Forum Computer, Internet und Fotos Netzwelt Gedanken steuern das Handy? Das Handy die Gedanken?

Netzwelt Gedanken steuern das Handy? Das Handy die Gedanken?

freddy-2015
freddy-2015
Mitglied

RE: Gedanken steuern das Handy? Das Handy die Gedanken?
geschrieben von freddy-2015
als Antwort auf karl vom 31.08.2020, 10:59:05
Da bist du auf dem Holzweg Karl,
denn verbessert in Sachen Lebenslänge und Funktionsfähigkeit,
kann noch sehr viel getan werden.
Beim Gehirn angefangen, bis Herz.
Musk oder andere können und werden da weiter machen.
Wenn die elektronischen Teile klein genug sind, dann werden sie gespritzt
und gelangen ohne OP ins Gehirn und können Funktionen reaktivieren.
Alzheimer, Schlaganfall oder Bekämpfung von Tumor etc.

 
karl
karl
Administrator

RE: Gedanken steuern das Handy? Das Handy die Gedanken?
geschrieben von karl
als Antwort auf freddy-2015 vom 31.08.2020, 12:14:28

@freddy-2025,

ich denke, Du hast mich missverstanden. Ich stelle doch nicht wirklich in Abrede, dass noch sehr viel getan werden kann. Du redest jetzt von Nanorobotern o. ä., das ist noch einmal etwas anderes als Hirnimplantate. Mit Nanorobotern hofft man in Zukunft den Hirnzellen selbst helfen zu können.

M. W. ist dieser Weg aber noch einmal viel komplizierter als die Implantattechnik und davon sind wir m. W. nun wirklich noch weit entfernt.

Karl

WurzelFluegel
WurzelFluegel
Mitglied

RE: Gedanken steuern das Handy? Das Handy die Gedanken?
geschrieben von WurzelFluegel
als Antwort auf freddy-2015 vom 31.08.2020, 12:14:28

@freddy-2015
gibt es dazu schon nachlesbare Berichte über Forschung - Ideen - angepeilte Ziele
oder gar schon Ergebnisse
und wenn ja - kannst du bitte mal interessante Ansätze hier verlinken?

WurzelFluegel


Anzeige

karl
karl
Administrator

RE: Gedanken steuern das Handy? Das Handy die Gedanken?
geschrieben von karl
als Antwort auf WurzelFluegel vom 31.08.2020, 12:21:01

@Wurzelfluegel,

vielleicht hilft Dir das schon weiter: https://de.wikipedia.org/wiki/Nanobot

Du siehst, dies alles ist noch sehr hypothetisch und diskutiert werden bisher nur hypothetische Möglichkeiten.

Karl

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Gedanken steuern das Handy? Das Handy die Gedanken?
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf karl vom 31.08.2020, 10:59:05

Im Ernst, ich halte Elon Musk für das größte mir bekannte lebende Genie, aber trotzdem wäre ich extrem vorsichtig, was Manipulationen an meinem Gehirn betreffen würde.

Karl
geschrieben von karl
nachdem du es immer wieder erwähnst, wieso ist mir das noch nicht aufgefallen, wo kann man sich da, kurzgefasst natürlich schlau machen, denn ich kenne nur Tesla von ihm, sonst nichts handfestes.

Bei Genie fällt mir da Vinci ein, dessen Genie denke ich erst viel später erkannt anerkannt wurde, Jahrhunderte später, wie auch Jules Verne.
Ich denke der erste Siemens war dann auch ein Genie mit der Entdeckung des elektrodynamischen Prinzips, oder etwa Goethe auf völlig anderem Sektor.

Servus
Nelia
Nelia
Mitglied

RE: Gedanken steuern das Handy? Das Handy die Gedanken?
geschrieben von Nelia

Fremde Gehirnsteuerung sehe Ich sehr kritisch, es mag bei einige Krankheiten/ Behinderungen von Segen sein. Aber generell sehe ich eher ein Fluch darin, genauso wie die Gen-Manipulatione/ Veränderungen. 

Da man eine strenge Kontrolle, wann gut wann böse, nicht garantieren kann lehne ich sie ab, da meines Erachtens der Schaden aufgrund der Manipulierbarkeit von Menschen größer ist. Ich weis Wissenschaftler sind neugirieg und forschen immer weiter „was ist machbar“. Sie empfinden dabei fast „kindlichen“ Drang die Grenzen auszuprobieren bzw. niederzureissen, es ist für sie spannend und befriedigend. 

Ich weis auch es wird immer Erfindungen geben, die Fluch und Segen zu gleich sind, siehe z.B. das Dynamit.

Nicht alles was geht, sollte auch getan werden.


Anzeige

karl
karl
Administrator

RE: Gedanken steuern das Handy? Das Handy die Gedanken?
geschrieben von karl
als Antwort auf JuergenS vom 31.08.2020, 12:30:53

@JuergenS,

Elon Musk ist der (Mit)Gründer von

  1. Paypal - Ziel: bargeldloses Zahlen im Internet; Status: erfolgreich, verkauft.
     
  2. Tesla - Ziel: Revolution der Autoindustrie; selbstfahrende E-Autos; Status: bereits jetzt die wertvollste Automobilfirma der Welt.
     
  3. Solarcity - Ziel: Energiegewinnung aus Sonnenlicht und deren Speicherung; Status: fusioniert mit Tesla
     
  4. Space X - Ziel: Besiedelung des Mars; Status: hat als erste Privatfirma inzwischen hunderte von Satelliten in den Orbit gebracht und erste Menschen zur Raumstation ISS. Betreibt Raketen, die selbständig und unversehrt zur Erde zurückkehren!
     
  5. Hyperloop - Ziel: Überschall-(Personen)Transport in Röhren; Status: Versuchsstrecke
     
  6. Neuralink - Ziel: direkte Ankopplung menschlicher Gehirne an informationsverarbeitende Geräte wie Smartphone, Internet etc. Status: Versuchsstadium
Quelle: Elon Musk von Ashlee Vance

Karl
 
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

RE: Gedanken steuern das Handy? Das Handy die Gedanken?
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf JuergenS vom 31.08.2020, 12:30:53

Google doch einfach mal. Du wirst erschrecken, was Elon Musk alles erfolgreich erdacht und auf den Weg gebracht hat. Gegen den Mainstream.

freddy-2015
freddy-2015
Mitglied

RE: Gedanken steuern das Handy? Das Handy die Gedanken?
geschrieben von freddy-2015
als Antwort auf Nelia vom 31.08.2020, 12:41:49
Fremde Gehirnsteuerung sehe Ich sehr kritisch, es mag bei einige Krankheiten/ Behinderungen von Segen sein.
Aber generell sehe ich eher ein Fluch darin, genauso wie die Gen-Manipulatione/ Veränderungen. 
Nicht alles was geht, sollte auch getan werden.
Nicht alles was geht wird auch gemacht, bis jetzt.
Durch die Atom/Wasserstoffbombe,
kann das Militär die Welt Total-Zerstören, macht sie es.???
Ich denke eine Steuerung der Menschen wird es so nicht geben,
wie sich das manche jetzt und hier vorstellen, macht auch keinen Sinn.
Wer will schon biologische Roboter.
Ist bei der Masse von 10-12 Milliarden nicht durzuführen und totaler Schwachsinn.

Wer cash hat,
kann sich operieren lassen und wird dann besser leben können.
Je nach Krankheit bekommt er dadurch ein zweites Leben geschenkt,
oder gesunde Menschen leben besser und länger.

Was aber passiert,
sind Erziehungsprogramme wie in China.
Da gibt es die Biometrische Bild Überwachung schon teilweise.
Wer straffällig wird, bei Rot über die Ampel, wird automatisch bestraft, Geld vom Konto abbuchen.
Was danach passiert bei Wiederholungstäter, kann sich jeder denken..............................

Diese ganze Technik hat zwei Ziele, helfen und Geld verdienen.

Gehirne zu manipulieren das passiert bei den Geheimdiensten ja schon,
aber in Masse macht sie keinen Sinn.
Die Manipulation der Massen wie sie jetzt stattfindet, ist preiswerter.
freddy-2015
freddy-2015
Mitglied

RE: Gedanken steuern das Handy? Das Handy die Gedanken?
geschrieben von freddy-2015

Gibt es Nano Roboter.???
Hier in Deutschland noch nicht aber geforscht wir in mindestens drei Ländern sehr intensiv.
USA, Russland, China und ich könnte mir Israel auch noch vorstellen.
Da werden wir vorerst auch nichts hören bis vielleicht ein Medi Konzern soweit ist das Produkt zu vermarkten.
Gehirnimplantate oder Schnittstelle zum Gehirn Karl, das ist die Frage.
Gehirnimplantat kann man verschieden deuten. Da wird operativ der Schädel geöffnet und mitten ins Gehirn an der betroffenen Stelle ein Implantat eingesetzt.
Eine Schnittstelle wird von aussen zugänglich sein da laufen Kontakte zu der befallenen bzw. blockierten Hirnsektion um sie mit Reizen zu aktivieren bzw. anzureizen oder die Motorik zu steuern.
Bei Querschnitt Gelähmten Patienten können Hirnsignale über die Schnittstelle die Beine durch Umgehung der Nerven in der Wirbelsäule steuern.
Oder amputierte Glieder ersetzt werden und so auch gesteuert werden.

Wer weiss es gibt unendlich viele Lösungen weil sich vieles aufspaltet.

Für eine Handysteuerung wird die Zukunft das Kehlkopfmlkro warscheinlich machen oder ein energiefeld das Schall aufnimmt.
Ein Mikrofon meterielos.


Anzeige