Forum Kunst und Literatur Bildende Kunst Skandal auf der Art Basel in Miami

Bildende Kunst Skandal auf der Art Basel in Miami

margit
margit
Administrator

Skandal auf der Art Basel in Miami
geschrieben von margit

Das einmalige Kunstwerk "Comodian" des Künstlers Maurizio Cattelan war bereits für 120000 Dollar an einen französischen Kunstkenner verkauft, als das Unfassbare geschah:

Der Performancekünstler David Datuna verspeiste das edle Werk vor den Augen der Zuschauer in aller Ruhe. Ob er sich das Objekt mit oder ohne Schale zuführte, konnte ich nicht eruieren. Sein Kommentar laut SpiegelOnline: "Ich liebe Maurizio Cattelans Kunst, und ich liebe diese Installation wirklich. Sie ist köstlich."

Inspiriert von soviel Tragik und Liebe zur Kunst habe ich  dem unersetzlichen Kunstwerk ein eigenes Denkmal in meinem Atelier gesetzt

Screenshot 2019-12-08 12.17.50.png

und  es auch gleich um eine saisonal adaptierte Version ergänzt:

Bildschirmfoto 2019-12-08 um 11.46.53.png
Jetzt warte ich nur noch auf die Angebote wahrer Kunstkenner. Die Preisvorstellung ist nach oben offen ...

Margit ;-)

Clematis
Clematis
Mitglied

RE: Skandal auf der Art Basel in Miami
geschrieben von Clematis
als Antwort auf margit vom 08.12.2019, 12:21:35

David Datuna er lebe hoch - hoch - hoch! 

Er tat das einzig richtige, was man mit einer Banana machen sollte.

Clematis


 

RE: Skandal auf der Art Basel in Miami
geschrieben von Inge_MA

Gemüse auf der Leinwand anbringen, kenne ich von einer Ausstellung in unserem Kunstmuseum (Karin Sander).
Irgendeinen Sinn werden die Künstler wohl darin sehen. Interessant ist, dass ich mit K.S. in einem anderen Museum ein kleines Gespräch hatte, ohne zu wissen, dass sie die Schöpferin dieser Gemüsewerke war. Erst als ich zuhause das Video auf YouTube gefunden hatte, fiel der Groschen. Das ärgert mich noch heute, denn jetzt wäre ich schlauer.

Ob diese Werke damals verkauft wurden, weiss ich nicht. Damals schüttelte ich auch nur den Kopf und bin nicht hingegangen. Vielleicht hab' ich da was verpasst?

Aus dem Video.

Bildschirmfoto 2019-12-09 um 08.16.44.png

Wer sich für die Künstlerin Karin Sander interessiert, kann sich hier informieren.



 


Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Skandal auf der Art Basel in Miami
geschrieben von schorsch

Es gibt auf Erden keinen Dummen, der nicht noch einen Dümmeren fände.....!

Oder: Kunst ist, genug Dumme zu finden, die glauben, dass das, was der Schlaue zeigt, Kunst sei!

Dezemberrose
Dezemberrose
Mitglied

RE: Skandal auf der Art Basel in Miami
geschrieben von Dezemberrose
als Antwort auf Clematis vom 08.12.2019, 14:03:58

Ja, und das Lebensmittel wurde wenigstens sinnvoll verwendet. 😉

margit
margit
Administrator

RE: Skandal auf der Art Basel in Miami
geschrieben von margit
als Antwort auf Inge_MA vom 09.12.2019, 08:10:07

Bislang dachte ich immer, Kunst käme von "können".

Nach der Banane und ähnlichen Kunstwerken müsste es eigentlich "Traut" statt Kunst heißen. Man muss sich nur etwas trauen und die passenden elitäre Beschreibung dazu liefern - mit dem nötigen Selbstbewusstsein, und schon gibt es ein neues "Traut-Werk",

schreibt "Kunstbanausin"

Margit


Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

RE: Skandal auf der Art Basel in Miami
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf margit vom 09.12.2019, 10:26:10
Andy Warhal - Bana Cover - 2.jpg

Ich liebe zum Beispiel meine Pladde von VELVET UNDERGROUND & NICO ...das Cover hat Andy Warhol seinerzeit entworfen und obwohl er kein Instrument spielen konnte, gehörte er zur Band ...so wie der Anfänger Lou Reed. Die Bananenschale kann man tatsächlich abziehen, um den Phallus frei zu legen, aber natürlich habe ich das bei meinem Exemplar noch nicht getan.

Es ist nicht wichtig, dass man Kunst versteht ...es ist wichtig, dass sie da ist!  [dutch]
Dezemberrose
Dezemberrose
Mitglied

RE: Skandal auf der Art Basel in Miami
geschrieben von Dezemberrose
als Antwort auf dutchweepee vom 09.12.2019, 10:47:58
Es ist nicht wichtig, dass man Kunst versteht ...es ist wichtig, dass sie da ist!  [dutch]
Genau so ! 👍

Dezemberrose
jacare4
jacare4
Mitglied

RE: Skandal auf der Art Basel in Miami
geschrieben von jacare4
als Antwort auf margit vom 09.12.2019, 10:26:10
Liebe Margit, 

mein Startgebot für Die künstlerisch säsonalgestaltete Banane ist €1,69. Lieferung bei Zuschlag ist doch sicher frei Haus. 

Liebe Grüße, auch an Karl. Udo

PS. Kunst kommt nur scheinbar von Können. Oftmals besteht Kunst einfach nur in der Fähigkeit, ETWAS so zu vermarkten, dass es als Kunst anerkannt wird. 
caya
caya
Mitglied

RE: Skandal auf der Art Basel in Miami
geschrieben von caya

"Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit." 
  

Karl Valentin

auch so kann man es sehen😄

Caya

Anzeige