Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!

Internationale Politik Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!

ingo
ingo
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von ingo
als Antwort auf olga64 vom 18.09.2020, 16:43:12

olga: "Es gibt den alten Spruch: Wer lesen kann, ist besser dran". Ich sag's aber zum x-ten Mal auch hier, damit auch Du es aufnimmst: Die Diskussion über Flüchtlinge, die hier schon seit fünf Jahren geführt wird,ist für mich "durch", weil ich meine Meinung dazu gesagt und nie geändert habe. Muss ich ebensowenig, wie die andere Fraktion die Meinung geändert hat. Ich hatte eine Art Paradigmenwechsel in dieser Diskussion vorgeschlagen, das allerdings schon mehrfach. Darauf ist dieser Tage nur ein Beitrag eingegangen, und der auch nur allgemein. Und nun soll ich mich allen Ernstes wieder in die Kampfarena der bedingungslosen Befürworter begeben? Ich müsste doch mit dem Klammerbeutel gepudert sein. Nimm meinen heutigen Standpunkt einfach nur hin und zwing mir keine Alt-Diskussion auf; und gut ist es. Lies gerne meine alten Beiträge durch. Aber, wie gesagt, ich werde mich wohl morgen aus diesem Thread verabschieden, weil ich um dieses wichtige Thema nicht mehr streiten will. Meinen Standpunkt "akzeptieren" heißt das Zauberwort; und nicht immer wieder "nachkarten".

olga64
olga64
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von olga64
als Antwort auf ingo vom 18.09.2020, 18:44:04

Ingo - wenn Sie mit etwas durch sind, muss das ja nicht für alle gelten. Die Menschen haben nun mal differierende Sichtweisen, Ansichten usw.
DAs Zauberwort hier heisst: einfach akzeptieren.
Und Sie müssen gar nichts müssen  - wenn etwas für Sie unerträglich wird, einfach aussteigen, aber nicht von allen anderen verlangen, es Ihnen recht zu machen - denn das passiert sicher nicht! Olga

bukamary
bukamary
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von bukamary
als Antwort auf ingo vom 18.09.2020, 18:44:04

Aber, wie gesagt, ich werde mich wohl morgen aus diesem Thread verabschieden, weil ich um dieses wichtige Thema nicht mehr streiten will.

vor wenigen Stunden hiess es "nacher" jetzt morgen! Was sollen diese Ankündigungen? Klink Dich doch bei diesem Thema doch einfach ausund gut ist es!

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von schorsch
als Antwort auf Pat vom 18.09.2020, 12:28:39

Vor allem meinte ich zwar, dass Leute, die sich hier so gebärden, als ob es ihr Verdienst wäre, dass sie in einem sicheren Land mit gesichertem Einkommen und gesicherter Zukunft geboren wurden und leben dürfen, mal in Menschen versetzen würden, die das alles nicht haben, sondern von idiotischen Despoten regiert und aus dem Land gebombt und geschossen werden - mit Waffen, die wir denen geliefert (Gewinn bringend verkauft) haben, notabene! 

ingo
ingo
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von ingo
als Antwort auf bukamary vom 18.09.2020, 19:41:40

Das "morgen" war der Höflichkeit geschuldet, buka, auf Antworten zu warten, nachdem ich nochmal geschrieben hatte. Jetzt klinke ich mich allerdings aus, wenn's erlaubt ist😏

Pat
Pat
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von Pat
als Antwort auf schorsch vom 19.09.2020, 10:06:01
Vor allem meinte ich zwar, dass Leute, die sich hier so gebärden, als ob es ihr Verdienst wäre, dass sie in einem sicheren Land mit gesichertem Einkommen und gesicherter Zukunft geboren wurden und leben dürfen, mal in Menschen versetzen würden, die das alles nicht haben, sondern von idiotischen Despoten regiert und aus dem Land gebombt und geschossen werden - mit Waffen, die wir denen geliefert (Gewinn bringend verkauft) haben, notabene! 
Hast du gut, kurz und bündig zusammengefasst, leider sehen die Wut- und Angstbürger immer
nur die Schlepperbanden, oder die Kriminellen, die Kulturzerstörer, die Staatskassenplünderer usw.
aber das Schicksal der betroffenen Menschen ist für sie Nebensache, da reicht denen doch eine
kriminelle Handlung, um dann gleich weitere 500 tsd., auch in diese Schublade zu packen.

Pat

Anzeige

Carole
Carole
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von Carole
als Antwort auf Pat vom 19.09.2020, 12:03:26

Realisten haben eben keine rosarote Brille auf 👍

Alexs
Alexs
Administrator

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von Alexs
als Antwort auf Pat vom 19.09.2020, 12:03:26
Hast du gut, kurz und bündig zusammengefasst, leider sehen die Wut- und Angstbürger immer
nur die Schlepperbanden, oder die Kriminellen, die Kulturzerstörer, die Staatskassenplünderer usw.
aber das Schicksal der betroffenen Menschen ist für sie Nebensache, da reicht denen doch eine
kriminelle Handlung, um dann gleich weitere 500 tsd., auch in diese Schublade zu packen.

Pat
geschrieben von Pat

Traurig ist nur, wenn man beim Anprangern einer Verallgemeinerung, selbst verallgemeinert.
Bias
Bias
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von Bias
als Antwort auf Pat vom 19.09.2020, 12:03:26
"Hast du gut, kurz und bündig zusammengefasst, leider sehen die Wut- und Angstbürger . . ."

Ach Pat - indem Du Leuten, die im Leben höchstwahrscheinlich nicht unmoralischer handeln als Du, lediglich anders denken, Etikette wie "Wut- und Angstbürger" aufklebst, trägst Du weder zur Versachlichung des Themas bei, noch tust Du etwas gegen die kaum mehr zu ignorierende Spaltung der Gesellschaft.
Sollten Dir solche Zuschreibungen ein wärmendes Gefühl von Erhabenheit vermitteln - gut, dann wäre das wenigsten etwas an Positivem.
Wenn nicht, wirken solche Zeigefinger-Beiträge allenfalls schädlich, finde ich.

Was wissen wir hier im Forum denn schon voneinander?
Und, davon mal ganz abgesehen: Wer kennt sich - selbst jetzt im fortgeschrittenen Alter - denn schon so gut, dass er genau weiß wie er handeln würde,
wäre er in einer Situation welche fernab vom Reden sein tätiges Handeln fordert?

Wie auch immer - komm gut durchs Wochenende 🙏

 
pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Flüchtlingslager Moria auf Lesbos (Griechenland) brennt!
geschrieben von pschroed
als Antwort auf Carole vom 19.09.2020, 13:16:29
Realisten haben eben keine rosarote Brille auf 👍
Carole, ich stelle mal eine einfache Frage, sollte man die Flüchtlinge an den Grenzen neutralisieren wie die AFD Frauke, es schon mal vorgeschlagen hatte ??
Ich gehe mal davon aus dass keiner diesen Gedanken hier im ST im Kopf trägt, aber schlussendlich könnte diese Frage schnell im Raum stehen, wir müssen mit dem Flüchtlingsproblem leben, es ist nur zu Hoffen dass jetzt Ursula von den Leyen eine Lösung in Richtung EU Verteilung findet, es ist nach Juncker ihr Job. Flüchtlinge sind Alte zum Teil kranke oder gebrechliche wie wir, bzw. junge Frauen mit Kinder die jetzt in einfachen Zelten im Morast dahin vegetieren. Man sollte sich mal selbst in solch eine Lage versetzen.  Es ist immer einfach wenn man selbst nicht betroffen ist, im Sofa bzw. warme Stube Kommentare abzugeben. Man kann was tun, in dem man wenigstens etwas Spendet.
Ja es ist Realismus gefragt da hast du vollkommen Recht. Phil,

Anzeige