Forum Allgemeine Themen Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)

Die Kleine Kneipe Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)

Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von Linta †
als Antwort auf pucki vom 15.09.2007, 13:39:57


Noch mal rasch hier hereinschaue.

Chris, nu hatte ich doch so sehr auf ein Stückel Käseblaatz gehofft vom Saatmarkt.
Mir ward schon recht der Mund wässrig und Erinnerungen kamen hoch an vergangene Zeiten..........

Kinnlade runterfällt.........ich find nischt......
ninna
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Linta † vom 15.09.2007, 22:23:38


Und ich dachte, nur Vitara sei nachts auf der Suche nach was zu futtern. Ich habe mich geirrt.

Ninna, nimm einen Schluck aus der Flasche neben der Kaffeemaschine von Chris und mach die Augen zu.

Ich lösch jetzt das Licht, Nachtvögel sehen auch im Dunkeln.

Wünsche für morgen ein fröhliches Erwachen! Denn es ist der "Tag des Herrn" ggggg

--
luchsi35
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von Linta †
als Antwort auf luchs35 vom 15.09.2007, 23:17:42

Ninna, nimm einen Schluck aus der Flasche neben der Kaffeemaschine von Chris und mach die Augen zu.
luchsi35
geschrieben von luchsi35



Luchsi, das geht nicht. Diese Nacht muss ich hellwach bleiben..............
ninna

Anzeige

chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von chris
als Antwort auf Linta † vom 15.09.2007, 23:28:02

Keine Wolke stille hält

Keine Wolke stille hält,
Wolken fliehn wie weiße Reiher;
keinen Weg kennt ihre Welt,
und der Wind, der ist ihr Freier.

Wind, der singt von fernen Meilen,
springt und kann die Lust nicht lassen,
einer Landstraß' nachzueilen,
Menschen um den Hals zu fassen.

Und das Herz singt auf zum Reigen,
schweigen kann nicht mehr die Brust;
Menschen werden wie die Geigen,
Geigen singen unbewusst.

geschrieben von Max Dauthendey




Hallo und guten Morgen,

die Sonne schaut schon zum Fenster herein.

Der Markt hier wird wieder zum Anziehungpunkt für viele Besucher werden.

Ninna, ich werd halt mit dem Fotoapparat einkaufen und gucken,
ob dann ein Stück fr dich übrig bleibt.

Wünsche einen schönen Sonntag an alle.


--
chris

vitaraw
vitaraw
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von vitaraw
als Antwort auf luchs35 vom 15.09.2007, 23:17:42





guten morgen ,



jibt ja nüscht mehr hier ..... nur noch erbauliches für de seele , abba mein magen hängt inne kniee.... lach

chris nix mit frühstück für de verfressene jeländewagen ?

tag des herren ? da fällt mir ein das ich wieder mal baff erstaunt bin über sein bodenpersonal. unser kardinal meissner hat mal wieder ein meis(n)terstück vollbracht. redet bei der eröffnung eines museums von entarteter kunst .... nur weil er immer noch beleidicht ist wegen dem neuen fenster im dom ......

er wird es glaube ich nie lernen seinen eigenen stuhl in köln nicht dauernd anzusägen ....

ich als protestantin frage mal , kann son kardinal auch de kündigung bekommen ?

wünsche euch einen schönen hoffentlich sonnigen sonntag, glaub ist meerschweinchenwetter heute , zwinker


jutta
--
vitaraw
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von chris
als Antwort auf vitaraw vom 16.09.2007, 07:53:59








Na,

das kann ich ja nicht verantworten, dass Klein-Vitara vom Fleisch fällt.

Guten Appetit.


--
chris

Anzeige

pucki
pucki
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von pucki
als Antwort auf chris vom 16.09.2007, 08:33:38

--Guten Morgen!

Zum Belegen der Brötchen -Luchsi nicht einfach so
naschen) - Mitbringsel von unserem Straßenfest.

Euch allen einen schönen Sonntag
pucki
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von luchs35
als Antwort auf pucki vom 16.09.2007, 08:54:11

Guten Morgen und einen schönen Sonntag wünsche ich allen!

Kleine Frage am Rande: Ist heute überall Festtrubel? Ich bin schon halb unterwegs zum historischen Marktfest in Bregenz.
Frühstück und leckere Schnittchen muss ich mir hier verkneifen , denn dort gibts Leckeres, das ich sonst nie bekomme.

Seufzzzz , und nachher jammere ich wieder über die Röllchen.

WW - ich komme wieder....

Seid lieb zueinander, ich kann ja nicht überall sein *zwinker,grins*
--
luchsi35
chris
chris
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von chris
als Antwort auf luchs35 vom 16.09.2007, 09:23:31


Luchsi,

ja hier ist Markt, früher war es wohl ein rein landwirtschaftlicher Markt,
in dem dann Saatgut ge-und verkauft wurde.

Heute bekommst Du alles, vom Schnürsenkel über die Ssocken bis zum Kamm
für die Locken. Von den Kartoffeln über die Nudeln und auch die geräucherten Forellen.

Die Leute kommen und plaudern und man trifft sich und freut sich, den anderen
mal wieder zu sehen.

Gefragt sind die Stände, an denen es was zu essen oder trinken gibt und
natürlich gibt es auch schon frisch gekelterten Federweissen.


--
chris
ika1
ika1
Mitglied

Re: Die Kleine Kneipe Nr. LXV (Nr.65)
geschrieben von ika1
als Antwort auf chris vom 16.09.2007, 09:47:11
Hallo
ich will mal schnell ganz liebe grüße von Ilka , nach der hier gefragt wurde reinstellen.
Ich soll besonderst Chris, Mea. Kleinesrainer und Julia1 grüßen.

--
ika1

Anzeige