Ankündigung des Willens zur Befriedung der Blogs


Liebe Blogger,

ich habe heute einige Blogs in den privaten Bereich verschoben. Dadurch bleiben alle Kommentare erhalten und die Blogs sind über die Homepages der Autoren weiterhin sowie über "Neues in den Blogs" erreichbar, allerdings sind sie aus den öffentlichen Inhaltsverzeichnissen der Blogs entfernt.

Ich habe diese Maßnahme ergriffen und kündige diese Handlungsweise auch für die Zukunft an, falls in einem Blogartikel hauptsächlich andere Mitglieder thematisiert werden. Damit gleiche ich die Vorgehensweise an das Forum an, in dem außer bei Danksagungen oder Trauermitteilungen andere Mitglieder nicht thematisiert werden sollen.

Ich bitte herzlich darum, mir zu helfen, die Blogs wieder zu einem Ort der Freude zu verwandeln.

Karl (Webmaster)

P.S.: Kommentare zu diesem Blog, die andere Mitglieder thematisieren, werden gelöscht.

Anzeige

Kommentare (3)

karl Ich will nämlich dies gerade nicht, dass auch diese Ankündigung benutzt wird, um Stimmung zu machen.

Karl
indeed Nur stelle ich immer wieder fest, auch bei dir anjeli, dass zu pauschal geurteilt wird.

Einerseits kann man nicht erwarten, dass von Anfang an nicht betroffene Mitglieder alles verfolgen (und das ist auch gut so, sonst würde es noch mehr eskalieren), andererseits man - obwohl man gütlich seine Meinung vertreten hat und dann, weil man sich nicht ”beugte" Beleidigungen, Häme und Lügen einfach so stehen lassen muss.

Wer mich kennt, der weiss, dass mir Streit verhasst ist und wir haben uns viele Monate zurück gehalten und ignoriert. Nur als es zuviel wurde, habe ich selber versucht, eine sachliche Richtigstellung zu erwirken.

Ich denke, der Ursacher dieser Eklats gehört nicht hier her. Das habe ich noch nie geäussert und auch vorher nie gewollt. Jeder hat das Recht im Rahmen der AGB zu schreiben, zu kommentieren - jedoch keiner hat das Recht, Unwahrheiten zu verbreiten und bis an Rufschädigung hier zu agieren. Wenn mal e i n Ausrutscher dabei ist, mein Gott, so sei es. Davon geht die Welt nicht unter.
Was hier aber geschieht ist weitaus weitgreifender.

Ich sage hier in aller Öffentlichkeit noch einmal sehr deutlich, dass PAN
sich für einige Zeit zurück ziehen muss und zwar aus gesundheitlichen Gründen!! Wem lässt es kalt, wenn man seit VIELEN Monaten immer wieder ohne jegliches Zutun mit falschen Behauptungen und Darstellungen verunglimpft wird?

Nun bitte ich darum, dass der Rückzug von PAN nicht als Kapitulation angesehen wird, sondern es ist eine notwendige Maßnahme.
NIEMALS hätte ich geglaubt, dass so etwas hier passieren könnte.
Verstanden hätte ich es können, wenn dem Verursacher in gleicher unschöner Art, die er sich hier zu eigen macht, begegnet worden wäre.

Ich habe dem webmaster versprochen, dass ich mich weiter zurück halten werde, so lange ich nicht das Gefühl haben musse, etwas gerade rücken zu müssen.

So, das wär es und ich hoffe, endlich hier im Frieden und wie in 6jähriger Mitgliedschaft wieder mit den Menschen verkehren zu dürfen

Allen noch einen schönen Tag
Ingrid (indeed)
anjeli die Blogs, die immer wieder neuen Unfrieden säen, in den privaten Bereich zu verschieben...

Für mich fällt auch das Gedicht "Der Philosoph" auch darunter...

Bisher sehe ich noch keinerlei Bemühungen von den Parteien der Streitenden ihren Disput beizulegen...

Ich bin jetzt über 5 Jahre im ST und kann sagen, dass es hin uns wieder auch im Blog Angriffe gegen User gab...
Viele, die ihren Rücktritt im Blog öffentlich gemacht haben, sie hatten nie die Absicht, denn sie sind immer noch da... andere sind stillschweigend weggeblieben...

Ich könnte sehr viele Namen nennen...

Karl, ich würde die Streithähne mal für einen Zeitraum sperren...

An die User, die immer wieder Blogs zu den Streitereien eröffnen und an die Kommentatoren appelliere ich, endlich aufzuhören...

Wie schnell das Leben vorbei sein kann, dass haben ich und einige andere gestern erfahren, als der Mann von einer Userin, die im Blog schreibt, den Sekundentod erlitt...
Es macht mich wütend, dass trotzdem weiter gemacht mit den Streitereien...
Für mich ensteht der Eindruck, dass jeder nur sein Ego befriedigen will...und alles andere sekundär ist...

Schade, sehr schade finde ich das alles...

anjeli

Anzeige