Plaudereien Einfach so!

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf Mareike vom 30.12.2021, 15:37:25

Ach, vielleicht tröstet es Dich, liebe @Mareike, auch meine Schwiegermutter war mit der Wahl ihrer Tochter überhaupt nicht einverstanden. Und sie blieb misstrauisch mir gegenüber bis zu ihrem Tod 2014, also 41 Jahre lang...

Liebe Grüße

Der Waldler

werderanerin
werderanerin
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von werderanerin
als Antwort auf Corgy vom 30.12.2021, 16:02:44

Ich hatte immer den Eindruck, mir wurde "oben" ein runder "Topfkratzer" o.ä. eingedreht 😆...ich sah ja nie, was es war. War schon befremdlich, fragte mich immer, was dieses Vogelnest zu bedeuten hatte...naja, heute schmunzelt man über solche Sachen, schön so.

Kristine

Mareike
Mareike
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Mareike
als Antwort auf BerndHeinrich vom 30.12.2021, 15:53:21

Hallo BerndHeinrich

Wenn Du IHN meinst - ja, ist mir bekannt.
Ich war in den 60er Jahren sehr aktiv in der Kirche von unten.
Dieses Thema können wir gerne außerhalb vom "Einfach so-Thread" angehen.

(Glaubensthemen führen im ST häufig zu Verärgerungen.)
Herzliche Grüße
Mareike


Anzeige

Der-Waldler
Der-Waldler
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Der-Waldler
als Antwort auf BerndHeinrich vom 30.12.2021, 15:53:21

Dieses Psalmenbuch von Oosterhuis besitze ich, es ist rundum empfehlenswert! Durchaus auch für Nichtchristen aber spirituell offene Menschen.

LG

DW

Mareike
Mareike
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Mareike
als Antwort auf Corgy vom 30.12.2021, 16:02:44

Zum Glück war meine Mutter anders drauf!

Nur bei ganz besonderen Anlässen wurde schon mal etwas nachgeholfen, z B zur Kinderkommunion, da hatte ich "Piepelöckskes" - wenn ich mich recht erinnere über Papierstreifen eingewickelt?

Meine Schwester hat allerdings in ihren Jugendjahren alles mögliche veranstaltet, schlief aufrecht wegen ihren Lockenwickler, toupierte das Haar von hinten nach vorne, hat von blond bis schwarz alles durchprobiert ...

BerndHeinrich
BerndHeinrich
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von BerndHeinrich
als Antwort auf Der-Waldler vom 30.12.2021, 16:23:01
Dieses Psalmenbuch von Oosterhuis besitze ich,....
Manchmal können Gemeinsamkeiten/Ähnlichkeiten beinahe beängstigend sein .....

Anzeige

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Roxanna
In Freiburg sieht es gerade so als, als würde gleich die Welt untergehen, schwarze, dicke Wolken hängen am Himmel ,

Was Frisuren angeht habe ich eine Erinnerung an meine erste Dauerwelle. Zur Hochzeit meines Bruders, ich war damals 14 Jahre alt, sollte es eine besondere Frisur sein, also dachte man an Dauerwelle. Ich weiß nicht, ob ihr euch erinnert, wie stark die damals waren. Sobald da irgendwie Feuchtigkeit drankam, kringelte sich alles. Sehr unglücklich war ich mit diesem Gekrause auf meinem Kopf, eigentlich sah ich so ähnlich wie ein Rauschgoldengel aus mit meinen blonden Haaren 😂, und das dauerte, bis es herausgewachsen war. Fotos gibt es keine, so kann ich euch leider die Pracht nicht zeigen. Diese toupierten Frisuren hießen die nicht "Farah Diba Frisur". Ich meine mich zu erinnern, dass sie als erste diese Frisur trug.
Heute kommt weder Farbe noch sonst irgendwelches Gekringel an meine Haare. Man braucht einfach nur einen guten Schnitt, mehr nicht.

Heute morgen hatte ich ja den Sammeltag für gute Botschaften ausgerufen, das ist irgendwie untergegangen oder habe ich etwas übersehen 😉.


LG
Roxanna
Mareike
Mareike
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Mareike
als Antwort auf Roxanna vom 30.12.2021, 17:11:42
Gute Botschaften lasse sich nicht einfach so aufrufen 😉, aber immerhin ist mir eingefallen bei welchem Tango ich mich damals vor 59 Jahren verliebte:


Syka
Syka
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Syka
als Antwort auf Roxanna vom 30.12.2021, 17:11:42

So ähnlich wie dir, Roxanna, ging es mir auch mit einem Dauerwellversuch in vergleichbarem Alter. Einmal und nie wieder.

Die Generation der Mütter waren ja so gut wie alle dauergewellt und ich habe meiner Mutter bis zuletzt selber die Haare geschnitten und mit Dauerwelle versehen. Sie hatte sehr dicke Haare und sehr viele, da konnte man fast nichts falsch machen. Es war für mich aber immer Strafarbeit - nie gelernt, nur nach einem guten Friseurschnitt abgeguckt und nachgefühlt, denn diese Lockenfrisur verzeiht auch einen nicht so perfekten Schnitt.

Friedel1900
Friedel1900
Mitglied

RE: Einfach so!
geschrieben von Friedel1900
als Antwort auf Der-Waldler vom 30.12.2021, 15:22:09
Hallo der Waldler,

vielen Dank für Deine Hilfe!


https://www.youtube.com/watch?v=sZpTWmwOHw0

LG Astrid


 

Anzeige