Mitgliederübersicht klaus

Benutzerprofil von klaus

klaus
offline
Dabei seit: 09.03.2007

Besucher: 2494
Freunde: 0
Forum: 7669

klaus .

Allgemeine Infos

Geschlecht:
Männlich

Über klaus

Homepage:

Kontaktinformationen

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen

Bitte melde dich an oder registriere dich um diese Einträge sehen zu können.

hat auf das Thema RE: Warum nicht ein konservatives Bündnis? im Forum Innenpolitik geantwortet
 "Das ist der ureigenste rechte Rand der CDU/CSU, der nun die AfD gewählt hat. Also müssen die Konservativen und Neoliberalen auch diese Partei umarmen, um sie zu steuern. Beschimpfen und ausgrenzen wird nicht funktionieren.
Was hat das mit meinen persönlichen politischen Haltungen zu tun, karl? Ich habe schon vor Wochen DIE LINKE gewählt."
Die Wahrheit sieht leider anders aus - dutch.
Die AfD hat aus allen Wählerschichten Zulauf bekommen. 
Am wenigsten aus dem ehemaligen Klientel der Grünen und FDP und prozentual am meisten aus dem ehemaligen Klientel der Linkspartei.
Das ist erschreckend.
Sind die 400.000 ehemaligen Linkenwähler vielleicht  auch aus dem "ureigensten rechten Rand" der Linken?
hat auf das Thema RE: Warum nicht ein konservatives Bündnis? im Forum Innenpolitik geantwortet
"Als ich vor drei Wochen verkündete, das vermutlich jedes 10te ST-Mitglied die AfD wählen würde, wurde von jemanden, der dir sehr gut bekannt ist, behauptet, ich wäre ein Verbreiter von Fakenews. Nun ist es sogar jeder 8 geworden. Das habe ich nun wirklich nicht geahnt.Bemerkenswert ist allerdings auch, das jedes 10te ST-Mitglied die Linken gewählt hat. Das sind im Bundesdurchschnit immerhin 340.000 Wähler mehr als zur letzten Bundestagswahl."
Woher willst du wissen, dass jedes 10. ST-Mitglied die AFD bzw. Linkspartei gewählt hat.

Richtig ist, dass die Linkspartei im Westen zugelegt hat.
Im Osten sind sie allerdings durchweg eingebrochen - und zwar besonders deutlich in Brandenburg und Thüringen, wo sie Regierungspartei sind.
UND - noch interessanter -  von den  510.000 Linkenwählern des Jahres 2013, die diesmal andere Parteien gewählt haben, sind 79% (400.000) zur AfD gewandert.
Siehe HIER!
 
hat auf das Thema RE: Tipps zum Ausgang der Bundestagswahlen im Forum Innenpolitik geantwortet
 "...Es wird sogar noch schlimmer, denn der Wähler hat keinen Einfluss darauf, wer auf der Liste steht. 
So funktioniert das deutsche Wahlrecht. Ist doch toll, nuver?"
So schlecht ist das deutsche Wahlrech nicht, auch wenn es dir in Bezug auf deine "Lieblingsfeindin" nicht in den Kram passt.
Fast alle Spitzenkandidaten der Parteien stehen auch auf den Landeslisten der Parteien für die Zweitstimme ( die ersten Plätze kann man auch auf den Wahlzetteln bei der entspr.Partei lesen).
Das gilt z.B. für Schulz (SPD), Merkel (CDU), Wagenknecht (Linke)...
Einige Spitzenkandidaten sind NUR auf den Landeslisten zu finden (z.B.Schulz)
Wenn das nicht so wäre, könnte es passieren, dass besonders Spitzenkandidaten kleinerer Parteien, wie FDP, Linkspartei ... nicht in den Bundestag kommen würden.

So hat z.B. die Genossin Wagenknecht "ihren" Wahlkreis wechseln müssen (bisher Essen), weil sie von der Landesführung aus der Liste geworfen wurde.
Sie tritt jetzt für Düsseldorf an.
Stell dir vor, die Spitzenkandidatin der Linkspartei Genossin Wagenknecht würde nach dem deutschen Wahlrecht nicht die Möglichkeit haben, über die Zweitstimme in den Bundestag zu kommen.
Da würde aber jemand auf das deutsche Wahlrecht schimpfen.
Rate mal wer?
hat auf das Thema RE: Tipps zum Ausgang der Bundestagswahlen im Forum Innenpolitik geantwortet
"Die Liste der prominenten Unterstützer für Mutti ist lang. https://www.unterstuetzt-merkel.de/prominente Es sind sogar welche darunter, denen ich mehr Verstand zugetraut habe. Ich fand aber auch diesen unbekannten Unterstützer. Es ist wahrscheinlich ein C-Promi oder ein RT-Journalist (rate ich mal), aber immerhin. Prominente Arbeitslose und Hartz4er habe ich nicht entdeckt."
Als Anhänger der Linkspartei wundere ich mich, dass ausgerechnet du prominente Unterstützer der CDU verlinkst.
Ich finde das ungerecht!
Auch die Linkspartei ist eine in Deutschland zugelassene Partei mit prominenten Unterstützern.
UND - sicher findest du bei den Promis jede Menge Hartz IV - Empfänger und Arbeitslose.
Schau doch mal hier - vielleicht wirst du fündig.
hat auf das Thema RE: Merkel macht Wahlkampf im Forum Innenpolitik geantwortet

Du schreibst: "Fragen stellen durfte nicht jeder. Die Reihenfolge war auf einer Liste vermerkt und die Kanzlerin wusste überwiegend wer was fragt. Dabei waren die Gäste eh schon vorsortiert. Peinlich."

Deine "Analyse" - hinterwaeldler - die ist echt peinlich.

Natürlich konnte nicht jeder seine Fragen stellen, das ist in einer zeitlich begrenzten Diskussion praktisch unmöglich. Das übersteigt vielleicht deine Vorstellungskraft, ist aber anders nicht möglich.

Aber-
dann behauptest du, dass die Kanzlerin die Fragen kannte und offerierst uns hier mit deinen Videobeispielen( "Merkel zeigt sich Ahnungslos und erleidet ein Bruchlandung",...) selbst, dass du dir deine Behauptungen aus den Fingern gesaugt hast.

Peinlich - ein echter Hinterwaeldler.


 


 

hat auf das Thema RE: Ist die Linke nicht regierungsfähig ? im Forum Innenpolitik geantwortet
"Und nu los - holt die Knüppel raus - ich zieh schon den Kopp ein!"   emoji_laughing
DU musst hier nicht den "Kopp einziehen" - Edita.
Das, was du hier beschreibst, ist ganz konkret ein Teil des Problems.
Auf der einen Seite der Schrei nach Staat und Gesellschaft, die alles regulieren sollen und auf der anderen Seite, wenn der Staat etwas will, der entsetzte Ruf nach weniger Staat und mehr Eigenverantwortung und persönlicher Freiheit.
 
hat auf das Thema RE: Geht es euch anders? im Forum Innenpolitik geantwortet
 Dieses Märchen von der besseren Pflege durch höhere Besteuerung der Grusi-Einkommen hat sie schon vor 8 Jahren erzählt.
 
Die Grundsicherung wird besteuert? 
hat auf das Thema RE: Krisendiplomatie im Forum Internationale Politik geantwortet
Mir fällt auf, dass, zumindest soweit bekannt, kein in politischer Verantwortlicher der BRD sofort persönlich aktiv wird, ausser mit Worten gemütlich zu Hause.
 
Woher willst du denn wissen, dass bei all den Krisen ( Russland-Ukraine / Nordkorea/ Flüchtlinge...) kein Krisenmenagement stattfindet.
Ich bin mir sicher, dass unterhalb der öffentlichen "Etage" im "Untergrund" an den Krisen gearbeitet wird.
Dabei müssen nicht unbedingt in vorderster Front die von dir genannten Politiker aktiv werden.
 
hat auf das Thema RE: Merkel - Schulz im Forum Innenpolitik geantwortet
"Denkst du, Ich könnte dir sagen woran es liegt. Du kennst auch den Grund, aber das bringt nichts. Ich würde hier nur die Diskussion gabbutt machen."...
In deiner unnachahmlichen Güte und Bescheidenheit hast du doch schon am 1. 9. in dem von dir selbst eröffnetenTread " Der Wahl-O-Mat ist da." festgestellt, dass die Mehrheit der Wähler "Unwissende" und "Demente" sind.
Mit solchen Bemerkungen machst du keine Diskussion kaputt, sondern outest dich als Mitbürger, der die eigenen Fähigkeiten zur Analyse maßlos überschätzt.




 
hat auf das Thema RE: Merkel - Schulz im Forum Innenpolitik geantwortet
Das einzige, was wir aus den neuen Wahlen lernen, ist, dass wir nichts aus den alten Wahlen gelernt haben.
Nun bist DU natürlich nicht automatisch WIR.
Ein WIR gibt es bei über 80 Mio. Deutschen nicht.
Wahlen geben nur eine Momentaufnahme der unterschiedlichen Meinungen wider.

Nach dem "TV - Duell" , das eigentlich kein Duell war, sehe ich nach Aussagen v. Schulz, dass es ganz auf eine Weiterführung der GroKo einläuft.
Ich gehe davon aus, dass sich eine größere Mehrheit dafür entscheiden wird bei der Wahl.
Mehrheiten entscheiden in einer Demokratie. 
Ein sog. WIR gibt es nur in Diktaturen, wo die Führung das Meinungs- WIR vorgibt, ohne von den WIR gewählt worden zu sein.

Es wurden noch keine Blogs erstellt

Gästebuch
Lindensee
Mitglied
Profil

Herzlichen Glückwunsch! Lindensee -
Ich wünsche Dir alles Gute und vor allem Gesundheit.

Leider konnte ich mich nicht entscheiden ...
such Dir bitte selbst einen (ausführlicheren) Gruß aus:

http://www.geburtstag-kostenlos.de/geburtstagswuensche-ddr/
spitzmaus
Mitglied
Profil

spitzmaus -






monikaf
Mitglied
Profil

herzichen glückwunsch monikaf -
Gifs(monikaf)


spitzmaus
Mitglied
Profil

spitzmaus -










Tina1
Mitglied
Profil

Ich wünsche dir einen guten Rutsch u. ein gesundes Neues Jahr ! Tina1 -
marianne
Mitglied
Profil

WIEDER ICH-; marianne -
DANKE für deine Präsenz!
Marianne
marianne
Mitglied
Profil

"Enkel verwöhnen"...., marianne -
das gefällt mir!
Grüße von Marianne
herzlichen glückwunsch z.d. geburtstag!!! Ewunia60 -
spitzmaus
Mitglied
Profil

spitzmaus -










monika
Mitglied
Profil

monika -

Der Benutzer möchte diese Information nicht mit jedem teilen