Forum Allgemeine Themen Plaudereien DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !

Plaudereien DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von schorsch
als Antwort auf ana vom 05.06.2009, 22:14:10


urmelviech,

Was hat dieser irre Massenmörder Hitler alles unserem deutschen Volk
hinterlassen,unglaublich !
Wäre dieser "Mensch" nicht an die Macht gekommen, brauchten wir uns heute nicht mit der Teilung und Wiedervereiniging auseinander zu setzen.

.....................


ana
geschrieben von ana


Du solltest mal das Buch "Die Männer hinter Hitler" lesen. Dann würdest du begreifen, dass, wäre Hitler nicht gerade zufällig zur Stelle gewesen, diese Männer einen anderen Deppen gefunden hätten! Die damalige Zeit - das malträtierte Volk - schrie einfach nach einer Veränderung im System. Da waren die Juden nur das willkommene Alibi dazu.


--
schorsch
ana
ana
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von ana
als Antwort auf urmelviech vom 06.06.2009, 06:57:45


urmelviech,

eigentlich sollten wir das Wesentliche vom Unwesentlichen zu unter-
scheiden wissen, aber das hängt wohl auch mit der Sichtweise jedes Ei-
zelnen zusammen, oder ?

Diesen Satz "Die Zeit, das Geschehen........" stimme ich zu.
Wie Du schreibst,ist der schwierigste Prozess das Aufräumen in den
Köpfen, genauso ist es !
Jeder glaubt, seine Meinung -Auffassung wäre die Richtige und Beweisen
werden ganz einfach widersprochen und Dinge auch schön geredet.

Volle Zustimmung,auch ich bin glücklich darüber und das sage ich so oft
wie ich es kann,dass Deutschland wiedervereint ist !
Diese Jahre der willkürlichen Trennung,können und sollten nicht einfach
weggewischt werden, es bedarf einer Aufaurbeitung und diese ist für uns
alle wichtig !


ana
ana
ana
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von ana
als Antwort auf schorsch vom 06.06.2009, 09:21:48

schorch,

ich habe von diesen damaligen Geschehnissen mir einiges schon ange-
hört, gelesen und auch angeschaut und über diese ganzen Zusammenhänge
wird unterschiedlich auch berichtet.
Es gibt noch immer Menschen, die diesen Führer nachtrauern,genauso wie
auch der ehemaligen DDR.
Sie lassen sich nicht vom Gegenteil überzeugen warum auch immer,es ist leider so !

Vor zwei Jahren habe ich mir das ehemalige KZ von Buchenwald angeschaut
und ich war erschüttert darüber.

schorch,ob wir wohl daraus gelernt haben ? Da sage ich doch einmal ganz
provokant, auch heute wird von einigen nach Systemwechsel in unserem
Staate gerufen,was hälst Du davon ?


ana

Anzeige

hafel
hafel
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von hafel
als Antwort auf ana vom 06.06.2009, 13:59:38
Etwas abweichend vom Thema, jedoch interessant:



Nach Mauerfall konnte man/frau die Post mit Wertmarken der BDR und DDR frankieren. Alles auf einem Brief.
--
hafel
mulde22
mulde22
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von mulde22
als Antwort auf ana vom 06.06.2009, 13:59:38
Ana
Im Gegensatz zu den sonst hier schreibenden
nehme ich an Du bist noch recht jung an Jahren!
Wie sagte ein ehemaliger Bundeskanzler " Er hätte die Gnade der späten Geburt"
Nehme zu Deinem Gunsten Du besitzt diese "Gnade"

Mit dem Nachtrauern ist das so eine Sache dem III. Reich dem trauere ich nun aus eigenen Erleben keine
Träne nach!
Mit der ex DDR ist das bei mir anders, da kann ich nicht alles in Pausch und Bogen verurteilen.
Es gab da auch eine Menge was ich in guter Erinnerung
behalten werde , auch wenn es einigen hier im ST nicht
behagen wird.

Das wir nun wieder einheitliches Deutschland haben
ist doch das beste was uns passieren konnte.
Darüber brauchen und sollten wir nicht streiten!
Nur sind wir schon Einig?
Das wird in jeder hinsicht noch eine weile dauern!
Dazu war die persönliche Entwicklung zu unterschiedlich!
Jeder sieht in seiner Zeit, das nun mal für sich so oder so.
Leider wird aber der Gang der Geschichte oft nur
aus der Sicht aus der Sicht aus den alten Bundesländern ab 1990 gesehen.

Es gab doch Menschen die haben sich aus den unterschiedlichsten Gründen jeweils für die andere Seite interessiert.
Zu gleich gab es aber auch Menschen die haben sich überhaupt nicht für die jeweils andere Seite interessiert
(leider ist das nun die Überzahl immer noch)
Ana
Begehen wir nie niemals den Fehler die ex DDR in irgendeiner Form mit dem III.Reich gleich zusetzen,der
Gedanke wird nie aufgehen.
Du hast Buchenwald gesehen und konntest das "Grauen" zumindest im dortigen Museum mit den org. Aufnahmen der
Ami's sehen.
Obwohl ich unter den Nazis meine negativen Erlebniss hatte kann ich (betone) heute nicht recht nachvollziehen das dieses Lager noch rund 5 Jahre von den Sowjets weiter genutzt wurde
(nur am rande wurde Dachau von Amis nicht in ähnlicher
weise nachgenutzt?)

Besprechen wir doch das sich vereinigen doch lieber aus der Sicht nach 1990 ab wo wir vereint sind.
Da ist doch ebenfalls eine unmenge ungereimtes getan worden
Das wäre einen eigenm thread würdig

Die Insassen von Buchenwald waren sich in ihrem Handeln
gegen die "SS"einig
Wir sind nun staatlich geeint und ich möchte das nicht
rückgängig machen wollen, fangen wir doch mal uns nicht mehr zu provozieren, beginnen wir uns doch gegenseitig zu achten und nicht in eine Antwort schnell mal bewusst
eine verdrehung einzubringen!
Ein schönes Wochenende wünscht.
--
mulde22
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von schorsch
als Antwort auf ana vom 06.06.2009, 13:59:38

schorch,

...........

schorch,ob wir wohl daraus gelernt haben ? Da sage ich doch einmal ganz
provokant, auch heute wird von einigen nach Systemwechsel in unserem
Staate gerufen,was hälst Du davon ?


ana
geschrieben von ana


Nichts, meint der Schorsch, der nur ungern auf das 2. s im Namen verzichten würde )


--
schorsch

Anzeige

hafel
hafel
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von hafel
als Antwort auf mulde22 vom 06.06.2009, 17:16:31
Mulde, schaue doch einfach einmal auf die VK von ana. Sie hat ihren Jahrgang doch nicht "unterdrückt". Dann musst Du nicht spekulieren. )))
--
hafel
rolf †
rolf †
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von rolf †
als Antwort auf hafel vom 06.06.2009, 18:14:32
Bist du sicher, daß er das nicht getan hat?
Mit 64 hat sie, im Gegensatz zu Mulde, vom dritten Reich nichts mitgekommen.
"Die Gnade der späten Geburt" trifft also auf sie zu, auf den 14 Jahre älteren Mulde schon weniger.
Aus seiner Sicht ist sie noch jung an Jahren.
--
rolf
Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von klaus
als Antwort auf mulde22 vom 06.06.2009, 17:16:31
"Obwohl ich unter den Nazis meine negativen Erlebniss hatte kann ich (betone) heute nicht recht nachvollziehen das dieses Lager noch rund 5 Jahre von den Sowjets weiter genutzt wurde
(nur am rande wurde Dachau von Amis nicht in ähnlicher
weise nachgenutzt?)"


Nur am Rande !
Ich habe Buchenwald vor und nach der Wende mehrfach mit Schülern besucht und kenne auch Dachau.
Habe für beide Lager ausführliches Dokumentationsmaterial gesammelt und natürlich gelesen.
Nach der Wende gibt es das ja auch für die sowjetische Nutzung von Buchenwald nach der Befreiung mit genauen Angaben der Toten und deren politischer Herkunft.(Z.T mit Angaben von Namen ...).

Es gibt also ausführliche Dokumentationen über die "Nachnutzung" der Lager Buchenwald und Dachau.

Ich würde dir empfehlen, diese mal ausführlich zu studieren, ehe du die "Nachnutzung" beider Lager gleichstellst.
Aber - das wie gesagt - nur am Rande!

mulde22
mulde22
Mitglied

Re: DDR Staatsmacht mit Herz gabs doch !
geschrieben von mulde22
als Antwort auf klaus vom 06.06.2009, 18:51:50
hab ich es doch geahnt !
Es musste ja ein Punkt gefunden werden!

Was in dem begriff "Nachnutzung" nunn wieder missverständlich--
man kann es eben nicht lassen!

Dann sag doch lieber gleich wie du es erwartest!
--
mulde22

Anzeige