Forum Allgemeine Themen Plaudereien Nur mal so ein Gedanke

Plaudereien Nur mal so ein Gedanke

pilli †
pilli †
Mitglied

bissel denken und nix schenken...:-)
geschrieben von pilli †
als Antwort auf luchs35 vom 01.11.2007, 22:46:04
...schenkt wahrlich wunderbare weihnachtstage!

seit jahren schon haben wir das erfolgreich praktiziert und jetzt sogar Sophie derart einbezogen, dass dem grossen familienclan der grosstanten und onkels, zahlreichen cousinen und cousins unter androhung schlimmster strafen untersagt ist, nur an das wort weihnachtsgeschenk in verbindung mit Sophie zu denken.

weihnachtsgeschenke ist somit nur ein thema für die eltern, patenonkel und die grosseltern; aber auch hier gilt, nur nach absprache mit den eltern und erlaubt sind lediglich kleinigkeiten.

mit staunen betrachte ich zufrieden im sessel hockend via TV das heer der hetzenden weihnachtswütigen käuferschaft.

gleiches gilt für geburtstagsfeste im familienkreis; geschenkt wird nix; aber gefeiert!

--
pilli
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: bissel denken und nix schenken...:-)
geschrieben von luchs35
als Antwort auf pilli † vom 02.11.2007, 18:02:05

Ja, Pilli, und das zusammen feiern ist ja auch das schönste Geschenk.

Mit den Kindern halten wir es auch so, wie du es beschreibst. Die ertrinken sonst in Geschenken, reissen nur das Papier auf, legen ohne richtig hinzusehen das Geschenk beiseite und Papieraufreissen, Geschenk weglegen geht weiter. Und dann wird gezählt, wer das meiste hat.
Das habe ich bei einer Cousine mal miterlebt, war ein Schockerlebnis, das ich bei unseren Kindern/Enkeln nie sehen möchte. Deshalb auch ganz strenge Absprachen bei uns.

In alter Familientradition, die noch von meinen Grosseltern stammt, gibt's am heiligen Abend Feuerzangenbowle... natürlich nicht für die Kinder, aber die Grossen sind selig und beschwingt. Da werden Weihnachtslieder auch mal gejodelt )
--
luchsi35
florian
florian
Mitglied

Re: bissel denken und nix schenken...:-)
geschrieben von florian
als Antwort auf luchs35 vom 02.11.2007, 18:12:22
In meiner Familie ist es auch eine Abmachung, dass nur der Familiencheffin, also meine Oma, und den Kindern, also nur mir, etwas geschenkt wird.

Egal ob zu Ostern, WEeihnachten, Geburtstag.

Aber es hält sich keiner dran, gg
--
florianwilhelm18

Anzeige

pilli †
pilli †
Mitglied

Re: bissel denken und nix schenken...:-)
geschrieben von pilli †
als Antwort auf luchs35 vom 02.11.2007, 18:12:22
selbst das feiern und festlich speisen, luchsi

wurde zum vergnügen, weil ich konsequent nach dem bezug der ersten eigenen wohnung meiner süßen verkündet habe:

"ab jetzt seid ihr gefragt!" .

mein seinerzeitiges weihnachtswandern von einem zum anderen am HL. Abend, das wollte ich ihnen ersparen! wer die beiden und datt Sophiechen sehen möchte, ist herzlich willkommen bei der kleinen familie und es hat ein "offenes haus".

damit die beiden aber nicht nur laufen, kaufen und kochen müssen, bringt jeder eine selbstzubereitete speise mit oder kocht halt einen gang in der küche und so entsteht im nu ein kalt-warmes büffet!

--
pilli
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: bissel denken und nix schenken...:-)
geschrieben von luchs35
als Antwort auf pilli † vom 02.11.2007, 18:41:37


Letzteres finde ich eine ganz tolle Idee, vor allem ,weil ich immer zum Kochen verurteilt bin,gg das werde ich meinen Lieben sofort verkünden!!!

Alles andere kann bleiben, wie es ist. Aber der Amoklauf in der Küche, damit ja das Festessen so serviert werden kann, dass die Kinder schon ihre Geschenke haben, die Erwachsenen noch nicht in der Feuerzangenbowle baden, das erspar ich mir ab sofort dank Deinem Tipp ))

--
luchsi35
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: bissel denken und nix schenken...:-)
geschrieben von eleonore
als Antwort auf luchs35 vom 02.11.2007, 20:03:27
ich werde ein merkwürdiges weihnachten feiern.
mein kind fährt zu oma nach ungagn.
und ich werde erstmals in mein leben den 24.12. in ein heim verbringen.
momentan muss ich mich mit diesen gedanken anfreunden und ausseinander setzen.
--
eleonore

Anzeige

schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Nur mal so ein Gedanke
geschrieben von schorsch
als Antwort auf luchs35 vom 01.11.2007, 22:46:04
Das liebste Weihnachtsgeschenk, das man geben und empfangen kann, ist die Gewissheit, dass man geliebt und geschätzt wird. Was nützen mir Sachen, die im Stress noch geschwind gepostet werden mussten - und die man schon in x-facher Ausführung hat?

PS. Meine Enkeltochter hat mir vor 3 Jahren 1000 Zahnstocher geschenkt. Kürzlich fragte sie mich: "Opi, hast du noch Zahnstocher - ich weiss drum nicht, was ich dir zum Geburtstag schenken soll!" Da habe ich geantwortet: "Schatz, du bist mir Geschenk genug!"

Aber im Moment hat sie (14) Liebeskummer. Da denkt sie wohl kaum mehr an meinen Geburtstag!

--
schorsch
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: bissel denken und nix schenken...:-)
geschrieben von luchs35
als Antwort auf eleonore vom 03.11.2007, 08:40:36


Eleo, das wird vielleicht schöner als du annimmst.

Als mein Mann ins Pflegeheim musste, weil es zuhause einfach nicht mehr ging, feierten meine beiden Söhne und ich Weihnachten auch im Alten- und Pflegeheim.
Dort wurde ein schönes Fest organisiert: Schüler sangen, ein prächtiger Baum strahlte, das Essen war weihnachtlich lecker.
Obwohl mein Mann weder mich noch die Söhne mehr erkannte, keinen Satz mehr verständlich sprach, sang er die Weihnachtslieder ohne weiteres mit. Mir dagegen liefen die Tränen runter und die Söhne hatten sichtlich zu kämpfen mit "Klössen im Hals".
Mein Mann machte machte einen glücklichen zufriedenen Eindruck und wir kehrten nach etwa 3 Stunden beruhigt und tief berührt nach Hause zurück, sassen noch lange zusammen und feierten ein kleines stilles Fest.

--
luchsi35
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Nur mal so ein Gedanke
geschrieben von luchs35
als Antwort auf schorsch vom 03.11.2007, 09:16:00

Und ,Schorsch? Hast Du noch Zahnstocher??? Und auch noch die Zähne dafür? *gg*

Deiner Enkeltochter fällt sicher noch was für Opa ein, denn sie begreift jetzt bestimmt schnell, dass nur die Opas ihren Enkelinnen treu sind. Lach!

Und bis Weihnachten sind es ja noch 8 Wochen, da ist der erste Liebeskummer verweht.
--
luchsi35
luchs35
luchs35
Mitglied

Re: Nur mal so ein Gedanke
geschrieben von luchs35
als Antwort auf luchs35 vom 03.11.2007, 13:29:16


Nun sind aus den ursprüngliche 8 Wochen 5 geworden. Jetzt wird es langsam Zeit, dasss die Geschenkliste entweder definitiv ad acta gelegt wird oder dass der Startschuss zum letzten Sprint fällt.

Und da wollte ich noch blitzschnell auf eine besondere Möglichkeit hinweisen, die man meist übersieht: Das sind die Basare, die allerorts um diese Zeit durchgeführt werden.
Oft sind es gemeinnützige Einrichtungen, handwerklich geschickte Pensionäre/innen in Altersheimen, Organisationen in Drittweltländern etc. ,die alle noch ein paar Euro in ihre Kassen spülen wollen.

Bei ihren Verkaufsaktionen finden sich meist sehr schöne, praktische und originelle Dinge, mit denen man viel Freude machen kann.
Auch für sich selbst findet man so einiges, was den Alltag verschönt und einem auch das Gefühl geben kann, dass man zum Fest auch an die Menschen gedacht hat, für die jeder Euro noch einen hohen Wert hat.

Diese Möglichkeit wollte ich noch in Erinnerung rufen.
--
luchsi35

Anzeige