Forum Allgemeine Themen Plaudereien Plötzlich erwachsen

Plaudereien Plötzlich erwachsen

rosana
rosana
Mitglied

Re: Plötzlich erwachsen
geschrieben von rosana
als Antwort auf nasti vom 01.12.2009, 11:41:49
Da kenne ich noch eine Geschichte;

Franz war ein Jungegeselle, der noch bei seinem Vater wohnte und im Familienbetrieb mitarbeitete.
Eines Tages fand er heraus, dass er beim Tod seines schon kränklichen Vater`s ein Vermögen erben würde, und beschloss, sich eine Frau zu suchen mit der er sein Lebensglück teilen könne.
Eines Abends bei einem Inventment-Meeting sah er die hübscheste
Frau, die er jemals gesehen hatte.
Der junge Mann sprach sie an;
Ich sehe vielleicht nur wie ein gewöhnlicher Mann aus,
aber schon in ein paar Jahren wird mein Vater sterben und ich werde 65 Millionen Euro erben.
Sehr beeindruckt nahm die Frau seine Visitenkarte entgegen, und drei Tage später war sie seine Stiefmutter.
Na, wer hat jetzt den Schaden....
Ich wünschen allen eine schöne Vorweihnachtszeit....
nasti
nasti
Mitglied

Re: Plötzlich erwachsen
geschrieben von nasti
als Antwort auf rosana vom 03.12.2009, 10:34:02
Hi Rosana,

ein Bewies für die genetische Veranlagung der Menschheit. Eine Frau sollte hübsch, gesund und gebärensfähig sein , der Herr sollte besser situiert sein, damit er seine Nachkommen ernähren könnte. Ganz einfach.
Die ältere Frauen hatten früher eine Aufgabe, die Enkelkinder versorgen und ohne Ärger zugucken, wie Ihre Ehemänner schwängerten die schöne junge Frauen.
Die Emanzipation brachte neue Probleme mit, die junge Männer heute fühlen Sie sich in seine neue Rolle nicht wohl, viele heiraten lieber nicht. Die Omas sind meistens nicht gebrauchst bar, und müssen Sie sich mit die neue Rolle abfinden. In diese Zeiten des Jugendwahn wo die Schönheitschirurgie profitiert enorm davon, haben wir ältere ein schwachen Trost : Die junge Frauen werden einmal auch älter.
Noch gut das wir leben nicht in die Promi Kreisen, zum Glück sind unsere Männer keine Millionäre oder Promis, also kein Ärger, obwohl wer weiß was in die Köpfe der ältere Männer geht durch?? *gg*
Viele drehen durch, der ehemalige Ehemann meiner Nichte heiratete auch eine jüngere wie seine Tochter, und zeugte mit die junge Frau 3 Söhne schon als Opa. Er hat in New York eine Enkeltochter in Jahre seiner Söhne.
Er kam aus New York nach Bratislava als Promi Politiker, er könnte zwischen viele junge Frauen auswählen ohne Millionen, so geht es.



Nasti

olga64
olga64
Mitglied

Re: Plötzlich erwachsen
geschrieben von olga64
als Antwort auf sonja47 vom 02.12.2009, 22:38:09

sonja47[/quote]

Tja - Sonja, altersmässig würde Herr M. sicher besser zu Ihnen passen. Er bevorzugt aber eine intellektuelle, jüngere Dame. Gönnen Sie es ihm einfach und machen Sie sich einfach Gedanken über Ihr eigenes Leben und was daran zu ändern/verbessern ist.
Wie lange sollte er eigentlich trauern? Bis an sein Lebensende? Geht Sie das wirklich etwas an ?

--
olga64[/quote]


Aber Du olga64

Bist ja allwissend, Du weisst wie lange Mann/Frau trauern soll!

Hast Du überhaubt eine Ahnung, wie es aussehen und sich anfühlen kann,
Du greifst wohl hier alle Menschen an, welche Dir nicht in den Kram passen!

Du bist ja allwissend als Geschiedene, hattesr Du je mal wie ich Deinen Ehemann 17 Jahre lang gepflegt, kann ich mir kaum vorstellen, Dein Charakter gleicht einer Person, die von Karl gesperrt wurde!

So und nun lass Du mich für immer in Ruhe, lass Deine Negativität wo anders aus!

sonja47[/quote]

Wow - Sonja, jetzt hatten Sie es mir aber gegeben. Pech nur, dass ich um diese Uhrzeit nicht mehr online war, da ich Besseres zu tun hatte.
Sie scheinen auch übersehen zu haben, dass ich die Länge der Trauer als Frage stellt? Evtl. hilft hier Fielmann demnächst weiter (besser Sehen)!
Nein, ich habe "als Geschiedene" bisher niemanden pflegen müssen. Meine Partner und ich sind jeweils auch finanziell völlig unabhängig - so war dies bei mir immer; da legte ich auch immer grössten WErt darauf.
Dies schützt mich auch davor, "mies auseinanderzugehen", bzw. Ansprüche erfüllen zu müssen,die mir nicht gut tun.
Nächste Frage, bitte - aber möglichst etwas früher als nächtens. Siehe oben - da habe ich Besseres vor!
--
olga64

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

Re: Plötzlich erwachsen
geschrieben von olga64
als Antwort auf oesiblitz vom 02.12.2009, 17:21:57
Es scheint wohl noch sehr üblich zu sein, darüber zu mosern, wenn ein Mann (oder auch Frau) schon nach kurzer Zeit nach dem Ableben des Ehepartners sich neu verliebt.

--
oesiblitz


Diese Negierung kann auch damit zusammenhängen, dass schlicht die Diskutanten neidisch sind auf jemanden, dem es gelingt, relativ bald sich wieder zu verlieben. Vermutlich finden diese Menschen trotz intensiver Suche niemanden. Anstatt über sich nachzudenken, warum dies so ist, werden sie leicht bösartig - siehe die Beschimpfung von Spatzl an mich, weil ich ihr riet, von dem "man", das sie sich zugesteht, abzurücken und über ihr Ich nachzudenken.


--
olga64
benny
benny
Mitglied

Re: Plötzlich erwachsen
geschrieben von benny
als Antwort auf olga64 vom 03.12.2009, 15:47:49
Vermutlich finden diese Menschen trotz intensiver Suche niemanden. Anstatt über sich nachzudenken, warum dies so ist, werden sie leicht bösartig -


Dein Spiegelbild?
--
benny
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Plötzlich erwachsen
geschrieben von schorsch
als Antwort auf albaraq vom 01.12.2009, 11:17:27
Man sollte eigentlich nicht anderen etwas unterstellen, was man vielleicht in der gleichen Situation so machen würde.

Ich gönne Münte sein Glück....

....und hoffe, sein kleiner Hilfsgeselle werde ihn noch viele Jahre nicht im Stiche lassen.

Ich meine damit jenen an-hänglichen kleinen Kerl, der oft in den entscheidendsten Situationen nicht zu einem steht!

--
schorsch

Anzeige

Re: Plötzlich erwachsen
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf olga64 vom 02.12.2009, 17:20:27
Ich wollte Ihnen eigentlich nur helfen, da mir Ihre Formulierung auffiel. Ich steigere mich in gar nichts - das machen wohl Sie selbst mit Ihren ordinären Äusserungen, die allerdings unterhalb meines Levels sind. Sie werden also sicherlich Ruhe von mir bekommen - ich tausche mich doch lieber mit Leuten meines Schlages aus.
--
olga64



"Ordinäre Äußerungen" - sogar diese Worte wären unter meiner Würde ;)
Frau Olga, Purzelbäckchen, Gott sei Dank gibt es kaum Leute Ihres Schlages :)



--
spatzl
nixe44
nixe44
Mitglied

Re: Plötzlich erwachsen
geschrieben von nixe44
als Antwort auf vom 03.12.2009, 16:43:07
Bald steht sie im Museum mit Seltenheitswert.
So ganz allein bei dieser Kälte.
Doch Trotz und Kälte können ihr nichts anhaben.
Hauptsache sie hat das letzte Wort,"basta, ich habe studiert, bekomme eine gute Rente usw." *g*

nixe44
Re: Plötzlich erwachsen
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf nixe44 vom 03.12.2009, 17:32:00
*lach, nixe, hast recht.


Anstatt frischen Wind hier reinzubringen, verbreitet Frau O. nur Flatulenzen :)




--
spatzl
sissismam
sissismam
Mitglied

Re: Plötzlich erwachsen
geschrieben von sissismam
als Antwort auf vom 03.12.2009, 19:00:28

nun ja, wenn man nur schwarz weiss sieht/sehen kann und dieses noch mit scheuklappen, dann ist es doch verständlich, dass man vom "normalen leben" wenig mitbekommt. aber für nen lacher ist sie immer noch gut, obwohl es langsam langweilig wird, da die sprüche immer die selben sind. hatte auch gedacht, es würde etwas humor durchblitzen, na ja, war aber wohl ein irrtum.
lg
.
--
sissismam

Anzeige