Forum Kunst und Literatur Fernsehen und Film "Und alle haben geschwiegen"

Fernsehen und Film "Und alle haben geschwiegen"

clara
clara
Mitglied

"Und alle haben geschwiegen"
geschrieben von clara
Heute Abend im ZDF über die Heimkinder in weltlichen und kirchlichen Heimen der 50er und 60er Jahre der alten BRD. Clara

http://www.zdf.de/ZDFmediathek/kanaluebersicht/aktuellste/1847234#/kanaluebersicht/1847234
karl
karl
Administrator

Re: "Und alle haben geschwiegen"
geschrieben von karl
als Antwort auf clara vom 04.03.2013, 16:00:58
... und das noch. Kardinal Domenico Calcagno hatte Benedikt gewarnt.
karl
karl
Administrator

Re: "Und alle haben geschwiegen"
geschrieben von karl
als Antwort auf karl vom 04.03.2013, 16:04:13
Passend zum Thema auch:

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

Re: "Und alle haben geschwiegen"
geschrieben von olga64
als Antwort auf clara vom 04.03.2013, 16:00:58
Gegen diese Erziehungsheime, die oft unter kirchlicher Verwaltung standen, gingen erstmals Mitglieder der RAF vor, bevor diese in ihren radikalen Untergang abhauten. Sehr gut war hier Ulrike Meinhof,die ein erschütterndes Buch "Bambule" schrieb. Ich werde mir diesen Film ansehen,der aus einer der schwärzesten deutschen Zeiten berichtet. Die Erziehungsmethoden waren sadistisch und mit dem Unwesen der Nazizeit gefüllt; die auch damals schon vorhandene Unfähigkeit mancher Eltern, Kinder zu erziehen, mussten diese Kinder auf grausame Art und Weise ausbaden. Es gibt seit einigen Jahren einen Fond, der von den Kirchen und DEutschland gespeist wird, um wenigsten einen Teil der erlittenen SChäden dieser früheren Kinder zu kompensieren - wenigstens ein kleiner Lichtblick. Da aber immer noch zu wenige früher BEtroffene davon wissen, ist es gut, wenn ein solcher Film zur besten TV-Zeit erscheint. Olga
fenna
fenna
Mitglied

Re: "Und alle haben geschwiegen"
geschrieben von fenna
als Antwort auf karl vom 04.03.2013, 16:04:13
Und diesem Sch...kerl haben noch genug zugejubelt. Ich fass es nicht
Ich bin ziemlich froh, dass ich diesem Verein schon vor langer Zeit den Rücken zugekehrt habe.
burgfrau
burgfrau
Mitglied

Re: "Und alle haben geschwiegen"
geschrieben von burgfrau
als Antwort auf fenna vom 04.03.2013, 18:58:30
habe mir den film mit anschliessender doku angesehen. einfach schrecklich was diese kinder und jugendlichen erleiden und erdulden mussten.
es ist der reinste hohn, dass diese " erziehungsmaßnahmen" unter dem deckmantel des glaubens angewendet wurden. kinder zu missbrauchen, sie zu unbezahlten arbeiten zu zwingen, ihnen verstehen zu geben dass sie nichts wert sind, und dass alles von schwestern die ihre perversen triebe an den unschuldigen und hilfslosen wesen ausliesen.

in der nachfolgenden doku, sah man wie sehr diese menschen noch heute daran leiden. man hat ihre kindheit, ihr ganzes leben zerstört. wie sollte da eine finanzielle abgeltung das seelische leiden vergelten ? dieser schmerz hat sich in ihre seelen eingebrannt.

aber auch heute wird noch geschwiegen, immer wieder. immer noch wird vertuscht und mundtot gemacht. und dass macht unendlich traurig, betroffen und hilflos.

ein lob muss dennoch sein. an die darsteller alicia von rittberg, leonhard carow, sowie matthias habich und senta berger.

burgfrau

Anzeige

Re: "Und alle haben geschwiegen"
geschrieben von mart1
als Antwort auf burgfrau vom 05.03.2013, 00:56:54
Ich möchte in diesem Zusammenhang den großartigen Film "Das weiße Band" von Haneke erwähnen.

Dieser liefert einen ganz anderen, aber sehr grundlegenden und erschütternden Zugang zu dieser Problematik, die auch mit den grausigen Geschehen des 20.Jhd. zu tun hat.

LG mart
Re: "Und alle haben geschwiegen"
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf burgfrau vom 05.03.2013, 00:56:54
es gibt - und gab - eben auch leider zu allen zeiten herrische menschen,

die mitleidlos und gnadenlos andere menschen, untergebene, gerne demütigten.
Felide1
Felide1
Mitglied

Re: "Und alle haben geschwiegen"
geschrieben von Felide1
als Antwort auf mart1 vom 05.03.2013, 08:11:32
Marth,

ich habe mir beide Filme angesehen. Für mich ist es unvorstellbar, dass es Menschen gibt die Kinder /Jugendliche so behandeln/behandelt haben.

LG Felide
Re: "Und alle haben geschwiegen"
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf Felide1 vom 05.03.2013, 10:05:39
ich habe es selbst erlebt - in der schule.

wir hatten einen lehrer, der cholerisch veranlagt war.

der hat die jungen geschlagen, daß sie von einer ecke in die andere flogen.

komisch, daß das anscheinend die eltern nicht auf den plan gerufen hat.

man konnte froh sein, daß man ein mädchen war.

Anzeige