Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Herbstgedanken

    Bunt färben sich jetzt Strauch und Baum. Die Erntezeit neigt sich dem Ende zu. Vergangen ist der Sommertraum. Die Tiere rüsten sich zur Winterruh. Herbst kehrt ein in die Gedanken...

    Autor: Bruno32
  • Lichterglanz.....

    Lichterglanz vor mir über die Erde tanzt durch die Tannen leuchten Sonnenstrahlen werden eingefangen ein Schattenspiel verbreitet sich die Sonne hat ein Ziel unsere Herzen zu erfreuen sie mit Wärme zu betreuen

    Autor: ashara
  • Der viel gepriesene...

    Der viel gepriesene trockene Wein Gesund soll er sein, der trockene Wein. Ich kanns nicht glauben, die schönen Trauben sollen so sauer sein? Ich trinke zum Fröhlichsein trotzdem weiter süßen Wein, denn ich lob mir den Genuss! Der t...

    Autor: KarinIlona
  • HERBST- OUVERTÜRE

    Herbst- Ouvertüre Der Sommer, der sich schön gezeigt hat sich nun dem End geneigt, auch der Kalender es uns „sagt“ ein bisschen sind wir schon verzagt… Hoffend auf die Herbstes Zeit, Sonnenblumen leuchten weit, als Farbklecks, v...

    Autor: ladybird
  • bald

    bald bald ist es abend bald stimmt es mich erwartungsfroh bald werden meine wünsche erfüllt bald sitze ich am fenster und schaue in den sternenhimmel bald bin ich völlig entspannt bald schlafe ich tief und fest bald träume ich...

    Autor: traumvergessen
  • Goldener Oktober

    Morgenstund hat Gold im Mund gibt es in einem Spruche kund. Deshalb muss man dazu erwähnen, sieht man es öfter auch an Zähnen. In Barren kannst du es erwerben, manch einer würde dafür sterben...

    Autor: protes
  • Du bist ja noch daaaa?

    :-) Ja, erst nächste Woche geht es mit der langen OP los. Denn, dort im KH überwies man mich auf die Mund-u.Kieferchirurgie - wieder lange Wartezeit. Die HNO-Ärzte fühlten sich an ihre Grenzen gebracht...

    Autor: finchen
  • Spätherbst

    In meinem Garten Spätherbst Schon werfen die Bäume ihre bunten Blätter ab und die Tage werden kürzer. Wind raschelt durchs Laub, herbstlicher Duft zieht über gemähte Felder...

  • Oh Du mein Österreich

    Alpbachtal 2013 Kegelsche sagte mir einmal weißt was wir fahr`n ins Alpbachtal ja, sagte ich darauf zu ihr nun schaut her, jetzt sind wir hier Das Tal ist schön, und auch das Haus so schnell gehen wir da nicht mehr raus Das Tal, das zieht sich in die...

    Autor: Mannheimer
  • D` bessane Wöit... ( Mundart Gedicht von Charlotte Dietchen ... über`s Rauschgift )

    D´ bessane Wöit Fuart isa in a bessane Wöit, gegn öis und nix hoda si aufglehnt. In Kindaschua no gsteckt, dahoam bei d`Eltern woars eahm z`schlecht. Woit alloa Lem, wia andane aa, do `s Lem hod ganz andast ausgschaut...


Anzeige