Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Vor knapp vier Jahren war eine Bundestagswahl

Innenpolitik Vor knapp vier Jahren war eine Bundestagswahl

hinterwaeldler
hinterwaeldler
Mitglied

Vor knapp vier Jahren war eine Bundestagswahl
geschrieben von hinterwaeldler
Nun wir des Zeit mal zu resümieren, damit wir nicht noch einmal die falsche Wahl treffen.

Zu was haben wir überhaupt gewählt, wenn alle wichtigen Gesetze, welche Bürger- und Menschenrechte betreffen, vor dem BGH landen und von diesem wieder kassiert werden. Waren die Abgeordneten und ihre Lobbyisten tatsächlich derart inkompetent? Nein, es war ihre Absicht. Das muss euch klar sein.

Augenblicklich werden die Vorbereitungen getroffen, das finale Gesetzeswerk für die Einführung der George Wells-Prophezeiungen zu verwirklichen[/url] und es landet wieder vor dem BGH. Es wird geprüft, wie verträglich der Wille der Abgeordneten und ihren Lobbyisten mit dem Grundgesetz ist. Beachtet auch das die Abgeordneten von unseren Steuern bezahlt werden. Wir sind also gewissermaßen deren Arbeitgeber. Lasst nicht ihre Verselbständigung zu.

Wir sollten nicht darauf hoffen, daß es das BGH zukünftig auch immer für uns tun wird. Alle [u]guten
und auch von Deutschland unterstützten Diktatoren haben ihre Verfassungsgerichte schon längst abgeschafft.

Angekündigt wurde ja schon einige Zeit, das eine massive Grundgesetzänderung vorbereitet wird. Hinzu kommen die umfassenden Aufrüstungen und die Bestrebungen der deutschen Regierungen in jedem schmutzigen Krieg dieser Welt eine wichtige Rolle zu spielen.

Es ist aber auch ein Pech für die U.v.d.L., das ausgerechnet jetzt deutsche Waffen ganz von allein zu Schrott mutieren. Da erhebt sich natürlich die Frage, ob wir in der nächsten Legislatur eine waffenstarrende Berufsarmee aufrüsten, die in jedem irdischen und außerirdischen Krieg mitmischen kann oder ob wir statt dessen unser Sozialwesen und Rentensystem auf einen Stand bringen, das es auch einem internationalen Vergleich standhält und als vorbildlich gilt. Es geht nur eines. Beides gibt kein BSP dieser Welt her. Seht euch die USA an.

Was ist wohl wichtiger: Krieg oder Frieden.

Darüber entscheiden wir im September. Lasst euch nicht von den Politikern einlullen, die bisher versagt haben. Sie werden auch in der nächsten Legislatur so entscheiden, wie sie es in dieser vorbereitet haben.

Ich habe hier meine persönliche Meinung niedergeschrieben.

In diesem Sinne denke ich das es eine interessante Diskussion wird. Lasst euch nicht von den Besuchern dieses Forums beeinflussen, die eh jede Diskussion zerstören.
Re: Vor knapp vier Jahren war eine Bundestagswahl
geschrieben von klaus
als Antwort auf hinterwaeldler vom 24.06.2017, 08:27:10
"Lasst euch nicht von den Besuchern dieses Forums beeinflussen, die eh jede Diskussion zerstören."


Vielleicht solltest du mal eine Liste aufstellen, damit die Teilnehmer an DEINER Wahlkampfdiskussion auch wissen, wen du auf die "Schwarze Liste" gesetzt hast.
Wer SO eine Diskussion beginnt, hat von vorn herein schon klargestellt, dass alles, was deiner Meinung nicht entspricht, hier eliminiert werden soll.
Das hat diktatorische Züge und ist keine Diskussionsgrundlage in einem freien Forum.
Edita
Edita
Mitglied

Re: Vor knapp vier Jahren war eine Bundestagswahl
geschrieben von Edita
als Antwort auf hinterwaeldler vom 24.06.2017, 08:27:10

In diesem Sinne denke ich das es eine interessante Diskussion wird. Lasst euch nicht von den Besuchern dieses Forums beeinflussen, die eh jede Diskussion zerstören.


Tja - mit wem willste dann hier diskutieren, wenn nicht mit Besuchern dieses Forums hier?
Sach ma - Du bisch doch au Besucher hier, abba ich hab keine Bange, daß Du mit Deinen schrägen Postings hier recht viele Leute beeinflussen könntest!

Edita

Anzeige

sammy
sammy
Mitglied

Re: Vor knapp vier Jahren war eine Bundestagswahl
geschrieben von sammy
als Antwort auf Edita vom 24.06.2017, 09:19:15
Du bisch doch au Besucher hier, abba ich hab keine Bange, daß Du mit Deinen schrägen Postings hier recht viele Leute beeinflussen könntest!

....nun, er scheint nicht nur ein Besucher zu sein, er scheint sich zu einem "IT-Messias" und nun auch zu einem "Politik-Messias" erkoren zu haben....

sammy
adam
adam
Mitglied

Re: Vor knapp vier Jahren war eine Bundestagswahl
geschrieben von adam
als Antwort auf hinterwaeldler vom 24.06.2017, 08:27:10
Zu was haben wir überhaupt gewählt,...


Zu was du gewählt hast, weiß ich nicht, zu was ich sehr wohl. Als erstes verwahre ich mich mal gegen dein vertrauliches "wir". Außerdem gegen alles, was mit sollen, dürfen, müssen..u.Ä. zu tun hat.

Im Übrigen schließe ich mich allen Vorherpostern an.

--

adam
Re: Vor knapp vier Jahren war eine Bundestagswahl
geschrieben von Mannheimer
als Antwort auf hinterwaeldler vom 24.06.2017, 08:27:10
Nun das ist sehr durchsichtig, auch wenn du grundsätzlich recht hast.
Aber es widerspricht dem Mainstream und ist nicht konsensfähig.
Ausserdem das gibt nie eine Diskusion, schon gar nicht mit Argumenten.
Aber mit Belehrungen aller Art. Freue mich darauf.
Grüßle

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

Re: Vor knapp vier Jahren war eine Bundestagswahl
geschrieben von olga64
als Antwort auf Edita vom 24.06.2017, 09:19:15
xxxx Sach ma - Du bisch doch au Besucher hier, abba ich hab keine Bange, daß Du mit Deinen schrägen Postings hier recht viele Leute beeinflussen könntest!

Edita
[/quote]

Es sei IHM empfohlen, sich um aktuellere Themen und und Bürger-Forderungskataloge zu kümmern, die dann ja nicht immer das hohe hinterwälderische Niveau haben müssen, welches wir seit Jahren von ihm gewöhnt.
Als Besucherin rege ich hier den grossen Skandal vor Mallorcas Küsten an, wo Haie gesichtet wurden. Da wollen freie, deutsche Wahlbürger nur wieder mal zum Saufen auf diese Insel fahren und dann evtl. ihren Sonnenbrand in den kühlen Fluten des Meeres kühlen und laufen Gefahr, von einem tierischen Hai angegriffen zu werden.
Und wo bleibt Merkel? Wo bleibt der Mann aus Würselen oder all die anderen, die auf Kosten der steuerzahlenden Rentner leben? Kümmert sich wirklich keiner um das Wohl der deutschen Trinker? So muss ja Politik- und Wahlmüdigkeit entstehen, oder? Olga
Re: Vor knapp vier Jahren war eine Bundestagswahl
geschrieben von Mannheimer
als Antwort auf olga64 vom 26.06.2017, 18:23:56
Bei dieser Politik muß man ja zum Säufer werden.
karl
karl
Administrator

Re: Vor knapp vier Jahren war eine Bundestagswahl
geschrieben von karl
als Antwort auf hinterwaeldler vom 24.06.2017, 08:27:10
Beachtet auch das die Abgeordneten von unseren Steuern bezahlt werden. Wir sind also gewissermaßen deren Arbeitgeber. Lasst nicht ihre Verselbständigung zu.

Die Wähler, die sie gewählt haben, können bei der nächsten Wahl ihr Urteil fällen. Die Abgeordneten sollten jedoch primär ihrem Gewissen verpflichtet und selbstständig denkend sein.
Angekündigt wurde ja schon einige Zeit, das eine massive Grundgesetzänderung vorbereitet wird.
Was meinst Du konkret? Auf welche Quelle berufst Du Dich?
Hinzu kommen die umfassenden Aufrüstungen und die Bestrebungen der deutschen Regierungen in jedem schmutzigen Krieg dieser Welt eine wichtige Rolle zu spielen.
Puhh, ist dies wirklich das Bestreben und die Zielsetzung der deutschen Regierungen? Ich halte dies für eine extrem bösartige und völlig haltlose Unterstellung. Wessen Spiel spielst Du?

Karl
JuergenS
JuergenS
Mitglied

Re: Vor knapp vier Jahren war eine Bundestagswahl
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf karl vom 27.06.2017, 09:49:26
Du hast mich überzeugt, ich wähle keine der etablierten Parteien mehr, wie Linke, SPD, Union, Grüne, Frei... etc.

Ich werde die Piraten stärken, weil die fordern:

"Daher fordert die Piratenpartei eine „drastische Verkürzung“ der Schutzfristen von urheberrechtlich geschützten Werken; im Gegenzug solle die Kultur vielfältiger gefördert werden"

das finde ich gut.

Anzeige