Forum Reise, Freizeit, Sport, Spiel Sport Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?

Sport Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?

Holger
Holger
Mitglied

RE: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von Holger
als Antwort auf olga64 vom 10.08.2017, 15:23:03

Das macht doch richtig Spass, wenn einer anscheinend am Boden liegt noch so richtig drauf zu trampeln. 

olga64
olga64
Mitglied

RE: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von olga64
als Antwort auf Holger vom 10.08.2017, 19:18:15

Das macht doch richtig Spass, wenn einer anscheinend am Boden liegt noch so richtig drauf zu trampeln. 

Holger
Holger
Mitglied

RE: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von Holger
als Antwort auf olga64 vom 14.08.2017, 17:47:38

@Olga,
im Moment fährt der Lift wieder nach oben.
Der DTB hat sich besonnen, das es in D einen exponierten Fachmann für den Tennissport gibt und BB zum Verantwortlichen im Männerbereich berufen.
Dürfte sowas wie sportlicher Leiter/Trainingsmethodik und Nachwuchsförderung sein.
Da hat er sicher seine Qualitäten,denn in der Zusammenarbeit mit Djoikovitch ist der von Sieg zu Sieg geeilt,.


Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

RE: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von olga64
als Antwort auf Holger vom 22.08.2017, 11:14:15

im Moment fährt der Lift wieder nach oben.
Der DTB hat sich besonnen, das es in D einen exponierten Fachmann für den Tennissport gibt und BB zum Verantwortlichen im Männerbereich berufen.

Holger
Holger
Mitglied

RE: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von Holger
als Antwort auf olga64 vom 23.08.2017, 17:54:35

Aber Olga, wo bleibt denn Ihr Faible für Karrieren, oder kommt da der Neid durch?
Mit der Funktion beim DTB hat BB einen großen Karriereschritt als Fachmann gemacht.
Zur Zeit ist er als Fachkommentator für Sport1 bei den US Open und hat dort eine eigene Sendung.
Seine Kommentare sind fachlich und auch rethorisch versiert.
Er verdient also eigenes Geld, ist bei den Spielern und Trainern gern gesehen und fachlich gefragt.
Vielleicht bekommt er damit alles wieder in den Griff. 
 

olga64
olga64
Mitglied

RE: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von olga64
als Antwort auf Holger vom 01.09.2017, 11:11:43
Aber Olga, wo bleibt denn Ihr Faible für Karrieren, oder kommt da der Neid durch?
Mit der Funktion beim DTB hat BB einen großen Karriereschritt als Fachmann gemacht.
Zur Zeit ist er als Fachkommentator für Sport1 bei den US Open und hat dort eine eigene Sendung.
Seine Kommentare sind fachlich und auch rethorisch versiert.
Er verdient also eigenes Geld, ist bei den Spielern und Trainern gern gesehen und fachlich gefragt.
Vielleicht bekommt er damit alles wieder in den Griff. 

Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

RE: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von olga64

Die Macher vom RTL-Dschungelcamp haben anscheinend Herrn BEcker 1/2 Mio Euro angeboten, wenn er am nächsten Dschungelcamp teilnimmt. Wie er sich entscheiden wird, ist noch nicht klar, aber in jedem Falle dürfte es ein absoluter Quotenbringer sein. Als schöne Begleiterscheinung könnte Herr Becker dann einen Teil seiner Schulden aus dieser Gage zurückbezahlen, wenn er Manns genug ist, sich dem zu stellen. Olga

olga64
olga64
Mitglied

RE: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von olga64

In England prüfen die Insolvenzverwalter die 'Angaben, die Herr Becker zu seinen Schulden und evtl. Tilgung machte. Die oft erwähnte Villa auf Mallorca befindet sich seit langem nicht mehr in seinem Besitz und soll mittlerweile auch ziemlich verrottet in der Gegend rumstehen.
Das Haus in Leimen, wo seine Mutter lebt, wird anscheinend verkauft mit lebenslangem Wohnrecht für die Mutter. Ein Appartement gibt es in London in seinem Besitz, wo seine Tochter lebt und es auch darf, so lange sie studiert. Was sie aber und wie lange studiert, ist anscheinend unklar.
ER wird jetzt aber Botschafter für Zentralafrika, einem der korruptesten und ärmsten Länder der Welt (persönlich hat er das Land nach eigener Aussage noch nie besucht). Dieser Status, sofern er realisiert wird, brächte ihm aber den Vorteil, dass der bei Reisen diplomatischen Status besitzt: also sein Gepäch nicht mehr kontrolliert wird, er wegen Parkverstössen nicht mehr verfolgt würde und auch anderweitig Immunität besitzen würde.
Aber ob ihm trotzdem nochmals irgendjemand Millionen in den 'Rachen wirft (Pardon) dürfte unsicher sein...Für seine diversen, sportlichen Engagements erhält er vermutlich kein Geld, weil dieses recht schnell gepfändet würde. Es wundert mich immer ,wie manche frühere erfolgreiche Männer sich systematisch ihren Ruf und auch ihr Leben kaputtmachen.  Olga

olga64
olga64
Mitglied

RE: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von olga64

GEld weg, nächste Ehefrau weg - was bleibt dem ehemaligen, deutschen Denkmal jetzt noch? Er versucht als "Attaché der Zentralafrikanischen Republik" (einem der korruptesten und ärmsten Länder der Welt) diplomatische Immunität zu erlangen auch für sein Insolvenzverfahren in England.
Die Finca auf Mallorca, die er öfters als Sicherheit angegeben hatte, wobei die Eigentumsverhältnisse nicht mehr klar sein sollen, bewohnt mittlerweile ein Spät-Hippie mit einigen Gespielinnen, wovon eine der "Damen" eine  grosse Affinität zur Reichsbürger-Szene aufweist.
Diese Gruppe erzielt derzeit wohl höhere Einnahmen als Herr Becker, weil sie die Meiden dort einfinden, um das vergammelte Anwesen von BEcker mit den "neuen Besitzern" zu bestaunen und natürlich auch die gammelige Attitüde, die die Millionen-Finca darstellt.
Es ist so eine Sache mit Deutschen, die zu Denkmälern ernannt werden... Olga

olga64
olga64
Mitglied

RE: Bobbele Pleite - was hat der nur mit all dem Geld gemacht?
geschrieben von olga64

Zentralafrika, eines der ärmsten Länder der Erde, ist doppelt so gross wie die BRD, hat aber nur ca 4 Mio Einwohner. Eine medizinische Versorgung ist nicht existent.
Jetzt meldet sich der dortige Aussenminister und erklärt, dass man nicht dafür herhalten möchte, wenn Boris Becker seine Schuldenmisere durch einen diplomatischen Job lösen möchte.
Auch die Nachfrage nach Tennis indiesem armen Land sei eher marginal.
Wenn jetzt Bobbele noch Geld hätte, würde er Wege finden, um sich die zentralafrikanischen Politiker auf seine Seite zu ziehen und könnte dann auch vernachlässigen ,dass er an dem Land selbst und der Lösung der dortigen Probleme sicher nicht sehr stark interessiert ist.
Sonst wäre er schon mal das Risiko eingegangen, dorthin zu fahren...
Allmählich schäme ich mich wirklich für so manche Deutsche mit international bekanntem Namen und deren Widerlichkeiten mit denen sie unseren Ruf massiv beeinträchtigen. Olga


Anzeige