Nicht eiskalt über andere hinweggehen (man geht über Leichen - z.B.).
herzlichst
--
gila
pilli
pilli
Mitglied

Re: Herzensbildung
geschrieben von pilli
als Antwort auf gila vom 03.07.2009, 21:10:57
wie wahr gila,

das meint auch die


"Botschafterin der Herzen; Klothilde Kuhreiher" und sendet herzige grüsse:




--
pilli
ehemaligesMitglied65
ehemaligesMitglied65
Mitglied

Re: Herzensbildung
geschrieben von ehemaligesMitglied65
als Antwort auf gila vom 03.07.2009, 21:10:57

--
Herzensbildung ist für mich eine höhere Form der Bildung. Das Wissen um die Seelenlage des anderen. Und das Handeln oder auch nur Unterlassen danach.

meritaton

Anzeige

heide
heide
Mitglied

Re: Herzensbildung
geschrieben von heide
als Antwort auf gila vom 03.07.2009, 21:10:57
watt, wo gib's Leichen?
--
heide
ehemaligesMitglied47
ehemaligesMitglied47
Mitglied

Re: Herzensbildung
geschrieben von ehemaligesMitglied47
als Antwort auf ehemaligesMitglied65 vom 03.07.2009, 21:16:42
Bildung kann doch aber auch negativ sein - wäre für das, was beschrieben werden soll, das Wort"Herzensgüte" nicht passender?
--
cundinamarca
fenster
fenster
Mitglied

Re: Herzensbildung
geschrieben von fenster
als Antwort auf pilli vom 25.06.2009, 23:47:07
pilli, vielleicht kann Dein Herz sich nicht entwickeln, keine Bildung erfahren, weil es das gar nicht will, weil es andere immer nur angreift, die etwas "sagen". Herzensbildung ist für mich ein: Grundsätzlich dem Anderen gut sein, es zu verstehen suchen, ihm Gutes wollen.
--
fenster
fenster
fenster
Mitglied

Re: Herzensbildung
geschrieben von fenster
als Antwort auf vom 26.06.2009, 09:33:48
Es wird doch nicht beurteilt, es wird versucht, zu erklären, was unter Herzensbildung gemeint sein kann.
fenster

Anzeige