Der Schneemann friert............


Ein Schneemann klein und fein
lächelt zu meinem Fenster herein
er schaut mich mit traurigen Augen an
und meint, Du hast es gemütlich und warm
der kleine Kerl , er tut mir leid
er muss da draussen frieren
deshalb hol ich ihm rasch ein Kleid,
ich pack ihn ein mit Schal und Mütze
ob es wohl was nütze?
Da glitzern mich seine schwarzen Aeuglein an
sieht aus wie eine Träne
die an seinen Bäckchen herunter rann
also wollte er sagen vielen Dank
jetzt werde ich bestimmt nicht krank
würde ihn gern in die warme Stube nehmen
vor das knisternde warme Feuer setzen
ihm einen Glühwein in die Hände drücken
doch damit würde ich ihn nicht beglücken
drum lasse ich ihn lieber draussen
damit er in die Stube sehen kann von aussen




©Silvy




Anzeige

Kommentare (11)

rabatte Das hast du ja mal wieder toll geschrieben ich mag es ja gerne wenn sich
die Gedichte reimen.
Mach weiter so ich lese alles wenn ich auch nicht oft Kommentare schreibe.

LG deine Freundin Irmgard
seelchen solch schöne träume brauchen wir ganz dringend in unserem leben.......und erst recht die kinder..........danke für dein schönes gedicht....liebe grüsse...seelchen..
ashara
typisch mich .... lach
ein Träumerin in unserer ernsten Welt!!
Deine Freundin
Silvy
traumvergessen das hast du so mitfühlend geschrieben. Das bist typisch du. Der Schneemann schaut ganz dankbar in die gute Stube.

Liebe Grüße
dein Freund Gerd
ashara
Danke Dir, Du schreibst wunderschön und danke für den schönen und lieben Kommentar!!
Ich denke das ganze legst Du in Deine Bilder, die sind mit viel Liebe gemacht!!

Alles gute und eine wunderschöne Zeit für Dich
Deine Silvy
ashara Nein, die Geschichte kenne ich nicht, aber sie hört sich süss an,
aber der arme arme Schneemann.....

l.g.
Silvy
treffen uns am Nordpol
suchen den Weihnachtsmann
und helfen dort mit
Einen Schneemann der lange Leben kann
ein guter Ort würde ich sagen.
Also Fliegen wir man in unsern Träumen dahin................
hier habe ich leider kein echten Schnee für so was, zu Warm bleibt nur der Traum
aber der bleibt mir ja.

Gruss Diro
sonja47 Deine grosse Liebe zum Detail, zum Kleinen, wie wunderschön von Deiner Feder niedergeschrieben, dies Gedicht doch wieder ist!
Liebevolle, positiv die kleinen Dinge zu schätzen, ist in unserem irdischen Leben
der wahre Reichtum!
Ich danke Dir dass ich dies lesen durfte!
Grüsse an Dich von Sonja
ladybird ein so niedliches Gedicht, liebe Silvy, und Dein warmes Herz, meinte es gut mit dem Schneemann, er hat ja aber mal nur Überlebungschanchen in der Kälte.....kennst du die Geschichte vom Schneemann, der sich in Fräulein Lehmann verliebte? Seine Liebe glühte so heiß.....da schmolz sein Eis....ein adventliches Lob und einen kuscheligen 2.Advent von Renate
ashara Dann bauen wir aber den Schneemann zusammen lach
Deine Idee ist gut ...ja

l.g. Silvy
Ich haben noch einen Mantel
würde Ihn gerne deine Schneemann geben.
Einen Hut würde ich auch noch haben.
Was meinst Du
ist der Gedanke gut.


Gruss Diro

Anzeige