Wanderung bei Sonnenschein und viel Wind


Wanderung bei Sonnenschein und viel Wind

Schön wars...über zwei Stunden gewandert, herrliche Umgebung.



20210824_115501.jpg
Am Wegesrand - Pflaumen kamen unterwegs hinzu - köstlich



20210824_123424.jpg



20210824_134606.jpg



20210824_124215.jpg



20210824_124832.jpg



20210824_131856.jpg



20210824_153339.jpg


 

Anzeige

Kommentare (7)

werderanerin


Ich danke an dieser Stelle meinen lieben Herzchenspendern sehr herzlich !!!

💓


Kristine

Juttchen

Liebe Kristine,
eine sehr schöne Wanderung, die Ihr gemacht habt. Und schöne Fotos, die Du uns mitgebracht hast.
Ich finde es auch ganz toll, wenn man unterwegs Obst pflücken darf. Von unserer letzten Radeltour haben wir Äpfel und Kartoffeln mitgebracht.😆 Die Kartoffeln lagen so am Feldrand herum und ich kann keine Lebensmittel verderben sehen. Also haben wir sie kurzerhand aufgelesen und mitgenommen. Die Äpfel hingen an einem einsamen Baum, davon haben wir nur drei mitgenommen. Die anderen hingen zu hoch.😆
Ich wünsche Euch noch ganz viele solcher wunderschönen Touren, egal ob Wanderungen, Spaziergänge oder Radtouren.
Jutta

werderanerin

Du schreibst es, liebe Jutta...ich kenne dieses Gefühl noch aus Jugendzeiten, wo man überall am Wegesrand Obst sah und gegessen hatte...komischerweise schmeckte es immer viel besser als anderes. Vielleicht ist das "der Sammler...😉" in mir.

Was sehr schade ist..., schon im letzten Jahr, wo wir wir jeden Tag, auch im Winter unterwegs waren, sah man Obstplantagen mit noch hängenden Äpfeln dran.
Das tat in der Seele weh aber das beobachte ich immer mehr. Wir haben ja hier ganz viele Obstsorten, die eben nach und nach reifen aber leider werden nur noch wenige wirklich abgeerntet - es gibt ja kaum noch "Pflücker".
Das ist schade, weil soviel regionales Obst einfach vergammelt und viele eben lieber in den Supermarkt gehen und dort kaufen...

Man kann es nicht beeinflussen, denke ich.

Hab sehr herzlichen Dank

Kristine

Christine62laechel


Liebe Kristine,

zum Glück ist der Wind auf deinen schönen Bildern nicht zu sehen, den hasse ich. :) Ziemlich melancholisch wirkt die Herbstlandschaft, doch die kleinen Blümchen scheinen noch viele sonnige Tage anzusagen.

Mit Grüßen
Christine

werderanerin

Ja, liebe Christine..., es ist viel früher herbstlich, man spürt schon die Kühle und Feuchtigkeit und daher habe ich die Heizung angeschmissen.

Mich stört Wind fast nicht, nur wenn er beim radeln direkt von vorne kommt, wird's blöd...hoffen wir mal auf noch schöne Herbsttage, wir wollen noch im September nach Thüringen.

Herzlichst


Kristine 

Tulpenbluete13

Liebe Kristine,

wunderschöne Fotos hast Du da eingestellt...Dabei ist mir aufgefallen daß es schon herbstelt....

Was ist das für ein "Wasser" ist das ein Kanal oder ein Fluß oder gar ein See... oder sind das verschiedene "Gewässer"?.

Du hast recht man muß jeden Tag ein wenig nach Draußen und nach 2 Stunden hat man was für seine Gesundheit getan und viel gesehen.

Hübsch fand ich auch die Strohballen (oder ist es was anderes?) Das Foto mit den Ballen auf dem Anhänger ist putzig.

Dankeschön fürs Einstellen. Ich bin gern ein Stück mitgewandert.

Lieben Gruß
Angelika

werderanerin

Ja, liebe Angelika..., es herbstelt wohl schon, obwohl es noch August ist. Zumindest war bei uns heute noch ein schöner Tag mit viel Sonne, warmen Temperaturen aber auch Wind und allein daran merkt man, dass sich eine neue Jahreszeit anbahnt. 

Wenn man unterwegs ist und sieht, dass fast alle Felder abgeerntet sind, die Heuballen auf den Äckern liegen oder auch drollig sortiert..., das hast du richtig erkannt...😉...kommt der Herbst auf uns zu, sodass wir fast jede Minute in der freien Natur nutzen.

Lecker waren auch die Pflaumen (Bauernpflaumen), die an unzähligen Bäumen hängen, jeder kann sie nehmen und das haben wir auch getan, schmecken wirklich gut - es ist halt Saisonobst und das schmeckt immer !

Das Gewässer ist bei uns fast immer die Havel...,  nur nennt sie sich eben auch unterschiedlich.
Das Bild zeigt einen Kanal, der momentan auch vertieft wird. Wasser ist überall und rund herum und nicht nur die Havel, sehr viele Seen prägen unser Brandenburg ganz wunderbar - es ist ein Urlaubsland geworden und zieht viele Feriengäste an.

Ich danke dir ganz herzlich für dein Interesse und wünsche dir alles Gute


Kristine


Anzeige