Forum Allgemeine Themen Plaudereien Nach einer kleinen Denkpause.

Plaudereien Nach einer kleinen Denkpause.

olga64
olga64
Mitglied

Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von olga64
als Antwort auf youngster vom 26.08.2014, 17:10:59
Vielleicht ist es ja so, dass die Leute in ihrem nicht-anonymen Umfeld nicht mehr Viele haben, die ihre Giftspritzen usw. ertragen wollen - das wäre dramatisch, aber auch ein wenig selbstverschuldet. Und ich muss auch sagen, diese Art des nicht offenen Visiers ist weit verbreitet unter uns Frauen - kein Wunder, ich wurde aufgrund meines offenen und ehrlichen Wesens oft als "das ist doch keine Frau" abqualifiziert - und dies mehrheitlich von Frauen.
Auch in meiner Berufstätigkeit kam ich mit "meinem Wesen" immer besser mit Männern klar - bei denen ist auch irgendwann mal was erledigt und wird nicht noch nach vielen Jahren nachtragend erwähnt. Olga
beresina
beresina
Mitglied

Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von beresina
als Antwort auf Drachenmutter vom 26.08.2014, 17:21:02
"Marina, es gibt Dinge, die werde ich hier im Forum nicht breittreten. Wenn Du der Meinung bist, Meli auf diese Weise zur Seite springen zu müssen, ob aus eigenem Antrieb heraus, oder weil Du darum gebeten wurdest, dann ist das Deine Entscheidung. Mit mir hat das nichts zu tun."

ups, woelfin, da haste jetzt ja was breitgetreten, was bisher "unantastbar" war..... lach. naja, schaun mer mal wielange noch

lg beresina
Drachenmutter
Drachenmutter
Mitglied

Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von Drachenmutter
als Antwort auf beresina vom 26.08.2014, 17:31:21
Gibt es hier Unantastbare? Das wäre mir neu.

LG,
woelfin

Anzeige

beresina
beresina
Mitglied

Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von beresina
als Antwort auf Drachenmutter vom 26.08.2014, 17:36:11
Gibt es hier Unantastbare? Das wäre mir neu.

LG,
woelfin
geschrieben von woelfin


naja, jedenfalls lassen es diese immer mal wieder raus
sie sind natürlich auch nichts besseres - ganz im gegenteil
abba wenns denn schee macht ..............

lacht beresina
Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von meli
als Antwort auf marina vom 26.08.2014, 17:02:39
Bravo, kann ich nur sagen!!!

Marina, jetzt bekommst Du die Dresche, die sie doch so gern an mir auslassen...

Ich lach mich hier kugelig...

Da beschwert sich einer, dass hier jeder 2. Nick ein Fake ist und ich schreibe, ich sehe nur einen und dann stürzen alle auf mich...

Also werde ich doch reichlich gelesen..., so viel Aufmerksamkeit auf einen Haufen...

Nimm es, wenn Du kannst, von der humorvollen Seite.

Ich stimme Dir im übrigen zu, was die Opferrollen hier im Forum angeht.
Diese haben wirklich mitunter bizarre Formen...

Meli
Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von marina
Erstens einmal möchte ich klarstellen, dass ich meinen Beitrag nicht geschrieben habe, um Meli zu helfen (sie kann sich sehr gut selber verteidigen, sogar dann, wenn es keinen Grund dafür gibt), sondern um ganz allgemein mal was zu diesen ominösen Beschwerden loszuwerden, die ich nicht verstehe.

Zweitens, Wölfin, ich beanspruche normalerweise keinen besonderen Dank, was Olga, die Gute, meinte kritisieren zu müssen. Ich erwarte nur nicht, dass mein Beitrag ohne Kommentar gelöscht wird, darüber war ich einfach enttäuscht.

Drittens: Ich finde es einen Witz, dass mir gepredigt wird, so etwas solle man per PN klären, wo doch alle Beteiligten hier nichts anderes tun als ihre Befindlichkeiten öffentlich breitzutreten und gar nicht daran denken, sie nur per PN zu klären. Ich tue dies sogar zum ersten Mal, wenn ich nicht irre, normalerweise ist so etwas gar nicht meine Art.

Viertens
: Wenn man meli angreift, weil sie von "einem Fall" spricht (ich weiß auch nicht, wen sie meint), ist das geradezu lächerlich. Es ging nicht um versteckte Angriffe, sondern nur um den Hinweis, dass sie es als Ausnahme sieht und nicht so krass, wie es hier dargestellt wurde.
Wenn ihr Meli deshalb ans Zeug flicken wollt, dann nur deshalb, weil eure Neugier nicht befriedigt wird. Es wäre doch zu schön, einen Namen genannt zu kriegen, über den man sich dann genüsslich das Maul zerfetzen könnte, nicht wahr, ihr Lieben?
Neugierig war des Schneiders Weib . . . (Die Heinzelmännchen zu Köln). Ich habe euch durchschaut.

Fünftens: Auch diese meine letzte Bemerkung habe ich nicht geschrieben, um meli zu helfen, das hat sie, wie gesagt, nicht nötig. Sondern weil es die Wahrheit ist und nichts als die Wahrheit.

So, ihr Lieben, jetzt rauft euch mal schön weiter, ich habe das geschrieben, was ich loswerden wollte, mehr muss ich dazu nicht schreiben.

Anzeige

chris33
chris33
Mitglied

Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von chris33
als Antwort auf pschroed vom 23.08.2014, 13:25:35
In Bezug daß man manchmal sein Ablauf in Frage stellt und sich eine Auszeit gönnt, habe ich mich wieder entschlossen am Forum teilzunehmen. Zu wichtig sind mir die symphatischen Forumsmitglieder, welche einige negative (Beiträge) überwiegen.

Phil.


grüß dich phil, schön, daß du wieder "dabei" bist.
du weißt ja "dabei sein ist alles"

chris33
Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von meli
als Antwort auf chris33 vom 26.08.2014, 18:36:26
Ja Chris,

da kann ich mich Dir anschließen. Ich habe es auch gelesen und mich gefreut.

Meli
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von pschroed
als Antwort auf chris33 vom 26.08.2014, 18:36:26


grüß dich phil, schön, daß du wieder "dabei" bist.
du weißt ja "dabei sein ist alles"

chris33


Don´t never give up

Phil.
beresina
beresina
Mitglied

Re: Nach einer kleinen Denkpause.
geschrieben von beresina
als Antwort auf marina vom 26.08.2014, 18:29:50
"So, ihr Lieben, jetzt rauft euch mal schön weiter, ich habe das geschrieben, was ich loswerden wollte, mehr muss ich dazu nicht schreiben. "

na hoffentlich. habe selten so gegähnt, mir ist fast die kinnlade runtergefallen

immer wieder dasselbe geleiere

b.

Anzeige