Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • Frohe Weihnachten

    Frohe Weihnachten Kurz durchatmend bleibe ich vor Zimmer 211 der Kinderonkologie stehen. Wie viele Male habe ich hier schon wie viele Stunden verbracht? Hände gehalten, Tränen getrocknet, Geschichten vorgelesen...

  • Felix--Tageplanbuch ( 3 )

    Felix--Tageplanbuch( 3 ) Tagesabläufe auf der offenen Station D5 Montag den 24.03.2003. 7.Uhr Aufstehen+Körperpflege 7.30Uhr Wiegen 7.45Uhr Medikamente+Frühstück 9.Uhr Visite 10...

    Autor: Felix1941
  • Felix--Tageplanbuch ( 2 )

    Felix Tageplanbuch (2) Tagesabläufe auf der offenen Station D5 Donnerstag den 13.03.2003. 7.Uhr Aufstehen+Körperpflege 7.45Uhr Medikamente+Frühstück 8.Uhr Bettenabzug und neu Beziehen 9...

    Autor: Felix1941
  • Gab es um 1600 Basler Lebkuchen in Radeberg?

    Gab es um 1600 Basler Lebkuchen in Radeberg? In einer historischen Nachricht aus der Schweiz ist bekannt, dass der „Basler Lebkuchen“ nach 1592 auch als Handelsware in Radeberg und Pulsnitz auftauchte...

    Autor: haweger
  • Felix--Tageplanbuch ( 1 )

    Felix--Tageplanbuch ( 1 ) Tagesabläufe auf der offenen Station D5 Vom Montag den 03.03.2003. bis zur Entlassung am 28.03.2003. Montag den 03.03.2003 Umzug von Station F3 nach StationD5 ab 10...

    Autor: Felix1941
  • Als man noch Butter auf dem Kopf hatte

    Als man noch Butter auf dem Kopf hatte Eine kleine kulturhistorische Betrachtung Als man noch Butter auf dem Kopf hatte, dürfte im ersten Moment erschrecken. Soll es das wirklich gegeben haben? Oder ist das hier wieder etwas Phantastisches? Das Wort von d

    Autor: haweger
  • Am Zebrastreifen ...

    Heute Vormittag hatte ich erste Weihnachtseinkäufe im Weserpark geschafft. Nun war ich auf dem Heimweg in meinen kleine Stadt. Nicht weit von der Autobahn gab es die erste Ampel mit einem Zebrastreifen...

    Autor: nnamttor44
  • Station F3 Allensbach Febr.2003.

    Station F3 Allensbach Febr.2003. Am 25.und 26.01.03 gab es nur an dem Wochenende Besuch dann war wieder Pause bis zum ersten Febr.Wochenende hieran ist am besten zu erkennen wie viel Probleme es in der Familie wegen mir und der großen Entfernung gab da es

    Autor: Felix1941
  • Das Tagebuch

    Das Tagebuch ( 4 ) Donnerstag den 09.01.2003. Du kannst heute selbstständig laufen und trinken hast auch einen Minibrief geschrieben du hast nach der Bild-Zeitung verlangt kurtz darauf wolltest Du deine Brille haben Du wolltest die ganze Zeit einen Plan d

    Autor: Felix1941
  • Das Tagebuch

    Das Tagebuch ( 3 ) Montag den 16.12.2002 Die Schwestern und Ärzte sind sich nicht ganz einig die einen sagen Du schläfst tief und fest und die offenen Augen und Bewegungen der Arme und Beine passieren im Unterbewusstsein die anderen sagen Du bekommst kein

    Autor: Felix1941

Anzeige