Josefine's und Josef's 1. Kirchgang


Meine Tochter hat Zwillinge, 1 Jahr alt und wurde von einer Bekannten zum Kindergottesdienst eingeladen.
Der Kindergottesdienst war für Kleinkinder bis 3 Jahren gestaltet.
Die Fr. Pfarrer saß auf den Stufen vor dem Altar und erzählte die Geschichte von der Arche Noah.Dabei hielt sie eine kleine Arche in den Händen.
Alle Kinder verhielten sich brav und ruhig, bis auf Josefine und Josef.
Josefine begann zu brüllen und war nur zu beruhigen, wenn ihre Mutter sie auf dem Arm durch die Kirche trug. Derweil wurde Josef aktiv, klaute anderen Kindern den Schnuller, nahm der Fr. Pfarrer die Arche weg und versuchte die Kerzenflamme zu ergreifen.
Nach aufregenden 15 Min. war die kleine Andacht beendet und man ging zum geselligen Teil über. Für die Kinder gab es Butterzopf und Josefine war sofort lieb. Josef aber, war von der Fr. Pfarrer begeistert.
Er kletterte auf ihren Schoß und wollte sie nicht mehr loslassen.


Anzeige

Kommentare (2)

Roxanna
Roxanna
Mitglied

Was für eine herzerfrischende Geschichte, liebe Maslina. Du hast es so gut beschrieben, dass ich das direkt vor mir gesehen habe und lächeln mußte. Kinder sind einfach etwas wunderbares. Alles Gute für die Zwillinge auf ihrem Weg durch das Leben.

Herzlichen Gruß
Roxanna

ella
ella
Mitglied

Das kann ich mir vorstellen, dass Josef nach der Arche gegriffen hat, denn Mini-Archen sind doch zum Spielen da. 

Die Pfarrerin hat Mut und Geduld, einen Gottesdienst für soooo kleine Kinder zu gestalten. Aber man kann ja nicht früh genug anfangen.

Du hast das sehr lebhaft und anschaulich beschrieben, liebe Maslina. Es macht Vergnügen, die Geschichte zu lesen.

Liebe Grüße,
Ella


Anzeige