Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?

Aktuelle Themen Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

[off topic]
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf pilli † vom 19.08.2009, 10:28:35
@pilli

Wer ABDU kontaktieren möchte kann das jeder Zeit - ich habe seine email-addi auch schon seit drei Jahren.
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: [off topic]
geschrieben von pilli †
als Antwort auf dutchweepee vom 19.08.2009, 10:40:09
dutchie

ich bezog mich auf eine anfrage von rolf, die öffentlich zu lesen war. dass rolf eine mail-addi hat, hatte rolf zu diesem zeitpunkt nicht geschrieben. gut dutchie, dann sind dir sicherlich wie auch mir, die netzaktivitäten von abdu was diskussionen im netz zum thema Israel betrifft, bekannt?

by the way...hast du dir keine gedanken gemacht, warum eine zeitschrift, die mit soviel sorgfalt privat erstellt und gedruckt wurde, wie abdu nun mitgeteilt hat, das sie von ihm gefertigt wurde, ein älteres foto des chefredakteur zeigt?

das foto von abdu in seinem blog ist doch für einen chefredakteur sehr viel authentischer?

egal...nicht mein bier!


--
pilli
karl
karl
Administrator

Re: Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?
geschrieben von karl
als Antwort auf vom 19.08.2009, 09:56:19
Hallo Nordstern und schorsch,

schade, ich hatte ja eigentlich gehofft, wir könnten von dem Auslöser weg und zum eigentlichen Thema kommen. Aber zur Ehrenrettung von abdu: abdu hat doch vollkommen Recht damit, wenn er aus Sicht der Kolonialisierten Europäern auch Mord vorwirft. abdu hat glasklar ebenso geschrieben, dass nicht alle Europäer Mörder sind. Wer guten Willens gewesen wäre, hätte ihn schon verstehen können.

--
karl

Anzeige

miriam
miriam
Mitglied

Re: Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?
geschrieben von miriam
als Antwort auf eleonore vom 19.08.2009, 10:39:22
ich bitte in alle form, endlich mit diesen *neid* argument aufzuhören.
es ist ein versuch, etwas zu überdecken und argumente ad absurdum zu führen.
es geht auch nicht um neid.

--
eleonore


Liebe Eleonore - im Gegensatz zu dem was du schreibst, verfolge ich mit großer Neugierde (Interesse wäre der falsche Ausdruck!) wie hier von manchen argumentiert wird. Ich denke auch, wenn vernünftige Argumente sehr spärlich sind oder sogar fehlen, zaubert man die Neid-Karte aus dem Ärmel.

Doch wenn noch soviel und oft der Neid ins Spiel gebracht wird: was mich und auch andere wohl interessiert, ist eigentlich dieses Phänomen der Akzeptanz von höchst fragwürdigen und sogar diskriminierenden Argumenten - nur weil sie von der arabischen Seite kämen.

Wobei nach wie vor: Abdu repräsentiert nicht die arabische Welt. Und ich denke auch, dass viele Araber betroffen wären, müssten sie sich mit den Texten von Abdu identifizieren.

--
miriam
karl
karl
Administrator

Re: [off topic]
geschrieben von karl
als Antwort auf pilli † vom 19.08.2009, 11:07:20
Mein Gott Pilli,


jetzt drehst Du dieses Thema tatsächlich wieder zu einem Thema über die Broschüre? Seit wann machen wir Redakteuren Vorschriften, welche Bilder sie von sich einstellen? Was willst Du überhaupt damit beweisen? Eitelkeit? Wer ist schon frei davon? Bist Du und sind andere so verzweifelt und auf Teufel komm raus darauf programmiert, abdu irgendetwas anzuhängen?

Homepage von abdu im ST
Impressum der Zeitschrift als digitale Druckvorlage
Druckexemplar der Zeitschrift mit endgültigem Impressum auf Seite 5

Ich finde, Ihr reitet euch immer weiter rein, was soll das euch bringen? Was ist eigentlich die Motivation eures Engagements? Sind wir dann doch wieder beim Thema?
--
karl

Nachtrag: Ich sehe gerade noch eine Aussage von Dir Pilli, die Deines Verstandes m. E. nicht würdig ist: Was heißt denn "privat hergestellt", was für einen Eindruck willst Du damit erwecken? abdu hat deutlich zum Ausdruck gebracht, dass die Zeitschrift nicht vom Staat direkt finanziert und in keiner staatlichen Druckerei, sondern in einer privaten mit Geldern der UNESCO bzw. des libyschen Zweiges der UNESCO hergestellt wurde.
karl
karl
Administrator

Re: Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?
geschrieben von karl
als Antwort auf miriam vom 19.08.2009, 11:22:27
Guten Morgen Miriam,

Du bist ohne Zweifel eine intelligente und gebildete Frau. Du hast deshalb sicherlich bemerkt, dass dieses Zitat, welches jetzt eleonore wieder hervorzaubert, aus meinem Anfangsbeitrag stammt, in dem ich sage, dass ich dieses Thema in diesem Thread eben gerade nicht ansprechen will.

Wie redlich ist es, mir jetzt nach vielen Seiten Diskussion, auf denen ich mein eigentliches Anliegen ausführlich dargelegt habe, vorzuhalten, ich solle nicht immer wieder das Neidthema hervorkramen? M. E. lenkt dies vom eigentlichen Thema dieses Threads ab. OK, ich habe die Ansatzpunkte zur Obstruktion der Diskussion im Eröffnungsbeitrag selbst geliefert und sollte mich deshalb vielleicht nicht zu sehr darüber beklagen. Aber enttäuscht bin ich doch, dass wieder einmal nicht zum Kern diskutiert wird und auch z. B. aus dem Beitrag von carlos1 gerade mal wieder dieses Zitat von mir hervorgeholt wird, anstatt inhaltlich auf ihn einzugehen.
--
karl

Anzeige

Re: Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf karl vom 19.08.2009, 11:14:42
Hallo Karl,
Das eigentliche Thema....
Es ist eben so, daß die Ursachen der Streitereien hier im Forum
nun mal nicht ausgeblendet werden können.
Damit meine ich nicht die diskutierte Geschichte, sondern die verbalen Entgleisungen.

Es würde ja genügen, endlich mal beim Namen zu nennen, daß viele Entgleisungen von ganz allgemein
bis sehr persönlich von einem User kamen, der dafür aber nichtoder nicht genügend nach AGB behandelt wurde.
So wie viele andere User...
Schon deshalb spricht er, für mich jedenfalls, nicht für die arabische Welt.
Und es verletzt das Rechsbewußtsein der User, die für einen vernünftigen Dialog
geeignet wären.
Denn wie anders will man solche Themen behandeln, wenn nicht ein großes Gerechtigkeitsbewußtsein vorhanden wäre.
Und das kann nicht einseitig ausgerichtet sein, jedenfalls meiner Meinung nach nicht.
Dieser Aspekt wurde aber schon oft eingeworfen und ebenso oft irgendwie ignoriert.
Für mich lautete die Devise, den betreffenden User irgendwann auszublenden.

Es wird immer so sein, daß Druck Gegendruck erzeugt.
Den baut man nur ab, wenn man aus beiden Druck-Kesseln per Sicherheitsventil etwas den Druck mindert.
Und das Drucksicherheitsventil heißt AGB.
Wir könnten hier schon viel weiter sein, wenn das geschehen wäre und würden uns nicht unendlich verzetteln.
Das gilt für alle Themen, wenn es seriöse Erörterungen werden sollen.
Ich für mich halte mich zur Zeit aus etlichen Themen heraus.
Und auch hier merke ich, daß ich schon wieder viel zuviel schreibe.

--
nordstern
peter25
peter25
Mitglied

Re: [off topic]
geschrieben von peter25
als Antwort auf karl vom 19.08.2009, 11:26:53
.....Bin mal gespannt wie viel "Folgen" noch von der unendlichen Geschichte von A und F kommen?
Die ersten Folgen waren ja noch einigermasen lesbar aber jetzt wiederholt sich mittlerweile alles.
Und ich entdecke keine Neuen Erkenntnisse.Ist wie bei den Wiederkäuern?
:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::
Der Ausdruck 'Wiederkäuer' kommt daher, dass der vorverdaute Nahrungsbrei in Ruhephasen des Tieres hochgewürgt und nochmals zerkaut wird, bevor die mechanisch weiter zerkleinerte Nahrung erneut verschluckt und der eigentlichen Verdauung zugeführt wird.(Auszug Wiki)

Peter

karl
karl
Administrator

Re: [off topic]
geschrieben von karl
als Antwort auf peter25 vom 19.08.2009, 11:56:58
Peter, du bringst es auf den Punkt.
--
karl
miriam
miriam
Mitglied

Re: Braucht Europas Seele eine Psychoanalyse?
geschrieben von miriam
als Antwort auf karl vom 19.08.2009, 11:38:13
Ganz rot werde wegen des Anfangsatzes...

Gut Karl - jetzt mal ernshaft: wie in vielen Diskussionen in denen hitzig Pro und Contra argumentiert wird (was sicherlich nicht das Schlechteste ist), wurde im Laufe der Zeit das Hauptthema vergessen.
Mein Vorschlag und auch Bitte wäre, dass du nun kurz daran erinnerst, dann werden ganz sicher die meisten sich nur darauf beziehen.

Zitat Peter25:

"Ist wie bei den Wiederkäuern?"

Zitat Ende.

Kein Tier dieser Welt wiederkäut aus Juxs und Tollerei. Es tut dies, wenn die Nahrungsaufnahme bzw. der Prozess der Verdauung es verlangt.
Nix Schlimmeres als wenn Nahrung unverdaut bleibt.

--
miriam

Anzeige