Soziales Die Mutter mit 96...

Re: Die Mutter mit 96...
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf chris33 vom 18.03.2013, 00:03:40
Man braucht die Geschichte nicht lesen und ob die Geschichte erfunden ist,wissen wir nicht,also nur eine Vermutung.Schlimm finde ich die Lästereien ,fast schon Mobbing,warum muß das sein ?
Warnen,vor was ?
Die Reaktionen einiger User auf diese Geschichte schrecken Neulinge ab,hier zu schreiben,schade !
Re: Die Mutter mit 96...
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf vom 18.03.2013, 07:10:59
schreiben und schreiben ist zweierlei. wenn es hand und fuß hat, ist das

geschriebene sicher wert, daß geantwortet wird; aber auf märchenstunden können

erwachsene sicher gerne verzichten. oder nicht?

elisa7 (wer immer das auch ist) war schon öfter das thema.
margrit
margrit
Mitglied

Re: Die Mutter mit 96...
geschrieben von margrit
als Antwort auf elisa7 vom 25.02.2013, 11:11:48
Elisa,
ich finde Deine Geschichten schön. Ich lese sie immer gern.
Ob Du sie nun persönlich erlebt hast oder nicht, ist völlig
egal. Ich mag sie. Laß Dich nur nicht entmutigen und schreib
weiter.
Viele Grüße von Margrit

Anzeige

heide †
heide †
Mitglied

Re: Die Mutter mit 96...
geschrieben von heide †
als Antwort auf margrit vom 18.03.2013, 08:45:30
Elisa, ich bin auch ein FAN von Dir...

HG Heide
old_go
old_go
Mitglied

Re: Die Mutter mit 96...
geschrieben von old_go
als Antwort auf elisa7 vom 25.02.2013, 11:11:48
Wenn ich meine Hilfe an andere verschenke, kommt auch ein Geschenk an mich zurück! Und wenn es auch nur die Freude ist!"

Elisa

merkst du eigentlich nicht,welcher Egoismus aus diesem Satz erkennbar ist?

Wenn du wirklich so leben würdest,wie du in deinen Geschichtchen weismachen willst,
dann solltest du wegen erforderlicher Hilfe helfen
und nicht,weil "nur" Freude an dich zurück kommt!

G.
caya
caya
Mitglied

Re: Die Mutter mit 96...
geschrieben von caya
als Antwort auf vom 18.03.2013, 07:51:47
Es gibt Fabeln, Parabeln, Gleichnisse, Märchen, Geschichten, erdachte und erlebte.

Alle haben die Berechtigung weiter gegeben zu werden.
Manche regen zum Nachdenken an in positiver wie in negativer Hinsicht.
Das war von Anbeginn der Menschheit schon so, nur die Form hat sich etwas verändert

Also, was ist daran nicht in Ordnung?
Warum sollte Elisa ihre Geschichtchen mit moralischem Hintergrund nicht weitergeben dürfen?

Mich stört das nicht.
Manchmal, wenn sie nicht zu lang ist, lese ich ihre story

Caya

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Die Mutter mit 96...
geschrieben von dutchweepee
Ich hoffe die Margit (ja die Frau vom Karl) liest uns irgendwann mal die Elisa7-Predigten mit salbungsvoller Stmme vor - vorher gehe ich aber aufs Abort, um mich nicht vor Lachen zu erleichtern.
Re: Die Mutter mit 96...
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf caya vom 18.03.2013, 11:34:10
@caya

... ich hasse jede art von verarsche. solche geschichten kommen dem sehr nahe.

selbst im altersheim sind sie realitätsnäher.
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Die Mutter mit 96...
geschrieben von pilli †
als Antwort auf dutchweepee vom 18.03.2013, 11:35:17
mmmhhh...dutchie

meiner einschätzung nach sind margit und karl über alle maßen freundlich, verständnisvoll und so klug, das entspannen von manch gelesenem wortmüll ohne zuhörer zu betreiben. anders kann ich mir nicht vorstellen, wie frau und mann vieles ertragen kann...

aber wir beide sind frei von verpflichtenden eigenschaften und ich denke gerade an meine neu beantragte und reservierte domain "PILLI.KOELN" für eine webseite, die u.a. manch liederlich-lästerliches zeigt. das video der woche, abwechselnd aus der seniorentrefflichen runde von leutz gestaltet...die ironie und satire nicht als eine hochansteckende krankheit betrachten...könnte ein klick-hit werden? mach dich bereit, die zeit wird kommen und dann braucht es gehaltvolle videos von dir!

---
pilli
caya
caya
Mitglied

Re: Die Mutter mit 96...
geschrieben von caya
als Antwort auf vom 18.03.2013, 11:43:06
Fühlst du dich denn persönlich angesprochen, Karin?

oder willst du die Welt beschützen vor Verarsche allgemein?

Nimms leicht!
Das Leben ist schon schwer genug!
Schau mal aus dem Fenster, siehst du die fetten weißen Flocken???
Hier setzt der Winter neu an Weihnachtsstimmung zu verbreiten. ))

Caya

Anzeige