Heute hab ich es gesehn
sah einfach es da stehn
hat mich erfreut mit zartem Kleid
rosarot- das Röckchen weit

vielleicht ist es auch lila oder pink
egal wie man es sieht.. ganz flink
hab ich schnell und unverdrossen
dieses Bild für Euch geschossen

Ist es nicht schön in seiner Pracht
für den Herbst so wie gemacht
doch halt vielleicht friert es von unten-
Höschen hab ich keins gefunden..

Doch Strümpfe hat es weiße, dicke
damit der Wind es nicht so zwicke
genießt den letzten Strahl der Sonne
freut sich des Lebens kurzer Wonne

Sein grüner Mantel wär jetzt recht
doch da gehts dem Blümlein schlecht
der wird erst im Lenz gebracht
wenn die Äuglein sind schon zugemacht

Drum sollte man jetzt auf den Wiesen-
den Anblick einfach nur genießen..
Muß ich den Namen nun noch nennen?
die Herbstzeitlose wird doch jeder kennen?

Tulpenbluete13
Angelika


Anzeige

Kommentare (6)

Tulpenbluete13
Mitglied
Profil

Tulpenbluete13 -

Ja liebe Christl-
wenn die "Schönster der Schönen" nicht mehr blühen und auf den Wiesen alles abgmäht ist, dann hat die kleine "Zarte" ihren großen Auftritt.
Es freut mich wenn Dir mein Gedichtchen gefallen und dich inspiriert hat in Reimform zu antwoten. Danke dafür-
ich wünssche Dir eine schöne Woche
lG Angelika

christl1953
Mitglied
Profil

christl1953 -

Hallo Angelika,was für ein feines Gedicht du dier hier abgebildeten Herbstzeitlose
gewidmet  hast,einfach wunderschön zu lesen:

Über Rosen wird viel gedichtet,
von Dahlien auch viel berichtet;
sie sind natürlich wunderschön
doch die man im Vorübergehen
am Wegrand sieht,sind grad so schön! sagt die christl1953

Tulpenbluete13
Mitglied
Profil

Tulpenbluete13 -

Liebe (r) Astro 93

Wie schön, wenn man die Herbstzeitlose auch im Garten hat. Das wußte ich gar nicht. Ich dachte- sie wächst nur auf Wiesen. Wieder was dazugelernt- danke für das hübsche Bildchen.
LG Angelika

Astro 93
Mitglied
Profil

Astro 93 -

War heute auch mal wieder im Garten und habe die Herbstzeitlosen entdeckt,mir gefallen sie,weil sie zwar klein sind,dafür aber eine schöne Farbe haben.

Tulpenbluete13
Mitglied
Profil

Tulpenbluete13 -

Liebe Renate,
Du hast recht, die Herbstzeitlose wird öfters mit dem "herbstblühendem" Krokuss verwechselt. Sie gehören aber nicht der gleichen botanischen Gattung an. Egal wie auch immer- schön sind sie beide und sie haben eines gemeinsam: Im Frühjahr ist der Krokuss einer der ersten der uns erfreut- im Herbst bringt uns als einer der letzten die "Kleine Zarte" einen wunderschönen Anblick-
ich bedanke mich für Deinen netten Worte und das hübsche Foto- ich schätze hierbei handelt es sich um ein Frühlingsbild aus dem Wald, denn- wenn mich nicht alles täuscht- ist im Hintergrund das gelbblühende Buschwindröschen zu sehen.
Egal wie auch immer- es ist schön, es anzuschauen.
Lieben Gruß Angelika

ladybird
Mitglied
Profil

ladybird -

Liebe Angelika,
ob wohl Krokus und Herbstzeitlose verwandt sind? Der Krokus ist der Vorbote des Frühlings und nun wird uns der Herbst angekündigt vom "zarten Pflänzchen" Herbstzeitlose---wie Du es wieder beschrieben hast, muß man es liebhaben (auch ohne Hose)lach - wie alle Deine Gedichte bekommt auch dieses wieder für mir eine "sehr gut", danke das macht uns den Einzug des Herbstes nicht ganz so schwer, er bringt auch viel Schönes wieder mit,
herzlichst Renate


Anzeige