Internationale Politik Gaddafis weissagungen

adam
adam
Mitglied

Re: Gaddafis weissagungen
geschrieben von adam
als Antwort auf abdu vom 29.10.2010, 00:47:10

Die arabische Welt soll erst mal lernen das Wort "Toleranz" zu buchstabieren und dann den Sinn dieser Vokabel in den eigenen Ländern anwenden.

Wenigstens solange möge sie es unterlassen, ihre nationalistischen Spinner auf die Welt loszulassen, die ihren Ruf vollends ruinieren.

--

adam

hugo
hugo
Mitglied

Re: Gaddafis weissagungen
geschrieben von hugo
als Antwort auf abdu vom 29.10.2010, 00:47:10
in der gesamten arabischen Welt und besonders in nord Afrika ist man wegen den neu erweckten faschistischen Trends innerhalb Europaern sehr besorgt (abdu)

hallo abdu,, berufst Du Dich dabei auf arabische Informationen oder auf europäische Medien ??

Wenn ich z.B die heutige Ausgabe der Ostseezeitung sehe die auf Seite 3 eine ganzseitige Warnung unter folgendem Titel bringt: "Vorsicht rechte Populisten"

Dann kann ich Deine Befürchtungen durchaus ernst nehmen
auch wenn ich les,e das der Bericht mit den Worten beginnt:
Von Schweden bis Italien – in immer mehr Ländern Europas werden Rechtspopulisten salonfähig. Mit simplen Parolen, die sich gegen Ausländer oder die politische Elite richten, erobernsie ein Parlament
nach dem anderen.

Trotzdem hab ich selber nicht das Gefühl das die Situation schon so brandgefährlich ist wie es einige Warner darstellen,,aber, vielleicht bist Du da näher dran, weil Du weiter weg bist,,,erfahrungsgemäß bringt manchmal Entfernung, bessere Übersicht

badische

hugo
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Gaddafis weissagungen
geschrieben von schorsch
als Antwort auf abdu vom 29.10.2010, 00:47:10
"Leider aber gibt es eine beträchtliche zahl integrationsunwilliger und gewaltbereiter, vor denen man sorge haben muß."
-----------------
Ja..es gibt viele europaeische Spinner..sehr viele,die bis zum bitteren Neige unwillig sind eine Voelkerverstaendigung nur zu dulden geschweige denn zu fuehren.
Die Rassisten unter Europaern sind/arbeiten fuer Frieden und Fortschritt auf dieser Welt sehr gefaehrdend.
in der gesamten arabischen Welt und besonders in nord Afrika ist man wegen den neu erweckten faschistischen Trends innerhalb Europaern sehr besorgt.
geschrieben von abdu


Kompliment abdu: Du hast dein Deutsch fast zur Vollkommenheit gebracht.

Grübel: Oder wurde abdu vielleicht ersetzt?

Anzeige

adam
adam
Mitglied

Re: Gaddafis weissagungen
geschrieben von adam
als Antwort auf hugo vom 29.10.2010, 09:06:19
@hugo,

alles recht und schön, aber noch sind die Rechten in Europa Randerscheinungen, dazu auch noch demokratisch gewählt. Ob es einem passt oder nicht, es ist so. Naja, in der Schweiz sieht es anders aus, aber die Schweiz ist nicht der Nabel der Welt.

Jedenfalls muß ich nicht arabische Faschisten hofieren, um darauf hinzuweisen, daß mir die derzeitige Rechtslastigkeit im Wählerverhalten demokratischer Staaten Kummer bereitet. Wir dürfen auch nicht vergessen, daß das Wählerverhalten in demokratischen Staaten eher die Stimmung gegenüber der Politik ausdrückt und nicht eine extreme politische Grundhaltung.

Faschistoide politische Grundhaltungen finden wir in rechten und linken Splittergruppen, abseits der Demokratie.

--

adam


PS an schorsch:

hugo
hugo
Mitglied

Re: Gaddafis weissagungen
geschrieben von hugo
als Antwort auf adam vom 29.10.2010, 09:27:55
hm adam,, aber was Du um 09:01 als Antwort auf abdu vom 29.10.2010 00:47 losgelassen hast, kann zwar eine Diskussion anheizen und beflügeln,,es trägt m.M. nach mit Sicherheit nicht dazu bei, mehr Vertrauen zu schaffen, sich anzunähern, gegenseitigen Respekt zu zollen und den Arabern Freude an der Demokratie, an der Völkerverständigung zu vermitteln,,,,

Deine Art ist da wohl eher ungeeignet, denn auch diese Menschen haben zu Recht ein wenig Stolz und merken wann und wenn und von wem sie Beleidigungen ausgesetzt werden.

Also ich als Araber würde mich beleidigt fühlen,,,schade

hugo
adam
adam
Mitglied

Re: Gaddafis weissagungen
geschrieben von adam
als Antwort auf hugo vom 29.10.2010, 09:37:58
@hugo,

ich bin als Deutscher beleidigt, weil ich mit Faschischten in einen Topf geworfen werde und zornig, weil der Vorwurf aus einer Ecke kommt, die sich seit Jahren als nationalistisch und faschistisch bestätigt hat.

Erspar mir weitere Erklärungen, denn ich weiß wie "der Hase läuft". Bring mir arabische Diskutanten und ich bin mir sicher, wir hätten eine tolle Diskussion, mit all den Eigenschaften, die Du gerne hättest.

--

adam

Anzeige

wolfgang
wolfgang
Mitglied

Re: Gaddafis Weissagungen
geschrieben von wolfgang
als Antwort auf abdu vom 29.10.2010, 00:47:10
Du hast recht, Abdu. Der überall in Europa zu beobachtende wachsende Faschismus ist tatsächlich besorgniserregend. Auch Europäer sorgen sich. Allerdings sind es nicht sehr viele, die sich sorgen. Die meisten gebärden sich als Untertanen. Hinz + Kunz nenne ich die. Die begrüßen die fatale Entwicklung. Denen kann es gar nicht schnell genug gehen mit dem Faschismus.

Muslime, die neuen 'Juden'

Der jüngste Vorfall in Deutschland zeigt, wie weit es der Faschismus gebracht hat. Aus der Mitte der Gesellschaft heraus wurden Muslime - die neuen 'Juden' - als Sündenbock aufgebaut. Stichwort: Sarrazin-Debatte (benannt nach dem Rassisten Thilo Sarrazin, der biologistisch die Menschen in schlaue, gebildete Menschen und dumme, ungebildete Menschen scheidet. Menschen islamischen Glaubens sind s.M.n. genetisch mangelhafte Menschen, denen die Fähigkeit zum Schlauwerden fehlt. Hinz + Kunz jubelten und kauften massenhaft sein Buch (vgl. Deutschland schafft sich ab)).

Leider wird es in Deutschland für Muslime zuehmend gefährlich. Muslime werden wie selbstverständlich beschimpft als "Fremde", "Migranten", "Bildungsferne", "Islamisten", "Nicht-Integrierte", "Nicht-Integrierbare", "Gewalttäter", "Terroristen" etc. pp.

--
Wolfgang
sysiphus
sysiphus
Mitglied

Re: Gaddafis Weissagungen
geschrieben von sysiphus
Die sieben Teile dieser Video-Dokumentation handeln vom radikalen islamistischen Terrorismus.

Die Mehrzahl der Muslime sind friedliche Menschen, keine Terror-Unterstützer. Von ihnen handelt diese Dokumentation nicht!


Siebenteilige Dokumentation
adam
adam
Mitglied

Re: Gaddafis Weissagungen
geschrieben von adam
als Antwort auf wolfgang vom 29.10.2010, 10:18:44
Du hast recht, Abdu.



Jetzt wo der Rundlauf um die Tischtennisplatte anfängt, steig ich aus. Lol!!!

--

adam
cecile
cecile
Mitglied

Re: Gaddafis Weissagungen
geschrieben von cecile
als Antwort auf adam vom 29.10.2010, 10:25:24
Du hast recht, Abdu.
geschrieben von adam



Jetzt wo der Rundlauf um die Tischtennisplatte anfängt, steig ich aus. Lol!!!

--

adam




Ich steige gar nicht erst auf - aber ich finde es immer noch schade, dass das Afrika-Bild, und jetzt besonders das aus Nordafrika, durch die Abdu-Beiträge so seltsam verzerrt und in einen bestimmten Blickwinkel hineingepresst wird. Warum?


Aber vielleicht lese ich die falsche Afrika-Presse und bin mal wieder der manipulierte Hinz-und-Kunz ...


Cécile

Anzeige