Forum Allgemeine Themen Plaudereien Freundschaften und Sympathiepunkte

Plaudereien Freundschaften und Sympathiepunkte

luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Freundschaften und Sympathiepunkte
geschrieben von luchs35
als Antwort auf mylady vom 13.10.2007, 10:50:23


Mylady, ich verstehe deinen Gedankenlauf, den hatte ich zu Beginn des neuen Forums auch. Da hat man auch wahlos die S-Punkte an jeden Nick, den man schon mal irgendwo getroffen hatte, verteilt. Inzwischen ist das grosse Nachdenken gekommen.

Was Freundschaften betrifft legt man schon andere Massstäbe an. Von meiner Warte aus möchte ich es so formulieren: Freundschaften im Forum oder Chat sehe ich sehr eng, im realen Leben noch mal enger.
Die Freundschaften, die ich hier geschlossen habe,begründen sich auf die lange Zeit, die man sich "kennt", die Ansichten teilt oder darüber auch konträr diskutiert, auf die gleiche Wellenlänge, auf eine engere und persönlichere Kontaktpflege, natürlich auch auf die Sympathie, wie sich jemand dauerhaft präsentiert und nicht zuletzt auf Vertrauen, was mit einschliesst, dass man es nicht plötzlich mit einem Zweitnick zu tun hat.

Den S- Punkt dagegen betrachte ich viel lockerer. Den vergebe ich zwar nicht wahllos, sondern vielleicht einem Neuling zur Ermutigung, einer Person, die mir mit Beiträgen im Forum gefallen hat (Die Person braucht mich gar nicht zu kennen), ein sympathische Begegnung im Chat, zum Geburtstag oder weil mir die Präsentation auf der VK gefallen hat, vielleicht originell oder humorvoll ist. Einen Sympie einfach zurückgeben, weil ich einen bekommen habe, ist mir kaum möglich, weil ich das durch die Anzahl der Punkte gar nicht mehr überprüfen kann.

Eine Variante gibt es zudem noch: Wenn man einen Sympie erhält, geht man automatisch auf die VK des "Spenders", lernt ihn also auch indirekt kennen..und umgekehrt. Ein ganz kleiner Kontakt ist also geknüpft. Man kann ihn ausweiten oder es darauf belassen. Interessant ist es aber allemal.

So, vielleicht kannst Du mit meinen Ausführungen etwas anfangen. Wenn nicht, so tut es auch nicht weh!!)

Ich wünsche Dir weiterhin eine gute Zeit hier im Forum oder Chat.

luchsi35
mylady
mylady
Mitglied

Re: Freundschaften und Sympathiepunkte
geschrieben von mylady
als Antwort auf luchs35 vom 13.10.2007, 13:45:28
Hallo Luchsi35,
Deine Antwort hat mich nachdenklich gemacht.
Was Freundschaft angeht, kann ich sagen so sehe ich das genau wie Du.

Über Sympathiepunkte muß ich nachdenken, für mich sind sie eine Art von Zuneigung, aber auch die werden von mir nicht wahllos vergeben.
Ich selber habe 43 Punkte und habe allen die mir mal einen geben haben zurückgepunktet.
Einige haben sich gewundert aber auch bedankt, obwohl sie den Hintergrund nicht kannten.
Sie hatten wohl vergessenm, dass sie mir bei meinem Eintritt einen gegen hatten

mylady
ehemaligesMitglied52
ehemaligesMitglied52
Mitglied

Re: Freundschaften und Sympathiepunkte
geschrieben von ehemaligesMitglied52
als Antwort auf mylady vom 13.10.2007, 10:50:23
Dies sind Deine Worte in mein Gästebuch geschrieben.

Es gibt Menschen die brauche ich, es gibt Menschen die liebe ich, und es gibt Menschen wie Dich, die brauche ich nicht.
duerken

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Freundschaften und Sympathiepunkte
geschrieben von schorsch
als Antwort auf Linta † vom 13.10.2007, 12:05:37
Und willst du nicht mein Bruder (Freund) sein,
dann schlag ich dir den Schädel ein! (

Ich weigere mich standhart, jemandem Sympathiepunkte zu verteilen. Ich gucke nicht mal, wer und ob ich schon solche Punkte sammeln durfte. Dies erlaubt mir - glaube ich wenigstens -, mit allen UserInnen auf gleicher Augenhöhe und unbefangen zu diskutieren, ohne befürchten zu müssen: Wenn ich mal meinem Punktegeber an den Karren fahre, dann streicht er mir seine gegebenen Punkte wieder!
--
schorsch
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Freundschaften und Sympathiepunkte
geschrieben von luchs35
als Antwort auf schorsch vom 13.10.2007, 18:51:35



Sag bloss, Schorch, du denkst beim Diskutieren an die Punkte??? Laaaaach!!!
--
luchsi35
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Freundschaften und Sympathiepunkte
geschrieben von Linta †
als Antwort auf schorsch vom 13.10.2007, 18:51:35
Und willst du nicht mein Bruder (Freund) sein,
dann schlag ich dir den Schädel ein! (



Hahahaha Schorsch,
da gehört schon was dazu mir meinen Dickschädel einzuschlagen.........zumindest müsstest Du erst einmal ein kleines Trittleiterchen mitbringen, sonst reichst Du da erst gar nicht ran...........)

ninna

Anzeige

hafel
hafel
Mitglied

Re: Freundschaften und Sympathiepunkte
geschrieben von hafel
als Antwort auf schorsch vom 13.10.2007, 18:51:35
und dann pass auf, dass es Dir auf der Leiter nicht schwindlig wird. Es gibt Menschen, die kommen keine Bodentreppe hoch )))))))
--
hafel
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Freundschaften und Sympathiepunkte
geschrieben von Linta †
als Antwort auf Linta † vom 13.10.2007, 19:11:04


Pruuuuuust!!!
Es hat halt noch immer Häuser ohne ausgebaute Treppen, da
werden dann die Gäste auf "schwindelerregende" Hühnerleitern gehetzt, die man eigentlich nur mit einem zuvor absolvierten Bergsteigerkurs erklimmen kann......

Holdriho!!! das Echo schallt
n.
mylady
mylady
Mitglied

Re: Freundschaften und Sympathiepunkte
geschrieben von mylady
als Antwort auf hafel vom 13.10.2007, 19:19:29
es gibt doch Strickleitern.
nach Gebrauch wieder einziehen.
Im Norden doch sicher bekannt.

mylady
peter25
peter25
Mitglied

Re: Freundschaften und Sympathiepunkte
geschrieben von peter25
als Antwort auf hafel vom 13.10.2007, 19:19:29
Aber hallo,......dann ist man einfach behilflich!!,Auch sportliche Frauen und Männer sind manchmal nicht schwindelfrei.??---Dieser "angebliche Nachteil"gleichen sie meistens aus..>>> sie stehen über den Dingen << ---- Lach ---

peter25

Anzeige