Forum Politik und Gesellschaft Internationale Politik Woher hat die ISIS ihre Waffen ?

Internationale Politik Woher hat die ISIS ihre Waffen ?

Chameur
Chameur
Mitglied

Re: Woher hat die ISIS ihre Waffen ?
geschrieben von Chameur
Die Frage nach den Waffen ist eine Sache,die Frage woher das G E L D kommt noch viel interessanter . . .

Am interessantesten wird es aber dann wenn man die Aussagen des Koran mit den Handlungsmustern der Muslime vergleicht,keine Religionsgemeinschaft hat je soviel gemordet.
Sure 47,5 : "Denen gehört das Paradies die auf dem Weg Allahs kämpfen, die töten und getötet werden."
Sure 8,13 "Haut den Ungläubigen die Köpfe ab und haut ihnen die Enden der Finger ab"
Sure 2,191 : "Und tötet sie(die Kufr/die Ungläubigen)wo ihr sie zu fassen bekommt . . ."
usw. usw. usw.
karl
karl
Administrator

Re: Woher hat die ISIS ihre Waffen ?
geschrieben von karl
als Antwort auf Chameur vom 23.08.2014, 17:07:59
kennst Du Dich im Alten Testament auch so gut aus?

"Rüstet unter euch Leute zum Kampf gegen die Midianiter, die die Rache des HERRN an den Midianitern vollstrecken ..." Und sie zogen aus zum Kampf gegen die Midianiter, wie der HERR es Mose geboten hatte, und töteten alles, was männlich war ... Und die Israeliten nahmen gefangen die Frauen der Midianiter und ihre Kinder; all ihr Vieh, alle ihre Habe und alle ihre Güter raubten sie und verbrannten mit Feuer alle ihre Städte, wo sie wohnten, und alle ihre Zeltdörfer ...
Und Moses wurde zornig über die Hauptleute des Heeres ... und sprach zu ihnen: "Warum habt ihr alle Frauen leben lassen? ... So tötet nun alles, was männlich ist unter den Kindern, und alle Frauen, die nicht mehr Jungfrauen sind; aber alle Mädchen, die unberührt sind, die lasst für euch [für Sex bzw. für Sklavendienste] leben."
geschrieben von 4. Mose 31, 3.7.9-10.14-15.17-18


Aber mal im Ernst. Wir wollen uns hier doch nicht um (un)heilige Bücher streiten und in einen Wettbewerb eintreten, welche Religion am meisten gemordet hat. Erst gar nicht wollen wir alle Muslime mit der ISIS gleichsetzen, denn dann würden wir gerade deren Geschäft betreiben und nicht besser sein.

Derzeit wird die ISIS von den Kurden bekämpft, das sind mehrheitlich auch sunnitische Muslime wie die ISIS auch. Es gibt also keinen Grund hier Religionshass zu schüren.

Karl
puckin
puckin
Mitglied

Re: Woher hat die ISIS ihre Waffen ?
geschrieben von puckin
als Antwort auf karl vom 23.08.2014, 17:17:58
Ja karl und weil das im alten testament steht, rotten sich irgendwo auf der welt christen zusammen, ziehen mordend durch die gegend und versuchen einen fundamentalchristlichen staat durch das "kriegsbeil" zu schaffen.
Oder irre ich mich da?
Es kommt meiner meinung nach nicht unbedingt darauf an, wo was steht, sondern ob das geschriebene noch als gültig und einzuhalten angesehen wird.
Nach der aufklärung ist das im "westen" geschehen.
Gab es im islam schon sowas wie eine aufklärung?
Nochwas, die IS wird nicht von den kurden bekämpft, die kämpfen um ihr leben gegen einen mörderischen angreifer.

Anzeige

karl
karl
Administrator

Re: Woher hat die ISIS ihre Waffen ?
geschrieben von karl
als Antwort auf puckin vom 23.08.2014, 17:55:11
Wo habe ich geschrieben, dass sich Christen zusammenrotten? Ich hoffe sehr, dass das Christentum diese mordende Phase hinter sich hat. Altestamentliche Politik ist aber nicht überall verpönt - leider.

Karl
wandersmann_1
wandersmann_1
Mitglied

Re: Woher hat die ISIS ihre Waffen ?
geschrieben von wandersmann_1
als Antwort auf karl vom 23.08.2014, 18:08:51
Wo habe ich geschrieben, dass sich Christen zusammenrotten? Ich hoffe sehr, dass das Christentum diese mordende Phase hinter sich hat. Altestamentliche Politik ist aber nicht überall verpönt - leider.

Karl
geschrieben von karl


Genau das hat puckin auch geschrieben, so hab ich seinen Sarkasmus jedenfalls verstanden. Eben gerade, dass die Christen das in den Büchern des Alten Testaments niedergeschriebene nicht mit der zu lebenden Realität verwechseln, im Gegensatz zu den islamistischen Fundis, unterscheidet sie ja von jenen in ihrer humanistischen Bewusstseinsentwicklung.
Chameur
Chameur
Mitglied

Re: Woher hat die ISIS ihre Waffen ?
geschrieben von Chameur
als Antwort auf karl vom 23.08.2014, 17:17:58
Also, ich gehöre der Minderheit der Christen an. In meinem heiligen Buch, dem Neuen Testament stehen keine Anleitungen wie im Koran, sondern man soll dem Schläger noch die andere Wange hinhalten . . . Die Konsequenz ist, das meine Glaubensbrüder nun nach und nach aus dem islamistischen Herrschaftsbereich vertrieben werden.Christen sterben zu hundert-Tausenden.Frauen werden vergewaltigt, wer Glück hat kann mit dem was er auf dem Leib trägt fliehen.
Die Trägheit der ehem. christlichen Länder ist eine Schande.

Anzeige

Re: Woher hat die ISIS ihre Waffen ?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf adam vom 22.08.2014, 21:55:55
Hallo Hafel,

die Bundesrepublik wird nicht darum herum kommen, abgestimmt mit anderen europäischen Ländern und den USA, dieses Mal Waffen zu liefern, um den IS vielleicht stoppen zu können. Parallel muß auch ein ernstes Wort mit der Türkei geredet werden, von der die Fanatiker begünstigt werden. Innenpolitisch müssen die Demonstrationen für den IS unterbunden und Anwerbung von deutschen Staatsbürgern für Kriege bestraft werden.

adam
geschrieben von adam


Diese Aussage von Adam ist leider untergegangen,darum zeige ich diese noch einmal auf.
(fett von mir )
Loana
Loana
Mitglied

Re: Woher hat die ISIS ihre Waffen ?
geschrieben von Loana
als Antwort auf vom 23.08.2014, 18:49:01
@ all

Waffen werden schon längst von GB und Frankreich geliefert, Deutschland hat zu lange gezögert.

Was die Türkei betrifft, so unterstützt sie den IS, aber sie wird erpresst. Ungefähr 40 Türken sind in der Hand der Islamisten und die Türkei möchte diese Menschen retten.

Auch ich war überrascht als ich die Aussage hierüber von unserem Außenminister Frank Walter Steinmeier hörte.

Es ist davon auszugehen, dass die USA weitere Befreiungsversuche unternimmt um die Geiseln zu retten.

Loana
Re: Woher hat die ISIS ihre Waffen ?
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf puckin vom 23.08.2014, 17:55:11
.
Derzeit wird die ISIS von den Kurden bekämpft, das sind mehrheitlich auch sunnitische Muslime wie die ISIS auch.
geschrieben von karl an puckin


dein satz "derzeit wird die isis von den kurden bekämpft" liest sich ja eigenartig, karl.

wäre eine formulierung, wie "die kurden wehren sich gegen die isis", nicht richtiger?

übrigens: lt. koran sind ABTRÜNNINGE noch schlimmer zu behandeln als UNGLÄUBIGE.

ich erlaube mir, ferner mit puckins zitat zu antworten (letzte zeile unten).


Ja karl und weil das im alten testament steht, rotten sich irgendwo auf der welt christen zusammen, ziehen mordend durch die gegend und versuchen einen fundamentalchristlichen staat durch das "kriegsbeil" zu schaffen.
Oder irre ich mich da?
Es kommt meiner meinung nach nicht unbedingt darauf an, wo was steht, sondern ob das geschriebene noch als gültig und einzuhalten angesehen wird.
Nach der aufklärung ist das im "westen" geschehen.
Gab es im islam schon sowas wie eine aufklärung?

Nochwas, die IS wird nicht von den kurden bekämpft, die kämpfen um ihr leben gegen einen mörderischen angreifer.
geschrieben von puckin an karl , 23.08.2014 17:55


m./.
.
karl
karl
Administrator

Re: Woher hat die ISIS ihre Waffen ?
geschrieben von karl
als Antwort auf vom 23.08.2014, 22:18:37
.
Derzeit wird die ISIS von den Kurden bekämpft, das sind mehrheitlich auch sunnitische Muslime wie die ISIS auch.
geschrieben von margarit

Nochwas, die IS wird nicht von den kurden bekämpft, die kämpfen um ihr leben gegen einen mörderischen angreifer.
geschrieben von puckin an karl , 23.08.2014 17:55
geschrieben von karl an puckin
Ich gebe zu, ich habe Schwierigkeiten damit zu verstehen, was Du und puckin versuchen mir hiermit mitzuteilen. Vielleicht liege ich ja falsch, aber ich habe den Eindruck, Ihr möchtet das Faktum, dass die meisten Kurden sunnitische Muslime sind, eben doch beiseite wischen, um den Krieg gegen ISIS als Krieg gegen den Islam pauschal zu thematisieren. Da stört es natürlich, dass offenbar Muslime auf unserer Seite sind.

Karl

Anzeige