Möcht euch mein neues Auto zeigen
seit heute nenn` ich es mein Eigen,
rotschwarz lackiert steht`s vor der Tür
Und es gehört alleine mir.

Ob in die Berge, ob ans Meer
alleine oder mit Chaffeur,
gleich welches Ziel ich hab im Sinn,
mein neues Auto bringt mich hin.

Nichts gegen Bus und Eisenbahn,
doch fahren beide nur nach Plan.
Ich habe nun, was mich sehr freut,
ein Stückchen Unabhängigkeit.

Es stimmt schon und man sagt`s nicht bloss
das Schönste, es ist kostenlos.
Und doch können gekaufte Sachen
uns auch ein bisschen glücklich machen.


© HeCaro

Anzeige

Kommentare (8)

HeCaro so sehr ich mich über das Auto freue,
ich fahre nicht sehr gerne. Es ist für mich
Mittel zum Zweck. Soll stets zu meiner Verfügung
stehen, mich von A nach B bringen und meine
Einkäufe tragen.
Ich danke Dir sehr, für Deine netten Worte zum Gedicht.
Freut mich, dass es Dir gefällt.
Einen lieben Gruß
Carola
protes gerade dein heilig blechle gedicht gelesen
lächlevergnügt
hast es so schön erklärt die freude darüber
ganz wichtig ist natürlich, dass du auch richtig gerne fährst
sauber geschrieben fließt beim lesen
und reime schön sauber
sende dir liebe grüße
hade
HeCaro herzlichen Dank für Euer guten Wünsche in Bezug
auf Guten Start und unfallfreie Fahrt. Ich denke,
wenn die Wünsche so nett formuliert sind,
wirken sie auch.
Da mein Mann unser gemeisamens Auto öfter
auch tagsüber braucht, habe ich ein eigenes
kleines Autolein bekommen.
Der schöne "Superbrummer" von Dir, liebe Margit
wäre mir natürlich lieber. Danke für das tolle Bild.
Ist das ein Ferrari?

Ja, Syrdal, darüber freue ich mich riesig.
Für meine erste Spritztour denke ich mir noch
ein schönes Ziel aus.
Aber hab` ich das richtig verstanden. Du musstest
12 Jahre auf Dein Auto warten? Wahnsinn! Man
ist so daran gewöhnt, alles sofort zu bekommen,
dass man gar nichr weiss, dass es einmal andere
Zeiten gab. Danke für Deine Zeilen

Liebe Grüße an Euch Alle, Carola
Gritt † Dann allzeit gute
Fahrt
ganz viel Freude und Spass mit dem
neuen Schlitten
und ganz viel Glück damit !

Herzlich grüsst dich
Margrit
Syrdal Aus diesem schönen Gedicht sprudelt einem förmlich die Freude über das neue Auto und die damit verbundene Unabhängigkeit entgegen, so dass man gleich mit einsteigen möchte zu einer zünftigen Spritztour in die Berge oder an die See. Auch wenn man heute so wie früher tüchtig sparen muss, um solch ein Gefährt sein Eigen nennen zu können, so erinnere ich mich an mein erstes Auto, das ich damals mit 37 Jahren nach 12jähriger Wartezeit (!) endlich „zugesprochen“ bekam... So war das eben dort, wo ich meine Heimstatt hatte. All diejenigen, die dieses ebenso erlebt haben, können erst recht die große Freude, die in HeCaro’s Gedicht so plastische zum Ausdruck kommt, mitempfinden. – Für mich sind diese schönen Zeilen eine wunderbare Erinnerung...
Danke liebe HeCaro
seelchen margittchen hat ja ein tolles auto für dich gefunden....schmunzel......

auch ich wünsche dir viel freude mit deinem auto.....mög es dich unfallfei überall und zu jeder zeit hinbringen.....

viel spass damit!!!!und ein lieber gruss von seelchen..
Traute Viel Glück auf allen Straßen und immer einem Meter Platz zwischen Deinem und den Anderen.
Fröhliche Reisen und nette Begleiter und sehenswerte Orte
auf Eurem Weg.
Alles Gute dem Auto und der Fahrerin.
Wünscht von Herzen,
Traute
kleiber Ich freue mich mit dir!!!
Wünsche dir allzeit ...Gute Fahrt...

Herzlich Margit

Anzeige