Internationale Politik Das Kalifat Nr. 1 ist da

puckin
puckin
Mitglied

Das Kalifat Nr. 1 ist da
geschrieben von puckin
Am Sonntag hat die ISIS, nennt sich jetzt Islamischer Staat für das von ihr beanspruchte gebiet das Kalifat ausgerufen.
Kalif ist der ehemalige ISIS chef, jetzt Kalif des Islamischen Staates.
Zur Gründungsfeier hat man gleich mal ein paar Ungläubige (wahrscheinlich Christen) gekreuzigt.
In einer Fernsehdiskussion hat ein deutscher Journalist davon gesprochen, daß eigentlich jeder normale Imam gegen den Islamischen Staat auf die Straße gehen müßte.
Ich hab von Protesten weder von Imamen noch von Muslimen bisher gehört.
Wieviel Anhänger wird das Kalifat wohl in Europa haben und was werden die nun tun?
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Das Kalifat Nr. 1 ist da
geschrieben von Bruny
als Antwort auf puckin vom 30.06.2014, 13:38:37
Oh mein Gott! Jetzt frag ich mich aber wo denn nun all diejenigen sind, die vorher mit Waffen dieses Dreckspack unterstützt haben. Hier schreitet keiner ein. Ich versteh das nicht.
Aber es hatte ja so kommen müssen. Ich war kein Befürworter der Dispoten aber dass es ohne sie zu Mord- und Totschlag kommen muss war so klar wie das Amen in der Kirche. Die Rebellen in Syrien waren bei Gott keine Rebellen, das ist/war die Vorhut der ISIS. Aber leider waren ja wieder einmal Länder daran beteiligt diese Mörder mit Waffen zu versorgen. Der Mensch lernt offensichtlich nicht und ist auch in keinster Weise bereits ich mit komplizierten Dingen auseinander zu setzen.

Das Herz tut mir weh wenn ich an meine auserwählte Lieblingsstadt Damaskus denke.
karl
karl
Administrator

Re: Das Kalifat Nr. 1 ist da
geschrieben von karl
als Antwort auf puckin vom 30.06.2014, 13:38:37
@ puckin,

das ist ziemlich wirr, was Du da schreibst. Meines Wissens wird die sunnitische ISIS von den Schiiten und den sunnitischen Kurden bekämpft.

Dein Versuch wieder einmal Ängste und Vorurteile über Muslime ganz allgemein auszuschütten, ist erbärmlich. Dein Namenswechseln von gram zu puckin hat da keine Besserung bewirkt.

Karl

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Das Kalifat Nr. 1 ist da
geschrieben von Bruny
als Antwort auf karl vom 30.06.2014, 14:26:21
Aber aus den Fingern wird er es sich doch nicht gesaugt haben, oder? Ich kenn den User nicht und kann mir deshalb kein Urteil erlauben. Aber sowohl die Süddeutsche hat vor 7 Stunden darüber berichtet, als auch generell im Internet einige Berichte darüber zu lesen sind.
puckin
puckin
Mitglied

Re: Das Kalifat Nr. 1 ist da
geschrieben von puckin
als Antwort auf karl vom 30.06.2014, 14:26:21
Hallo Karl,
war mir doch klar, daß du sofort hier wieder eine Keule schwingst.
Allerdings habe ich die Nachricht vom Spiegel und da stehen noch andere Sachen drin.
Sollte ich auch nur eine fehlerhafte Aussage gemacht haben, so bitte ich um Korrektur oder Widerlegung und nicht um die übliche Beschimpfung und Abwiegelung.
Crimmscher
Crimmscher
Mitglied

Re: Das Kalifat Nr. 1 ist da
geschrieben von Crimmscher
als Antwort auf Bruny vom 30.06.2014, 14:40:22
Im Internetz überschlagen sich die Meldungen zur Ausrufung eines Kalifats in den durch die Isis eroberten Gebieten.

Dass alle bisherigen muslimischen Terroristen oder Freiheitskämpfer dieses Ziel der Errichtung eines Gottesstaates mit der Einführung der Scharia zum Ziel hatten ist nicht neu.

Was da gegenwärtig von den Isis-Kämpfern vor dem Ramadan vermittelt oder ausgerufen wird, erscheint mir eher wie eine Machtdemonstration ohne Sinn für Realität.

Wer möchte den von den modernen Muslimen zurück ins islamische Mittelalter?

Mag sein, dass man in Saudi-Arabien, Hinrichtungen mit dem Säbel und Steinigungen auf offener Straße noch akzeptiert, aber nicht mehr in weiterentwickelten islamischen Ländern der Aufklärung.

Crimmscher

Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Das Kalifat Nr. 1 ist da
geschrieben von Bruny
als Antwort auf Crimmscher vom 30.06.2014, 15:21:18
Aber sowohl der Irak als auch Syrien sind im Moment anfällig. Nicht weil die Bevölkerung will, sondern weil die Situation in beiden Ländern desolat ist. Diese Mörderbanden haben nur auf ihre Möglichkeit gewartet hier verheerendes herauf zu beschwören. Statt Rebellen in Syrien finanziell zu unterstützen sollte besser Baschar al- Assad zu Hilfe geeilt werden.
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Das Kalifat Nr. 1 ist da
geschrieben von luchs35
In diesem Zusammenhang komme ich noch einmal auf meinen Beitrag vom 24.6. zurück (Link).

Dass nicht nur Iran und die USA sich der Gefahr durch die ISIS bewusst werden und nach fast 34 Jahren wieder miteinander reden, Russland und die USA militärische Ausrüstung (Flugzeuge vermutlich inkl.Piloten), Saudi-Arabien und Qatar versuchen noch zu retten, was zu retten ist, nachdem sie die ISIS zuerst fütterten und nun von ihnen verhöhnt werden, sämtliche arabischen Staaten inkl. Jordanien Militär an ihren Grenzen aufziehen - bietet insgesamt ein Ausgangspunkt für Gemeinsamkeiten und vor allem Gespräche. Hier sind viele Länder gezwungen, ein gemeinsames Ziel anzustreben, auch jene, die sich zuvor spinnefeind waren. Selbst der grösste Teil der Sunniten, auf die Isis ja baut, wenden sich gegen diese völlig enthemmte Terrorbande, die mit dem Glauben an den Islam auf der Fahne nur werben, aber ganz andere Machtziele im Auge haben.

Sollten hier Vernunft und gemeinsame Ziele etwas fruchten, ist Isis samt Kalifat schnell ein Episode.

Aber wie gesagt: es geht nur mit gemeinsamer Vernunft. Bis jetzt wird mehr geredet als gehandelt - wie so oft.

Luchs
karl
karl
Administrator

Re: Das Kalifat Nr. 1 ist da
geschrieben von karl
als Antwort auf puckin vom 30.06.2014, 15:16:16
Hallo Karl,
war mir doch klar, daß du sofort hier wieder eine Keule schwingst.

Ich schwinge eine Keule? Warst Du es nicht der schrieb:
Ich hab von Protesten weder von Imamen noch von Muslimen bisher gehört.

Nicht die Aussage von der Ausrufung des Kalifats war falsch, die habe ich auch gehört, sondern falsch ist, dass Du dies als Aufhänger benutzest um Deinen Hass gegen Muslime zu verbreiten, dabei sind es Muslime, die die ISIS bekämpfen!

Karl
puckin
puckin
Mitglied

Re: Das Kalifat Nr. 1 ist da
geschrieben von puckin
als Antwort auf karl vom 30.06.2014, 17:24:35
Ich hab von Protesten weder von Imamen noch von Muslimen bisher gehört.

Nicht die Aussage von der Ausrufung des Kalifats war falsch, die habe ich auch gehört, sondern falsch ist, dass Du dies als Aufhänger benutzest um Deinen Hass gegen Muslime zu verbreiten, dabei sind es Muslime, die die ISIS bekämpfen!

Karl[/quote]
Da ist sie doch wieder, die Keule.
Ich habe nichts als die Fakten geschrieben, aber du machst daraus sofort wieder "die Verbreitung von Hass gegen die Muslime".
Das ist schlimmste Polemik und hier im ST anscheinend angewandtes Mittel um jede Diskussion über den ISLAM, nicht die Muslime, sofort ohne jede Diskussion abzuwürgen.

Anzeige