Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?

Aktuelle Themen Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?

Edita
Edita
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von Edita
Also ich habe mehr Achtung, und nur Achtung, vor einer Mutter, die sich als Prostituierte verdingt um ihren Kindern eine gute Schule zu ermöglichen, als vor einer 17-jährigen Göre, der das Frisörinnenleben zu bieder und zu miefig ist!

Edita
Klaro
Klaro
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von Klaro
als Antwort auf Edita vom 28.08.2014, 15:33:29
Hallo Edita,

unter normalen Lebensbedingungen kann ich deiner Aussage nicht zustimmen. Was anderes ist es, wenn man in Bedrängnis ist und nur mit diesem Mittel aus dieser Situation wieder herauskommt - dabei fällt mir als Beispiel die Kriegs- und Nachkriegszeit ein -. Heute, denke ich, gibt es diese Situationen weniger oder gar nicht und darum auch für mich nicht nachvollziehbar.

Klaro
Klaro
Klaro
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von Klaro
als Antwort auf det vom 28.08.2014, 12:47:39
Hallo Det,

ich habe mir über die angesprochene Prostituierte bzw. Pornodarstellerin keine Gedanken gemacht, sondern über die Situation des privaten TV's und die Darsteller derer Sendungen.

Phil hat dazu noch einen guten Beitrag geschrieben, genauso sehe ich das auch.

Big Brother wie die Sendungen auch alle heissen sind meistens mit schnell wieder verglühende Sternchen besetzt. Faßt alle dieser Sendungen werden laut einem Drehbuch gedreht und haben nur das Ziel die breite Masse an sexuell oder über skandalösen handeln die Einschaltquoten zu steigern um über die Werbung möglichst ein breites Publikum zu erreichen bzw. die Kasse klingeln zu lassen.


Ich denke der Gewinn von Threaderstellern über dieses Thema hat m.M.n. den von Mane angesprochenen Hintergrund.
Auch wie wir andere Menschen beurteilen, hat meiner Meinung nach, mehr mit uns selbst zu tun (mit unseren Erfahrungen und unserer persönlichen Geschichte), als mit dem, den wir möglicherweise in eine Schublade stecken, in die er gar nicht reingehört.
geschrieben von Mane


Klaro

Anzeige

murasaki
murasaki
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von murasaki
als Antwort auf olga64 vom 27.08.2014, 15:58:58
Ich schaue derzeit manchmal Promi Big Brother (das Experiment) - und ich weiss, dass mich dafür einige verurteilen, vermutlich genau die, die es auch sehen, aber nie zugeben würden.
Anyway.
Dort tritt eine sehr junge Dame (ca 21 Jahre alt) auf, die an eine sehr kleine, zarte Barbie Puppe, bzw. eine dünnere Ausgabe der Daniela Katzenberger erinnert. Sie hat in ihrem jungen Alter bereits auf ein Ende ihrer Pornofilm-Karriere zurückzublicken. Um in das Big Brother Haus zu kommen, muss man anscheinend auffallen. Sie machte es, in dem sie völlig nackt (nur mit High Heels bekleidet) am Ballermann Liedchen trällernd auftritt vor einem mehrheitlich männlichen, primitiven und besoffenen Publikum.
Jetzt musste sie das Haus verlassen, ohne die Prämie von 100.000 Euro gewonnen zu haben - so ist das Spiel.
Diese junge Dame wird wohl kurz vor ihrem Hauptschul-Abbruch für sich entschieden haben, diesen Berufsweg einzuschlagen, weil sie sich mehr Kohle versprach. Eine weitere Schul- und Berufsausbildung erschien ihr wohl zu langwierig und zu wenig lukrativ.
Olga
(fett von mir)

Was ich sehr unschön finde ist, dass hier auf Unwahrheiten / Vermutungen basierend ein falsches Bild von einer Person gezeichnet wird, das als Diskussionsgrundlage dienen soll.

Julia Brückner ist 27 Jahre alt, hat einen Schulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung als Friseurin. In ihrem erlernten Beruf hat sie 5 Jahre gearbeitet. Ihr Mann ist Versicherungsfachmann. Sie kommt lt. eigener Aussage aus einer intakten Familie und hatte eine schöne Kindheit (s. auch das von mane verlinkte Video).

Sie und ihr Mann leben wie sie es für gut und richtig halten. Was gibt es da großartig zu diskutieren?

Mia Julia Brückner

murasaki
Edita
Edita
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von Edita
als Antwort auf murasaki vom 28.08.2014, 16:14:00

Sie und ihr Mann leben wie sie es für gut und richtig halten. Was gibt es da großartig zu diskutieren?
murasaki


Nichts Murasaki, reineweg nichts, wenn sie es im TV nicht selber b-r-e-i-t-t-r-e-t-e-n- würde!

Edita
murasaki
murasaki
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von murasaki
als Antwort auf Edita vom 28.08.2014, 16:30:42
Es sind die Medien, die ihr die entsprechende Plattform fürs "Breittreten" bieten.

murasaki

Anzeige

det
det
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von det
als Antwort auf Edita vom 28.08.2014, 16:30:42
Nichts Murasaki, reineweg nichts, wenn sie es im TV nicht selber b-r-e-i-t-t-r-e-t-e-n- würde!
Und das reicht dann als Vorwand, um beliebige Vermutungen und Beleidigungen hier im Forum zu verbreiten? Das ist doch das gleiche Niveau wie das, das die junge Frau an den Tag legt.

det
Edita
Edita
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von Edita
als Antwort auf det vom 28.08.2014, 16:43:50
Das ist doch das gleiche Niveau wie das, das die junge Frau an den Tag legt.
det
geschrieben von det


Du scheinst Ursache und Wirkung miteinander gleichzusetzen, das funktioniert so nicht!

Edita
det
det
Mitglied

Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von det
als Antwort auf Edita vom 28.08.2014, 18:03:56
Das ist doch das gleiche Niveau wie das, das die junge Frau an den Tag legt.
det


Du scheinst Ursache und Wirkung miteinander gleichzusetzen, das funktioniert so nicht!

Edita
geschrieben von det
Ursache und Wirkung...? O.K. Schauen wir doch mal:

Die junge Frau erzählt von ihrem Einstieg in die Pornobranche im TV = Ursache.

Olga erzählt irgendetwas, was sie sich über Schulabbruch aus den Fingern saugt und Karin schreibt Beleidigungen = Wirkung?

Du beliebst zu scherzen, oder? Warum gibt es dann so viele, bei denen diese Wirkung nicht einsetzt?

det, sich fragend, ob das aus einem Monty-Python-Sketch stammt.
Re: Warum trauen sich manche Leute nicht mehr zu?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf det vom 28.08.2014, 18:41:56
Na, über diese nichtssagende antwort hast du aber lange gebrütet.... 😝😝😝

Anzeige