Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
Eilmeldung 
 
Ich darf euch von WoSchi grüßen, also nicht direkt von ihr selbst, sondern von ihrer Enkelin. WoSchi ist gut in den USA angekommen und wird Freitag operiert. Ich habe ihr Grüße vom Ponyhof ausrichten lassen, euer Einverständnis in diesem Fall vorausgesetzt.

Bruny
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Bruny vom 05.05.2020, 20:22:13

Na klar denke ich auch an WoSchi Bruny , ich hoffe es geht alles gut aus .
Sie hatte die letzte Zeit ja schon viele gesundheitliche Sorgen.


Ich hoffe, es wendet sich alles zum Guten, denn wir alle hier sind ja in Sorge, wenn es jemanden vom Ponyhof nicht gut geht.

Danke für deine Info Bruny

LG weserstern

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Bruny vom 05.05.2020, 20:22:13
DSC08102.JPG

Guten Abend,
Bruny, danke für die Grüße, die Du WoSchi hast überbringen lassen.
Ich drücke alle Daumen, dass die Op. ihr hilft.

Wollte nur noch eine gute Nacht ringsum wünschen.
Ich war unterwegs in exotischen Regionen, wie an den Blumen zu sehen ist.

Mit Einwecken hab ich nichts mehr am Hut.
Im Keller steht noch ein Glas Wurst vom Schlachten,
das ist inzwischen 30 Jahre alt und der Inhalt sieht immer noch gut aus.
Antiquitäten soll man ja in Ehren halten, grins,
essen will ich die Wurst nicht mehr!

Dann schlaft gut und wacht morgen auf mit neuem Elan.
Ich geh jetzt auch in die Waagerechte, denn ich bin morgen früh dran.
Das Auto bekommt die Sommerreifen -
den Termin lass ich nicht schleifen!
Bleibt gesund wünscht
Klara

Anzeige

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf weserstern vom 05.05.2020, 20:49:18

Drücken wir Woschi die Daumen, dass sie die OP etc. gut übersteht. Der Flug war sehr anstrengend für sie,was ja verständlich ist. Eine Militärmaschine ist halt nicht ganz so komfortabel wie eine Linienmaschine, aber sie wurde doch sehr gut versorgt. Hauptsache, dass sie gut angekommen ist und am Freitag die OP gut verläuft.

Und mich hat jetzt der Schlafmond eingenebelt, aber es wäre einfach nett von ihm, wenn er mich dann auch schlafen ließe. Im Moment "kübelt" es Wasser vom Himmel und 3 Grad sind auch nicht das Wahre, aber es soll ja zu den Eisheiligen noch mal die Kalte Sophie zuschlagen. Warten wir mal ab.
Jetzt allerdings geh ich kuscheln . Na,na , ein Schelm, wer sich dabei was denkt  😉...Luchs 



170.jpg
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern

Och.  ich  habe noch einen   kurzen Rundgang durch die Dorfregion gemacht
schicke liebe Grüße so in die Nacht

LG weserstern

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf weserstern vom 05.05.2020, 21:23:30

Und ich stelle noch ein Lied ein zur Nacht 

und hoffe, dass es Freude macht 😊

Anzeige

Majorie
Majorie
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Majorie
als Antwort auf luchs35 vom 05.05.2020, 21:11:05
OmG, die arme WoShi,

in die US, und dann auch noch mit einer Militaermaschine. Das ist schon hammerhart fuer einen
gesunden Menschen, geschweige denn fuer einen sehr Kranken, trotz guter Versorgung.

Nun, sie ist gut angekommen und wird hoffentlich die OP gut ueberstehen und bald wieder nachhause kommen.

Schade, dass sie nicht hier in Halifax gelandet ist - wenn sie denn schon nach Nordamerika
ausgeflogen wurde. In unseren Kliniken ist der Standard in jeder Hinsicht dem in den USA
gleichzusetzen, und Canada ist ausserdem in der med.Forschung die Nr.1, vor den US.

Ich haette sie hier jederzeit besuchen koennen. Mit Hilfe meines Rollis haette ich die langen Hallen
des Hospitals gemanaged.

Hoffen wir, dass Alles gut ablaueft und s
ie endlich Erleichterung re. ihrer Schmerzen findet.

@Bruny: danke fuer die Information!

"So long", Majorie




 
old_go
old_go
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von old_go

Guten Morgen,ihr Lieben Alle🌞
ruf ich noch leise in jedem Falle.

Unkraut vergeht nicht,da bin ich wieder,
weg sind Kopfschmerzen und auch Fieber.

WoSchi in Amerika.......
hoffe sehr,es geht ihr da

bald gesundheitlich wieder besser!
Aber erst mal muss sie ja "unters Messer"😓

Wünsch allen einen schönen Tag!
Jedem so,wie er/sie es am liebsten mag!

Meine Beine wackeln noch ein wenig😉
ich fühl mich trotzdem wie ein König!

Weißer und dunkel-lila Flieder
blüht im kleinen Gärtle wieder!

Auch Vergissmeinnicht und tränende Herzen,
das alles zu schauen,vertreibt fast alle Schmerzen!

Und: meine Hilfe ist auch wieder gesund,
kommt am Freitag---nicht ohne Hund😊

Schlafen kann ich zur Zeit sehr schlecht......
aber im Hausanzug-das ist gar nicht schlecht,

kann ich immer mal wieder mich etwas hinlegen,
zwischendurch mal im Gärtle bewegen....

immer kürzer wird die Wartezeit,
mein Paulchen zu holen...es ist alles bereit!

old_go







 
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
DSC08135.JPG
Guten Morgen in den Ponyhof,
war heute schon früh unterwegs und hab ein Frühstückchen daheim eingenommen.
Im Ponyhof war so früh keins zu bekommen.
Mein Auto wird heute wieder verkehrssicher gemacht,
da bekomm ich nachher eine Rechnung, dass es kracht.

Danach hab ich einen schönen Umgang durch die Natur gemacht.
(Später kann man auf diesem Weg nicht laufen,
weil einem die Radfahrer ohne Rücksicht in die Hacken fahren!)
Nun hab ich "frei" bis zum Nachmittag!

Bis später
Klara
luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Majorie vom 05.05.2020, 22:22:35
Majorie, es ist nun leider ihre letzte Chance, und da sie durch ihre Arbeit und auch Heirat pensionierte US -Militärangehörige ist, blieb ihr nun auch keine andere Wahl mehr, da hier die Möglichkeiten für sie begrenzt waren. Aber sie ist tapfer und hat ihren Mut behalten. 

Frühstück fällt mal wieder aus, Mittagessen gibt es hier nicht , also wir werden rank und schlank - sofern wir nicht aus Verzweiflung den Kühlschrank plündern. 

@Old_Go, schön, dass Du wieder auf den Beinen bist, war also nix mit Corona. Du hast uns gezeigt, dass es auch noch anderes gibt 😉. Und wenn jetzt bald auch noch Dein kleiner Paule bei Dir einzieht, kann es ja nur noch aufwärts gehen. Du musst aber dann schon aufpassen, dass Dir der kleine Kerl nicht vor die Füße hüpft, das könnte weniger lustig werden.  Mir hat ja schon die kleine Gastkatze gereicht, um fliegen zu lernen.. Luchs

PS. War ja klar, @Klara35 sauste mal wieder vorbei! 😂

 

Anzeige