Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von old_go
als Antwort auf WoSchi vom 18.09.2019, 19:17:05
So, nachdem ich mir den ganzen Nachmittag Arnikakompressen auf den Kopf gepackt und meinen Lieblingsyogitee getrunken habe, gehts mir wieder besser und es tit nur nochweh, wenn ich dranfasse. Der menschliche Schädel ist zum Glück sehr hart und hat schon viel ausgehalten.

Schwester Schnitzelchen hat gut auf mich aufgepasst und hat mir den Rücken gewärmt und die beiden Katerchen haben erstmalig zusammen , wenn auch auf Abstand, mit auf dem Bett gelegen.

Hier habe ich noch ein so niedlichs Bild von meinem Enkelsohn geschickt bekommen - ist es nicht berührend, das kleine Vogelleben in der Menschenhand .. ein winziger, nestjunger Kolibri, der den Sagt einer Himbeere trinkt ...der wiegt sicher nicht einmal 1 Gramm ...Herz



Für Euch habe ich heute noch nichts zum Naschen, aber ich komm noch einmal vorbei :-)
geschrieben von WoSchi


Wie schön,dass wir uns an so einer Winzigkeit so sehr freuen können!


old_go
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf old_go vom 18.09.2019, 19:29:30

Tja meine lieben alle hier auf dem Ponyhofrevier,Zwinkern

ich habe ja heute nicht viel Zeit--- doch steht für euch alle noch ein kleiner Imbiss bereit.


v26.jpg


Denn wieder mal mit großen Sorgen,  hoffe ich, es geht vielen dann besser im PH  auch morgen.

Ich hatte ja die Lütten hier in unserem kleinen Dorfrevier--- nun dreht ich mit stony noch mal eine Runde,

datt muss auch mal sein ich bekunde , denn der Junge muss auch mal an die frische Luft, watt is bei

seinem Gesundheitszustand ja ein -- MUSS -- Daumen hoch

Euch allen einen lieben Gruß -- und achtet auf all eure Wege -- weserstern

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf heide † vom 18.09.2019, 12:12:06

Tja liebe Heide, watt in der Dorfküche  wird alles vollbracht,

is natürlich nur für den Ponyhof hier gedacht. Zwinkern

Obwohl ich auch Fan von der" Küchenschlacht "  Tränen lachen  bin,

doch viele Gerichte passen zur Abendzeit einfach nicht hin.

Och, ich will ja auch keinen Preis hier gewinnen,

sondern nur mal son Berichte aus dem Dorf zum Abend hier bringen.

Damit -- vielleicht???   erfreun die ganze Ponyhofrunde,

denn meine Lieblingsmotive Tränen lachen , stelle ich hier nicht oft aus, ich bekunde.

Von denen habe ich viele Fotos in meinem Archiv-- die sind mir aber alle teuer und lieb.

Dir liebe Heide einen schönen Abend--- ( denke noch an unsere tolle Runde bei den Reimereien )

weserstern



 


Anzeige

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf weserstern vom 18.09.2019, 19:39:14

Ich bin zur Zeit einfach nicht gut drauf
wache aus dieser Lethargie gar nicht auf.
Schwiegermutter ist gestorben
die Beerdigung ist auch schon übermorgen.
Männe kann nicht mehr verreisen
denn dazu müßte er einen Ausweis vorweisen,
aber deswegen ist er ja gerade in Deutschland gewesen,
seine neuen Dokumente kann ich im November „auflesen“.
Seit einer Woche nun haben wir kein Wasser im Haus
für die Toilette kommen wir mit dem Poolwasser aus.
Für alles andere habe ich Unmengen an Wasser gekauft
beim Anblick der Plastikflaschen hab ich mir die Haare gerauft Wütend.
Und auch diese Klimahysterie geht mir gehörig auf die Nerven
es klingt so, als würden wir die Erde wegwerfen.
Am Schlimmsten aber ist es für mich
dass ich mich eingesperrt fühle, das ist fürchterlich Enttäuscht.
B1C1A284-98A8-48D0-BDC8-D32FE66D337D.jpegBruny

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Bruny vom 18.09.2019, 20:46:13

Ach Bruny ,

da hat es euch gerade ganz schwer getroffen,

all diese traurigen Ereignisse zu gleicher Zeit.

Es wird ja nicht viel helfen, aber ich drück dich hier mal ganz lieb---

weserstern

heide †
heide †
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von heide †
als Antwort auf weserstern vom 18.09.2019, 20:38:56

Liebes Sternchen, eigentlich interessierte es mich ja nur, ob all die verzierten Köstlichkeiten tatsächlich bei Euch zu Hause serviert werden.
Wir selbst, nun gut, wir leben ja auch nur zu zweit unter einem Dach, essen wesentlich einfacher...m.E. aber dennoch gut.
Fünfzig Jahre tagtäglich gekocht und gemacht, wenn’s nicht grad die Kinder sind, die sich durch Mutters Spezialitäten mal wieder verwöhnen lassen wollen, so lassen wir unsere Gäste fast nur noch außer Haus bewirten...es erspart mir viel Arbeit, nimmt mir aber, wie zum Bespiel bei Dir, die Freude an der *Bastelei*. 
Ich sehe mir Deine Gerichte gerne an. Nur weiter so...

Gute Nacht, genieße Dein Betthupferl...

Gruß
Heide
 


Anzeige

heide †
heide †
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von heide †
als Antwort auf Bruny vom 18.09.2019, 20:46:13

Ach man, wie schlimm. Bruny,  schreie einfach all Deine Empfindungen heraus, vielleicht fühlst Du Dich danach ein wenig erleichtert...nicht mehr gänzlich eingesperrt. Ich kenne das Gefühl sehr gut...

Ganz liebe Grüße von
Heide

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf heide † vom 18.09.2019, 21:11:19

Danke Heide, richtig, schreien würde mir wahrscheinlich helfen, aber dann kommen die Männer mit den weißen Jacken Zwinkern. Im Moment wird mir das alles einfach zu viel. Hoffentlich sind morgen die Straßensperren aufgehoben.

Es grüßt dich
Bruny

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf Bruny vom 18.09.2019, 20:46:13
Hallo liebe Bruny -
ich kann gut nachempfinden, wie Du Dich fühlst und vielleicht wäre es für Dich tatsächlich das beste,  dem ganzen Chaos dort zu entkommen, indem Du ein paar Tage verreist? Ein Urlaub in der Alten Heimat , auch wenn es hier merklich abgekühlt ist - oder für ein paar Tage nach Teneriffa oder Stadturlaub in Lissabon :-)
Mal raus aus dem Schlamassel wirkt Wunder ..
Zur Nacht lade ich euch alle noch zu einer japanischen Ramen Suppe ein - das wärmt den Bauch und belastet den Magen nicht und ist einfach nur lecker

Marianne49
Marianne49
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Marianne49
als Antwort auf Bruny vom 18.09.2019, 21:20:42

Nur noch rasch lass ich liebe Grüsse hier. Morgen hat unser jüngster Sohn Geburri....da gibt es einiges zu tun. Er wünscht sich eine "Galette Bretonne". Ein flacher Kuchen, eine ziemliche "Bombe", mit 250g gesalzener Butter....aber die ist fein, geht zu Kaffee, Tee aber auch zu einem Glas Wein.

@  Bruny  Man kann es sich fast nicht vorstellen was da bei Euch passiert ist, und wie die Situation ist. Ich kann Dir nur aus der Ferne sagen, " ich denke an Dich, Deinen Mann und Morena." Aber auch an Eure Nachbarn.

Gute Besserung an alle Angeschlagenen, extra gute Wünsche an Luchs, Wo-Schi und Bruny.

Liebe Grüsse Käthy


Anzeige