Forum Wissenschaften Umwelt und Klima Umweltverschmutzung in China

Umwelt und Klima Umweltverschmutzung in China

loretta †
loretta †
Mitglied

Re: Umweltverschmutzung in China
geschrieben von loretta †
als Antwort auf eleonore vom 20.12.2010, 11:27:58
obwohl es hier um china geht primär, frage ich mich, womit eigentlich kuba den umwelt verschmutzen soll??
mit zigarren?


Vielleicht zum Bleistift mit den Relikten aus den guten alten US-Zeiten, den Straßenkreuzern, welche dort zu Hauf herumkreuzen, die heute noch spritfressend und ohne Kat die Umwelt verschmutzen.....



Straßenkreuzer in Cuba

loretta
clara
clara
Mitglied

Re: Umweltverschmutzung in China
geschrieben von clara
als Antwort auf eleonore vom 26.11.2010, 08:10:03
Die Bilder sind schlimm, keine Frage! Aber ein wenig Gerechtigkeit muss man diesem schwer regierbaren und überschaubaren Riesenland mit seinen so unterschiedlichen Provinzen auch widerfahren lassen. Wie ich ständig sehr authentisch mitbekomme, gibt es auf der einen Seite die nicht mehr zu verheimlichenden Menschenrechtsverletzungen. Dann aber auch gerade in jüngerer Zeit das Bemühen, der enormen Umweltbelastungen Herr zu werden und Umweltsünden auszumerzen. Dieser Turbokapitalismus in China hat lange Zeit ähnliche negative Auswüchse hervor gebracht und tut es noch wie der Beginn des Industriezeitalters in Europa.

Neuerdings leistet China aber für den Umweltschutz mehr, als die USA, und wenn dort die Demokraten verlieren, wird die Umsetzung von Umweltprogrammen wieder schwieriger.

Wichtig finde ich schon mal, dass den Chinesen und ihrer Regierung bewusst ist, dass es so wie bisher nicht weiter gehen kann.

Die Umsetzung der "Grünen Wirtschaft" in China wird gerade für Deutschland von Bedeutung sein, weil die Chinesen um die führende Technologie der Bundesrepublik auf dem Gebiet der Wind-und Solarenergie wissen. Was da für China gut ist, ist es auch für uns.

Chinas grüne Wirtschaft

Clara

olga64
olga64
Mitglied

Re: Umweltverschmutzung in China
geschrieben von olga64
als Antwort auf WoSchi vom 20.12.2010, 19:36:21
Olga - ich habe mich auf Kuba bezogen, ausschliesslich auf Kuba! Mich interessiert die DDR in diesem Falle nicht!
Du kannst Dich melden wie und wozu Du willst und ich kann darauf reagieren wie und wann ich will, oder? Und ich finde, Du benimmst Dich ziemlich albern und schwächst damit leider alles das, was Du manchmal auch an klugen Sachen schreibst.



Aber, aber - wo bleibt Ihre Contenance? Der Titel lautet "China"; Sie schreiben über Kuba und ich über die DDR. Das belebt doch eine Diskussion, wenn aus allen Ecken geschossen wird - also beruhigen Sie sich und sagen Sie uns, was Sie so interessant finden, vermeiden Sie es aber bitte, z.B. mir Vorschriften machen zu wollen. Das wird für Sie erfolglos enden - eine, die es gut mit Ihnen meint. Olga

Anzeige

Re: Umweltverschmutzung in China
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf olga64 vom 21.12.2010, 15:55:04
Olga, es wäre von Vorteil, wenn Du mal lesen würdest, warum ich von Kuba schrieb - ich mach Dir auch keine Vorschriften, ich habe Dich sogar ermutigt - mir nur das selbe Recht auserbeten. Für Deine Spielchen hier ist mir die Zeit zu schade.
hugo
hugo
Mitglied

Re: Umweltverschmutzung in China
geschrieben von hugo
als Antwort auf WoSchi vom 21.12.2010, 16:28:37
hallo wolkenschieber,,nun ärgere Dich mal nicht mehr, als zum Wohlfühlen nötig, über unsere Olga,, die ist nun mal so, ein klein wenig über den Dingen und uns Allen schwebend und von dort droben ihre Bewertungen versendend,
nicht immer, aber ab und an sogar recht passend.

Mir würde hier etwas fehlen wenn O. plötzlich jedem 2. Mitschreiber recht geben oder gar zustimmen würde,,das könnte auf eine Unpässlichkeit hindeuten und das wollen Wir Ihr doch nicht wünschen..

oh nun hab ich das Thema arg verlassen und bin ins fast persönliche abgerutscht,,,,soll man ja eigentlich nicht tun,,aber um Euch beide aufzurichten, war mir es schon mal wert

übrigens find ich die ollen Amischlitten (danke loretta für die Bilder)in Kuba auch immer ansehenswert, wenn sie auch nur deshalb besonders auffallen weils so wenige "Normale" PKW dort gibt. Mitte der sechziger sahen die fast alle so aus,,

hugo

Anzeige