Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Der 13. August auch der Tag des Mauerbaus

Aktuelle Themen Der 13. August auch der Tag des Mauerbaus

webchecker
webchecker
Mitglied

Re: Der 13. August auch der Tag des Mauerbaus
geschrieben von webchecker
als Antwort auf hafel vom 13.08.2009, 09:46:14
Nicht vergessen sollte man aber auch die ermordeten Grenzsoldaten.
Gelegentlich solcher oft einseitig geführten Diskussionen denke ich oft an meine Kameraden, die für diesen Scheiß sterben mussten. Insbesondere Klaus Peter Seidel und Jürgen Lange, die kaltblütig gemeuchelt wurden.

Zur Erinnerung
--
webchecker
rolf †
rolf †
Mitglied

Re: Der 13. August auch der Tag des Mauerbaus
geschrieben von rolf †
als Antwort auf adam vom 13.08.2009, 22:22:29
Stimmt es etwa nicht, daß die Mauer völlig auf DDR-Gebiet stand und auch ein Streifen auf der Westseite der Mauer noch DDR-Gebiet war?
--
rolf
eko †
eko †
Mitglied

Re: Der 13. August auch der Tag des Mauerbaus
geschrieben von eko †
als Antwort auf rolf † vom 13.08.2009, 22:29:28
Stimmt es etwa nicht, daß die Mauer völlig auf DDR-Gebiet stand und auch ein Streifen auf der Westseite der Mauer noch DDR-Gebiet war?
--
rolf
geschrieben von rolf


Doch !

--
eko

Anzeige

adam
adam
Mitglied

Re: Der 13. August auch der Tag des Mauerbaus
geschrieben von adam
als Antwort auf rolf † vom 13.08.2009, 22:29:28
Stimmt es etwa nicht, daß die Mauer völlig auf DDR-Gebiet stand und auch ein Streifen auf der Westseite der Mauer noch DDR-Gebiet war?
--
rolf
geschrieben von rolf


Stimmt schon rolf. Und damit sie von Osten her nicht auch bemalt wurde, hat die DDR einen Minnengürtel gelegt, Stacheldraht gezogen, Panzersperren aufgestellt und Selbstschußanlagen angebracht.

--

adam
mulde22
mulde22
Mitglied

Re: Der 13. August auch der Tag des Mauerbaus
geschrieben von mulde22
als Antwort auf adam vom 13.08.2009, 22:10:18
Adam
Nur zur Klärung
Die Ironie hättest Du Dir sparen können!
Der Hinweis bezieht sich auf die Jahreszahl der
Maueröffnung!
Ebenso hat hafel die Jahreszahl des Mauerbau's
1961 nur vergessen zu nennen!
Das sind kleine Schreibfehler nicht mehr und nicht
weniger!
Oder was wolltest mit der Ironie erreichen!
Eine Entschuldigung Deiner lesart ist doch wohl angebracht

--
mulde22
adam
adam
Mitglied

Re: Der 13. August auch der Tag des Mauerbaus
geschrieben von adam
als Antwort auf mulde22 vom 14.08.2009, 08:21:56
Wofür soll ich mich entschuldigen mulde? Dafür, daß ich Dir die bunt bemalte Seite der Mauer gezeigt habe? Ich denke nicht dran!

Ach ja: Und eine dieser ewig langen, unnötigen Diskussionen lasse ich mir auch nicht aufdrängen.

--

adam

Anzeige

eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Der 13. August auch der Tag des Mauerbaus
geschrieben von eleonore
als Antwort auf adam vom 14.08.2009, 08:33:11
der mauer war da, ob bunt in westen oder tristgrau in osten.

jetzt ist es weg.

gestern kam auf rbb ein film, wie eine familie durch diese blöde mauer zerrissen wurde.
ohne happy end, kritisch, leise und teils bedrückend.

Hartmut Schoens Fernsehdrama "Die Mauer - Berlin '61" beschreibt das Schicksal einer Familie während der deutschen Teilung: die Eltern auf einem Besuch im Westen, der Sohn bei den Pionieren im Osten - in der Nacht zum 13. August 1961 in Berlin.
geschrieben von rbb


soll diese thread ein altherren beharke west vs. ost werden?

--
eleonore
webchecker
webchecker
Mitglied

Re: Der 13. August auch der Tag des Mauerbaus
geschrieben von webchecker
als Antwort auf adam vom 14.08.2009, 08:09:51

Stimmt schon rolf. Und damit sie von Osten her nicht auch bemalt wurde, hat die DDR einen Minnengürtel gelegt, Stacheldraht gezogen, Panzersperren aufgestellt und Selbstschußanlagen angebracht.
geschrieben von adam


Nur der Wahrheit halber:
An der inner-berliner Grenze gab es KEINE Minen und auch KEINE Selbstschussanlagen.

--
webchecker
mulde22
mulde22
Mitglied

Re: Der 13. August auch der Tag des Mauerbaus
geschrieben von mulde22
als Antwort auf adam vom 13.08.2009, 22:10:18
Adam!

Nur 2 ?
Und der Rest von über 17 Mio Einwohnern?
tolle Zahlenspielerei
--
mulde22
dunkelgraf
dunkelgraf
Mitglied

Re: Der 13. August auch der Tag des Mauerbaus
geschrieben von dunkelgraf
als Antwort auf hafel vom 13.08.2009, 09:46:14
Die Sicherung der DDR-Grenze wurde ihr vom Westen aufgezwungen. Ohne den antifaschistisch-demokratischen Schutzwall (umgangssprachlich Mauer genannt) hätte sich die DDR keine 20 Jahre halten können. Zu stark war die Sabbotagetätigkeit des Westens. Somit war auch nach 1961 auch soetwas wie ein Wirtschaftwunder in der DDR möglich. Und bei besseren Freunden hätte die DDR auch noch länger als 40 Jahre bestehen können.
--
dunkelgraf

Anzeige